Welchen Weg bei Wahl meines Weges gehen?

Hallo

Ich würde euch gerne um eure Meinung fragen

Ich möchte Regisseur werden, weiß aber nicht, ob ich an einer Filmschule Film studieren sollte oder doch lieber mir das alles selber beibringe und parallel dazu etwas anderes studiere?

Ich habe viele gefragt und ch habe verschieden Ansichten gehört!

Durch ein anderes Studium habe ich eine gewisse Sicherheit, aber schaffe ich dann auch den Durchbruch (wenn man das parallel macht?

An einer Filmschule knüpfe ich direkt Kontakte, baue mir ein Netzwerk auf, aber das alles ohne Sicherheit. Außerdem gibt es viele, die meinen, ihnen hätte ein anderes Fach auch für die Arbeit+Leben viel geholfen wie zB Psychologie! Außerdem gibt es ja einige, die es auch ohne Filmschule geschafft haben!

Ich könnte auch etwas ähnliches wie Film studieren, das aber nicht direkt Film ist. So knüpfe ich vllt erste kleine Kontakte, habe eine gewisse Sicherheit. Aber ist das auch der richtige Ansatz?

Es fällt mir schwer, eine Entscheidung zu treffen und vllt könnt ihr eure Meinung äußern! Vielleicht kennt ihr jemanden in dieser Branche und könnt mir davon erzählen!

Könnt ihr bitte eure Wahl auch begründen?

Film auf Filmschule 82%
Etwas ähnliches wie Film 18%
Parallel - Selbstlernen + anderes Studium 0%
Liebe, Leben, Arbeit, Beruf, Lernen, Film, Studium, Schule, Familie, Zukunft, Angst, Sicherheit, Netzwerk, Schreiben, Bildung, Beziehung, Psychologie, Network, Chance, Entscheidung, Filme und Serien, Hochschule, Lebenslauf, Leidenschaft, Meinung, Regisseur, Universität, Unsicherheit, Wahl, Weg, Entscheiden, Zukunftsangst, Kontakte knüpfen, Lebensweg, Passion, Ausbildung und Studium, Umfrage
Welcher Film von Stanley Kubrick ist euer persönlicher Favorit (Neuauflage)?

Hier nun eine Umfrage zu meinem absoluten Lieblingsregisseur.

Und ich möchte diese Umfrage übrigens dem Arte Team widmen:

https://www.gutefrage.net/frage/euere-lieblingswerke-von-stanley-kubrick

PS.: Und da dies meine letzte Umfrage in meinem Profil bei Gutefrage ist und es danach noch eine letzte offene Frage geben wird, möchte ich nun schon hier die Chance ergreifen, mich bei einzelnen Nutzern ganz besonders zu bedanken, denen ich diese Frage daher auch widme, weil sie mich inspiriert oder unterstützt haben.

Betrachtet das also gerne aus filmischer Sicht als meinen persönlichen Abspann, nach vielen hoffentlich interessanten Fragen bzw. Umfragen.

Folgenden Nutzern gebührt jedenfalls mein Dank:

Flimmervielfalt – Für mich einer der ersten Nutzer, den ich bei Gutefrage vor allem für seine Antworten auf meine Umfragen bewundert habe und der für mich der Grund und die positive Inspiration war, ebenfalls Community-Experte im Filmbereich zu werden.

Spaceinvaders – Ebenfalls ein Nutzer, den ich für seine vielen großartigen Antworten nicht nur auf meine Fragen und Umfragen sehr schätze und dem ich sehr dankbar dafür bin, dass er mir mal eine Frage gewidmet hat. Also Hut ab mein Kollege für deine vielen hilfreichen Beiträge.

Vivi2010 – Soweit ich weiß war sie eine meiner ersten Kontakte, die ich in meinem berühmt berüchtigten Online-Freundeskreis willkommen heißen durfte und somit hat sie mich über all die Zeit als Langstreckenhelferin immer wieder unterstützt und das sowohl im Vorder- als auch im Hintergrund.

