Was hieltet ihr von Gutefrage-Dating?

Hallo romantisch interessierter Teil der Community,

Letztens hatte ich einen spontanen Einfall, den ich hier mit euch teilen und um Meinungen fragen möchte:

Wie wäre es mit einem "Gutefrage-Dating"? Gutefrage.net hat zahlreiche User/innen und viele davon sind sehr daran interessiert andere kennenzulernen. So sehr, dass "Kontaktsuche" ein eigener Punkt bei den möglichen Verfehlungen ist.

Man könnte ja die Seite und App mit Dating verbinden, in welchen User/innen ihre Profile für Dating anmelden können. Und damit das auch weiter zu Gutefrage passt. Am Besten ohne Bildern zu Beginn in den Dating-Profilen zu zeigen, dafür mit einer Liste von Fragen die Interessenten beantworten müssen und bei "richtig" oder "zufriedenstellend" beantworteten Fragen, können Nutzer/innen Fotos für die Antworter/innen freischalten.

Man muss für das Profil z.B. 3 Fragen formulieren und Antworten, bzw. Beiträge die man im Portal geschrieben hat und die viele Likes, Sterne oder ähnliches erhalten haben, werden auf dem Dating-Profil gezeigt.

Wäre vielleicht auch nicht schlecht für diese 3 Fragen eine Auswahl vorgefertigter Fragen zur Verfügung zu stellen. "Welches ist dein Lieblings-Dinosaurier?", "Wenn du ein Tier sein könntest, welches würdest du sein wollen?", "Wenn du einen Wunsch frei hättest..." etc.etc.

Dann noch die Optionen Alter, Geschlecht und ungefährer Wohnort im Dating-Profil anzugeben, welche aber für andere User/innen nicht eingesehen werden können und vielleicht die Option Fotos im Privaten Chat zu verschicken oder Fotos versteckt hochzuladen um sie dann als "Belohnung" für gut beantwortete Fragen für nur diese User/innen freizuschalten.

Interessant wäre es auch ein Frage-Antwort-Spiel einzubauen in dem immer eine Frage gestellt und von den Gesprächspartner/innen beantwortet werden muss, die im Anschluss ihrerseits eine Frage stellen dürfen. Quasi "Wahrheit oder Pflicht" nur ohne "Pflicht".

War wie gesagt, ein spontaner Gedanke. Ich finde die Idee interessant, obwohl ich aus Österreich bin und damit von dieser Dating-App vermutlich nicht viel hätte.

Was sagt ihr dazu? Ich persönlich fände es toll wenn Online-Dating wieder weg von Oberflächlichkeiten und alles im Eiltempo zu Gemütlichkeit und Kommunikation gehen würde.

Wünsche euch schöne Feiertage 🐣🐰

An den Support: Ich habe mit Mike, dem Community-Manager über die Frage gesprochen. Er hat mir für die Frage grünes Licht gegeben.

Dating, Liebe, gutefrage.net, App, Sex, Soziale Netzwerke, kennenlernen, Liebe und Beziehung, Portal
Wer von euch hat schon einmal eine Domain PRIVAT verkauft und wenn ja wie?

Hallo Leute,

da seit 2018 alle meine jemals reservierten (Keyword) Domains brach liegen und ich auch kein Gewerbe mehr angemeldet habe, spiele ich jetzt mit dem Gedanken sie teilweise zu verkaufen, denn selbst wenn ich in einigen Jahren, als Rentner, jede Menge Zeit haben werde, um einige davon wieder zu betreiben, sind mehr als ein Dutzend als Hobby wohl doch etwas viel.

Lt. Finanzgericht Köln (Urteil vom 20. April 2010, Az. 8 K 303808) ist der private Verkauf einer Domain steuerfrei, aber anscheinend sieht ein bekanntes Kleinanzeigen-Portal das etwas anders.

Die wollten meine Anzeige nur gewerblich einstellen, d.h. ich soll ein Impressum, Datenschutzerklärung und Widerrufsrecht hinzufügen, weil ich angeblich eine Dienstleistung anbiete.

Steuerrechtlich ist eine Domain ein nicht abnutzbares immaterielles Wirtschaftsgut, womit dieses Portal also vollkommen falsch liegt.

Ist bei denen ein bisschen so, als müsste ich ein Gewerbe als Autoverkäufer anmelden, um mein privat genutztes Auto verkaufen zu können!

Habe mich auch gleich da abgemeldet, denn dass kann es ja wirklich nicht sein.

Jetzt meine Frage dazu:

Auf welchen Plattformen habt Ihr Eure Domains so angeboten?

Und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Wäre noch anzumerken, dass ich in einer Suchmaschine lange Zeit mit einem 50.000fach im Monat gesuchten Begriff auf Platz 1 war und zu der Zeit ein Angebot in Höhe von 50.000 Euro ausgeschlagen habe, obwohl ich nie Einnahmen über die Seite erzielt habe.

Vielen Dank schon mal für Eure Antworten
und bleibt gesund,

Psydelis

Domain, Portal, Verkauf, Plattform
Minecraft teleportations Portal mit commandblöcken in Minecraft 1.11.2 bauen, aber wie?

Also, ich möchte anstatt des einfachen commandblocks mit dem befehl /tp @p x y z und einem knopf daran ein portal mit partikeln, geräuschen und effekten bauen, dass mich teleportiert, wenn ich mich auf einen bestimmten punkt in einem gewissen radius befinde. Das mit den partikeln, den geräuschen und den effekten funktioniert, allerdings habe ich ein problem mit dem teleportationsblock. In den videos, die ich bis jetzt gesehen habe, wurde ein repeat command block mit dem befehl z.B. /tp @a[x=115.y=65.z=1019] 120 65 1019 Und den einstellungen unconditional always active benutz. Die koordinaten in den [ ] klammern sind dabei die start koordinaten und die dahinter die ziel koordinaten. Nun trettet folgendes Problem auf. Ich werde dauerteleportiert und kann mich von der ziel koordinaten nicht weg bewegen, weil ich eben dauer teleportiert werde. Die welt muss ich dann iomplett verlassen und eine neue erstellen, d ich aus dem loop nicht mehr rauskomme.

Was mach ich beim teleport block falsch. Ich möchte halt quasi ein portal simulieren und weder druckplatte noch knopf benutzen, da es ein viel tolleres spielerlebniss ist einfach auf ein portal zuzulaufen und eingesaugt zu werden nur um kurz darauf vor dem zielportal zu stehen.

Ich freu mich um jede hilfe.

Lg

Computer, Minecraft, Portal, Teleport, Commandblock, Spiele und Gaming

Meistgelesene Fragen zum Thema Portal