Bewerbungsschreiben als Aushilfe so ok?

Hallo,

Ich würde mich gerne als Aushilfe in einem New Yorker Store in meiner Nähe bewerben. Ich habe dort auch schon nachgefragt und die meinten ich soll doch einfach eine Bewerbung vorbei bringen. Da ich noch nie eine Bewerbung als Aushilfe geschrieben habe, frage ich mich jetzt ob das so wie ich es vorbereitet habe geht:

**Bewerbung um einen Aushilfskraft in ihrer Filiale in xxx

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hiermit bewerbe ich mich für den von Ihnen ausgeschriebenen Teilzeitjob als Aushilfe. Anhand einer Stellungsanzeige in ihrem Store und Aussagen von Mitarbeitern konnte ich entnehmen, dass Sie Teilzeitkräfte suchen.

Derzeit besuche ich das 3 Jährige Ernährungswissenschaftliche Gymnasium an der Justus-von-Liebig-Schule in xxx, welches ich im Juli 2015 mit Abitur verlassen werde.

Während meiner Schulzeit könnte ich von 16 - 20Uhr, Montag bis Donnerstag, und Freitag und Samstag jeweils 14-Tägig von 17 – 20 Uhr in ihrer Filiale Arbeiten.

Ich arbeite konzentriert und genau. Auch Routinearbeit erledige ich gewissenhaft und verantwortungsbewusst. Mir zugeteilte Aufgaben erledige ich zeitnah. In neue Bereiche arbeite ich mich schnell und mit viel Interesse ein. In bestehende Teams integriere ich sehr schnell. Im Umgang mit Menschen bin ich hilfsbereit und höflich.

Ich würde mich wirklich sehr freuen Ihr Unternehmen einmal näher kennen zulernen, da mir das Arbeiten mit Mode und Kunden viel Freude bereitet.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen **

Bewerbung, Job, Aushilfe, Bewerbungsschreiben, New Yorker, Verkäuferin
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema New Yorker