Kath. Hohenfels – Neben einer mittlerweile entstandenen Freundschaft ist Katha für mich bei Gutefrage auch eine Nutzerin, die mich mit ihren ausführlichen aber auch tiefsinnigen Antworten begeistert und auch zum Nachdenken gebracht hat. Außerdem ist sie für mich hier vor allem ein Beispiel dafür, dass nicht immer die Quantität, sondern vor allem die Qualität zählt.

Mervan Grande – Für mich mittlerweile auch ein guter Freund, ein zufriedenes SANY 3000 Fanclub Mitglied, einer der besten Star und Ariana Grande Experten und letztendlich vor allem ein treuer Unterstützer.

Justhinte3 – Er ist ein Nutzer, dem ich schon die ein oder andere Idee bzw. Erinnerung für bestimmte Umfragen zu verdanken habe. Zudem ist er für mich ein positives Beispiel dafür, dass man alles als Umfrage verpacken und verkaufen kann und somit Inspiration und Unterstützung in einer Person.

Mika1313 – Sie ist eine Nutzerin, die mir vor allem aufgrund ihrer Antworten auf meine Umfragen positiv aufgefallen ist und ich mag jedenfalls ihre mit Liebe versehenen Antworten, die mir immer nach dem Lesen, ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnten.

yesvonbueren – Er ist mir vor allem schnell ans Herz gewachsen und ein Freund geworden, der auch ein positives Beispiel dafür ist, das es auch mit Depressionen noch ein Leben geben kann. Zudem ist er daher zu diesem Thema und auch zu psychischen Krankheiten im Allgemeinen aus meiner Sicht ein wertvolles Mitglied von Gutefrage.

Welcher Film von Stanley Kubrick ist euer persönlicher Favorit (Neuauflage)?
2001: Odyssee im Weltraum (1968) 26%
Shining (1980) 23%
Full Metal Jacket (1987) 21%
Uhrwerk Orange (1971) 16%
Wege zum Ruhm (1957) 5%
Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben (1964) 5%
Eyes Wide Shut (1999) 5%
Fernsehen, Film, Kino, Film und Fernsehen, Filme und Serien, Filmgeschichte, full-metal-jacket, Hollywood, Kinofilm, Regisseur, spielfilm, meisterwerk, Shining, Abstimmung, Umfrage, SANY 3000
Wie treffe ich bei allem eine Entscheidung Land,Studium,Film?

Hallo

entschuldigt den langen Text, aber ich will, dass ihr meine Situation so gut es geht verstehen könnt!

ich bzw. meine Familie stehen momentan an einem Punkt, wo wir alle bald ein neues Kapitel aufschlagen wollen und auch werden. Wir werden uns mit meiner Oma organisieren, die Sache ist, dass wir noch nicht wissen wo (Stadt und Land).

Meine Oma wohnt in Kolumbien und spricht kein Deutsch, wir sprechen spanisch nur so am Rande.
Schon länger habe ich überlegt, was ich in der Zukunft machen möchte, aber je mehr ich nachdenke, spüre ich in mir das Feuer fürs Filmemachen. Ich schreibe gerne und ich glaube, dass das das richtige für mich ist.

Meine Familie und ich wollen uns etwas aufbauen, ein Unternehmen oder ähnliches, wir haben auch schon einige Ideen.
Erzählen sollte ich auch, dass ich einen Cousin habe, der als Regisseur in Los Angeles arbeitet und schon einige bekannte Musikvideos gedreht hat. Er arbeitet daran, um bald irgendwann seinen ersten Film zu machen.

Das alles erst einmal an Hintergrundinformationen!
Nun müssen wir uns gut überlegen, wohin uns unser Weg führen soll, da man einen Ort finden muss, wo es auch der Oma zusagt. Sei es Deutschlnd, Kolumbien, England, Spanien, Italien, Australien, Mexiko, Frankreich, Kanada, USA, etc.

Vor allem das letzte Jahr hat mir einiges gelehrt und ich weiß, dass ich gerne das machen möchte.
Ein Unternehmen aufbauen und Regisseur werden.

Nun kommen wir zu meiner eigentlichen Frage:

Wie sehr ihr das? Denkt ihr, dass es bei mir eig egal ist, wo ich Film studiere? Ich habe durch meinen Cousin einige Kontakte in LA.
Sollte ich versuchen, in USA zu studieren? Die Studienorte können aber auch sehr hoch sein und dann noch angenommen zu werden.
In Deutschland angenommen zu werden, ist ja auch nicht immer so leicht.
Wie sehr ihr das? Wäre ein Filmstudium in Südamerika eine gute Idee oder eher nicht so? Lieber in einem englischsprachigen Land? Oder denkt ihr, dass ich durch meinen Cousin eigentlich schon einen Vorteil habe und ein dortiges Studium nicht brauche?

Oder findet ihr, dass ich mir das ganze wissen vllt selber beibringen sollte und etwas anderes studieren sollte?
Sollte ich lieber was studieren, dass mir mit Unternehmen etc. weiterbringt?
Fernstudium oder nicht? Schadet der Ort/Land der Uni bzw des Studiums mit überhaupt, wenn ich eig nicht plane, für jmd. zu arbeiten? Ich will was eigenes aufbauen!

Ich würde gerne Filme auf Spanisch, Englisch und auch deutsch machen. Ich möchte das erzählen, was mich ausmacht. Diese Vielfalt an Kulturen. Spanischsprachige Filme sind ganz weit vorne auf meine To-Do Liste. Irgendwann dann auch auf Englisch.

Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Was habt ihr an Ratschlägen, Erfahrungen, Tipps für mich?

Leben, Film, Studium, Südamerika, Familie, England, Spanien, USA, Ausland, Auslandsstudium, auswandern, Auswanderung, international, Kolumbien, Los Angeles, Mexiko, Regisseur, Spanisch, Ausbildung und Studium
Gibt es weitere Filme, die so fesselnd sind?

Hallo,

es gibt ja Tausende Filme auf der Welt, die teilweise sehr hohe Budgets und gute Schauspieler im Petto haben. Jedoch gibt es meiner Meinung nach nur eine Handvoll Filme, die wirklich "sehr fesselnd" sind.

Damit ihr wisst, welche Filme ich auf subjektiver Weise als Fesselnd definiere, erstelle ich hier gleich mal eine Liste. Ich erhoffe mir damit, dass jemand meinen Geschmack vielleicht teilt, oder ihn zumindestens Nachvollziehen kann, um mir weitere "ergänzende Meisterwerke" zu empfehlen, die ich noch nicht gesehen habe.

Hier die meiner Meinung nach fesselndsten Filme, die ich gesehen habe:

  • Inception
  • Interstellar
  • Shutter Island
  • Django Unchaned
  • Bird Box
  • Die Dark-Knight-Triologie
  • Passengers
  • Memento
  • Prestige
  • Exodus
  • Titanic
  • Transcendence
  • Avatar
  • Der Marsianer
  • Gravity

Wie ihr seht basiert mein Filmgeschmack hauptsächlich auf realistisch/glaubwürdige Thriller, schockierend/spannende Twists, Mind-Fuck, gewiefte Handlungsstränge (die man nicht vorhergesehen hatt), Sci-Fi, ein Hauch des Mysteriösen und noch ganz wichtig: starke Hingabe seitens der Filmemacher, um einen besonders "fesselnden😉" Film zu kreieren (also das sie eben keinen 08/15 Film nach einer Vorlage erstellen um bloß kein Risiko einzugehen: so nach dem Motto "Hauptsache die Einnahmen sind hoch, aber die Hingabe zu der Kunst ist uns egal...")

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand diese Liste mit passenden Filmen ergänzt, die in etwa dieser Geschmacksrichtung entsprechen und ähnlich gut sind!👍😀

PS:

Ich habe aber auch nichts gegen "Entertainment-Filme" wie:

  • The Wolf Of Wall Street
  • John Wick
  • Creed

Aber nach solchen Filmen suche ich nur zweitrangig!

Film, Kunst, Kino, Kultur, Movie, Unterhaltung, Blockbuster, Entertainment, Filme und Serien, Literatur, Meinung, Regisseur, Tarantino, christopher-nolan, Spiele und Gaming, Umfrage
Welcher von diesen internationalen Regisseuren ist euer Favorit?

In dieser Umfrage habe ich ein paar der bekanntesten Regisseure aufgeführt und ich würde gern wissen, welcher von diesen Regisseuren euer Favorit ist und wenn ihr möchtet, könnt ihr auch gern noch euren Lieblingsfilm dieses Regisseurs mit aufführen.

Warum genau diese 7?

Nun, ich widme diese Umfrage dem User SANY3000, welcher vor kurzem mit seiner 333. Frage seine Aktivitäten auf dieser Plattform, was das Fragenstellen angeht, beendet hat und die aufgeführten Regisseure gehören zu seinen Favoriten.

Gerade unter Filmfans dürfte SANY hier bekannt gewesen sein und seine Umfragen waren stets gut, sachlich und ausführlich formuliert. Es ist sehr schade, dass er nun damit aufgehört hat, aber immerhin gibt es seit diesem Jahr (aktiv) mit mir auch jemanden, der ähnliche Fragen stellt, zudem werde ich in Zukunft noch ein paar Umfragen in Zusammenarbeit mit SANY veröffentlichen, natürlich werde ich das wie immer auch entsprechend erwähnen.

Nun aber viel Spaß mit der Umfrage.

PS: Nächste Woche gibt es dann noch eine zu SANYs Favoriten unter den deutschsprachigen Regisseuren.

Hier Teil 2 der Widmung:

https://www.gutefrage.net/frage/welcher-von-diesen-deutschen-regisseuren-ist-euer-favorit

PPS: Von diesen Regisseuren ist Spielberg mein Favorit und mein Lieblingsfilm von ihm ist Ready Player One, der beste mMn ist Der Soldat James Ryan und Schindler's Liste. Aber auch Jurassic Park ist natürlich super. Spielberg hat viele klasse Filme gemacht, daher gehört er auch zu meinen Lieblingsregisseuren.

Welcher von diesen internationalen Regisseuren ist euer Favorit?
Steven Spielberg 35%
Stanley Kubrick 20%
Sir Alfred Hitchcock 15%
Sir Charlie Chaplin 13%
M. Night Shyamalan 6%
Clint Eastwood 5%
Robert Zemeckis 5%
Computer, gutefrage.net, Film, Kino, Amerika, USA, Alfred Hitchcock, Charlie Chaplin, Clint Eastwood, Film und Fernsehen, Filme und Serien, Filmgeschichte, Großbritannien, Hollywood, Kinofilm, Regie, Regisseur, Widmung, Steven Spielberg, Abstimmung, Umfrage, SANY 3000
Welcher ist euer Lieblingsfilm von Peter Jackson?

Er zählt dank der von ihm inszenierten Filmreihen Der Herr der Ringe und Der Hobbit sowie dem Abenteuerfilm King Kong zu den kommerziell erfolgreichsten Regisseuren neben Steven SpielbergRidley Scott, Christopher Nolan, Chris Columbus oder auch James Cameron. Und neben diesen großen Blockbustern gibt es aber auch noch ein paar andere Filmperlen aus Peter Jacksons Feder.

Und gerade deshalb interessiert mich heute jedenfalls mal, welcher euer Lieblingsfilm von Peter Jackson ist?

Und ich bin gespannt, ob ihr eher Fans seiner kommerziellen Filme oder der etwas kleineren Filme von ihm seid, die vielleicht im Schatten seiner größten Filme stehen.

Freue mich auf eure Antworten und Teilnahmen.

Hier seine Filmografie:

https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Jackson

Gern darf auch ein anderern Film von ihm genannt werden.

Übrigens wäre es vielleicht auch noch wichtig zu erwähnen, dass der Film Bad Taste nach Liste A in Deutschland indiziert und der Film Braindead bundesweit beschlagnahmt ist.

Mit den besten Grüßen

i.A. Phoenix686

PS.: Bei den Filmreihen zu Der Herr der Ringe oder Der Hobbit darf sich zudem auch selbstverständlich für einen einzelnen Film aus den beiden Trilogien entschieden werden. Aus Platzgründen habe ich diese allerdings mal zusammengefasst.

PPS.: Text inkl. PS. und Bild sind von SANY3000, in dessen Auftrag ich diese Umfrage erstellt habe.

Nun noch meine eigene Meinung: Bei mir ist es ganz klar die Herr der Ringe Trilogie. Absolut perfekte Filme.

Welcher ist euer Lieblingsfilm von Peter Jackson?
In meinem Himmel (2009) 35%
Der Herr der Ringe (Filmtrilogie) (2001, 2002 und 2003) 24%
Braindead – Der Zombie-Rasenmähermann (1992) 18%
Bad Taste (1987) 12%
King Kong (2005) 12%
Heavenly Creatures (1994) 0%
Der Hobbit (Filmtrilogie) (2012, 2013 und 2014) 0%
Film, Franchise, Herr der Ringe, Neuseeland, Blockbuster, der hobbit, Filme und Serien, Filmgeschichte, gandalf, Hollywood, In meinem Himmel, King Kong, Regie, Regisseur, Lieblingsfilm, bad taste, Filmreihe, Gollum, Jack Black, Peter jackson, Abstimmung, Umfrage, SANY 3000
Welcher ist euer Lieblingsfilm von Chris Columbus?

Er zählt mittlerweile zu den gefragtesten und auch erfolgreichsten Hollywood Regisseuren.

Seine ersten Filmerfahrungen sammelte er vor allem mit dem Schreiben von Drehbüchern für Steven Spielberg. Seine Regiekarriere startete er dann aber mit dem Spielfilm die Nacht der Abenteuer und konnte damit dank seines Talents als Regisseur für unterhaltsame Filmstoffe einen Erfolg verbuchen.

Im Anschluss konnte er mit Filmen wie Kevin - Allein Zuhaus, Mrs. Doubtfire, Nine Months, die ersten beiden Harry Potter Verfilmungen und mit Percy Jackson – Diebe im Olymp seinen Ruf als erfolgreichen Regisseur festigen. Und für mich ist er somit auch ein Entdecker vieler großartiger filmischer Ideen.

Und mich interessiert heute mal als eine meiner letzten Umfragen auf meinem Gutefrage Profil, welcher euer Lieblingsfilm von Chris Columbus ist?

Freue mich auf eure Antworten und Teilnahmen.

Mit den besten Grüßen

euer SANY3000

PS.: Bei den Kevin Filmen und den beiden ersten Harry Potter Verfilmungen darf sich auch gerne nur für einen der Filme entschieden werden.

Welcher ist euer Lieblingsfilm von Chris Columbus?
Harry Potter Teil 1 und Teil 2 (2001 und 2002) 54%
Kevin – Allein zu Haus/Kevin – Allein in New York (1990 und 1992) 37%
Mrs. Doubtfire – Das stachelige Kindermädchen (1993) 6%
Der 200 Jahre Mann (1999) 3%
Nine Months (1995) 0%
Percy Jackson – Diebe im Olymp (2010) 0%
Ein anderer Film von Chris Columbus und zwar: 0%
gutefrage.net, Film, Franchise, Kino, Harry Potter, Unterhaltung, Blockbuster, Daniel Radcliffe, Filme und Serien, Hollywood, Kinofilm, Logan Lerman, Percy Jackson, Regisseur, Filmreihe, Kevin allein zuhaus, Abstimmung, Umfrage, SANY 3000
Als Filmemacher in Südamerika durchstarten?

Hallo

mich bin Deutschkolumbianer und habe beide Staatsangehörigkeiten. Ich würde gerne Filmemacher sein. So viele andere Filmemacher wie beispielsweise Bong Joon Ho, Alejandro G Iñarritu, Alfonso Cuaron, Giuseppe Tornatore etc. würde ich gerne das Kino des Landes auf eine neue Stufe stellen und Geschichten erzählen.

Mir würde es wirklich gefallen, das südamerikanische/Kolumbianische Kino größer zu machen und Zu unterstützen durch meine Geschichten.

Tief in meinem inneren weiß ich, dass ich das schaffen kann. Gleichzeitig kann ich nicht ankommen und direkt erwarten, dass man mich einfach so annimmt. Ich muss hart arbeiten und lernen.

Wie denkt ihr sollte ich die ganze Sache angehen? Sollte ich Film studieren oder mir das alles selber aneignen? Sollte ich in Deutschland, in Kolumbien oder in einem Land wie England, USA etc. das dann studieren? Wie denkt ihr könnten mir die Wege "offener" stehen?

Und wenn ich eine Prosuktionsfirma Gründe - sollte ich das in Deutschlnd oder Kolumbien? Beides hätte seine Vorteile (Deutsch eröffnet einem in der Welt ja viele Türen - Kolumbianisch in Kolumbien)

Könnt ihr mir ein paar Ratschläge geben?

Freizeit, Leben, Arbeit, Tipps, Film, Ratgeber, Studium, Südamerika, Schule, Ausland, Traum, Erfolg, Auslandsstudium, Berufung, Filme und Serien, Ideen, Kolumbien, Kontakt, Leidenschaft, Ratschlag, Regisseur, Revolution, Studium im Ausland, erzählen, Filmstudio, Ausbildung und Studium, Reisen und Urlaub, Geschichten
Zum 90. Geburtstag von Clint Eastwood - Welcher ist euer Lieblingsfilm von und mit der Filmlegende?

Clint Eastwood ist heute 90 Jahre alt geworden und zu diesem Anlass gibt es von mir eine Umfrage zur noch lebenden Filmlegende.

Mit Westernklassikern wurde er berühmt und in den 70ern hat er es neben zahlreichen Schauspielrollen auch perfekt geschafft den Regiestuhl erfolgreich zu besteigen. Alles was dann kam war oftmals meisterhaft aber mindestens immer grandios beherrschtes Filmhandwerk.

Und da ich nun bereits vor einiger Zeit eine dreiteilige Umfrage zu Clint Eastwood ins Leben gerufen hatte, interessiert mich heute nochmal in einer einzelnen Umfrage, welcher euer Lieblingsfilm von und mit Clint Eastwood ist? Diesmal dürfen also Filme genannt werden in denen er entweder schauspielerisch mitwirkte oder sogar Regie führte. Bei den Regiearbeiten muss er dann übrigens nicht mitgespielt haben um genannt werden zu können.

Freue mich auf eure Beiträge.

Mit den besten Grüßen

euer SANY3000

PS.: Ihr könnt euch auch wieder für einen anderen Film entscheiden und somit einen Titel ohne Abstimmung nennen.

Zum 90. Geburtstag von Clint Eastwood - Welcher ist euer Lieblingsfilm von und mit der Filmlegende?
Gran Torino (2008) 52%
Sergio Leone's Dollar Trilogie (1964, 1965, 1966) 29%
Dirty Harry Filmreihe (70er + 80er Jahre) 10%
Million Dollar Baby (2004) 6%
Heartbreak Ridge (1986) 3%
Sadistico (1971) 0%
Erbarmungslos (1992) 0%
Schauspieler, Film, Kino, Clint Eastwood, Filmklassiker, Kinofilm, Klassiker, Medien, Regisseur, Western, Abstimmung, Umfrage, SANY 3000

Meistgelesene Fragen zum Thema Regisseur