Aichmophobie? Angst vor nadeln? Was sehe ich da?

Ich weiß nicht wo ich anfangen soll xD erstmal zu mir.. Ich bin 19 Jahre alt und habe unter anderem Depressionen und eine sozialphobie davon weiß ich mit Sicherheit...

Meiner Meinung nach habe ich bestimmt noch viel mehr Probleme nur wurden die noch nicht ärztlich diagnostiziert

Also dann fang ich mal an

ich hatte eigentlich schon immer Angst vorm Blutabnehmen weil mir einmal im Krankenhaus vor einer Operation Blut abgenommen werden sollte und diese Frau gefühlte 2 Minuten mit der nadel in meinem Arm regelrecht rumgerührt hat! Damals war ich ca 7 oder 8 Jahre alt

Und seitdem habe ich wahnsinnige Angst vorm blutabnehmen. das geht soweit das mich die Ärzte festhalten müssen oder mir bei der Vorbereitung schon schwarz vor Augen wird ( selbst wenn ich nur dabei bin wie jemand anderem blutabgenommen wird, und nicht nur wenn es mir selbst abgenommen wird)

jetzt hat es vor ca 2 Jahren angefangen das ich immer mal sowas wie einen kleinen Film vor Augen hatte

wenn jemand zb ein Messer in der Hand hält ist es manchmal so als würde ich vor meinem inneren Auge sehen wie dieses Messer mir ins Auge sticht

da ist auch keine Person dabei die das Messer hält ich sehe dann wirklich einfach ne Sekunden lang wie dieses Messer mit der Spitze voran auf meine Auge zukommt und reinsticht und in dem Moment wo es meint Auge trifft ziehen sich alle Muskeln zusammen und ich muss erstmal tief durchatmen...?

das selbe mit nadeln dabei ist es auch egal ob Kanüle vom Arzt oder näh-Nadel meiner Mutter

Was ich halt komisch finde ist, das ich es eben nicht immer habe wenn ich ein Messer sehe, sondern wirklich nur ganz ganz selten in den 2 Jahren hatte ich das jetzt vielleicht 5mal wo der Gegenstand einfach nur da lag und es ging los

am häufigsten passiert das aber wenn die Person grade mit dem jeweiligen Gegenstand auf mich zu kommt... dann hab ich es fast immer direkt vor Augen

und ich weiß einfach nicht was das für eine kranke sache ist die mein Gehirn da mit mir abzieht

dazu kommt das ich tattoowiert bin und 5 Piercings im Gesicht habe und dass für mich anscheinend kein problem ist? Ich hab zwar Schweißausbrüche während dem piercen aber mir geht es an sich wunderbar und überhaupt nicht so wie beim Arzt

Ich denke langsam schon an Schizophrenie oder dergleichen aber da denken die Leute bei ihren wahnvorstellungen ja eher dran jemand anderem was anzutun und nicht sich selbst oder?

es wäre wirklich nett wenn mir da jemand weiterhelfen könnte der das vielleicht kennt

Und Ja ich weiß dafür gibt es Psychologen und Kliniken aber diese Wartezeiten bis ich da aufgenommen werde... Das kann noch dauern und bis dahin bin ich dann wahrscheinlich wirklich verrückt 😂

Ich hab einfach das Gefühl das ich immer bekloppter werde

Deswegen wollte ich mal nachfragen ob das jemand kennt, ob das vielleicht sogar normal ist bei Angst vor spritzen?

I'm Internet hab ich bis jetzt nichts gefunden und ich habe schon ein paar mal google befragt... nur zu dem wie ich es beschreibe finde ich einfach nichts :(

Augen, Angst, Nadel, Gesundheit und Medizin
1 Antwort
Leichten karies ohne Spritze entfernen?

Hallo :)

Mir ist heute aufgefallen dass ich an 3 backenzähnen leichten ( Denke ich) karies habe. An einem Zahn ist eine braune ( nicht schwarze) verfärbung unten am zahn direkt über dem Zahnfleisch habe . Es ist kein Loch sichtbar oder spürbar nur die verfärbung. An den anderen beiden backen Zähnen ist eine Rille auf dem Zahn dunkel aber auch nicht tiefer als die anderen. Die Zähne tun auch nicht weh oder sind Kälte/ Wärme empfindlich. Habe es auch nur durch Zufall beim gucken entdeckt . Verstehe gar nicht wie das passieren konnte weil Anfang des Jahres bei der Kontrolle waren alle in Ordnung und ich putze meine Zähne 3-4 mal täglich und esse & trinke kaum süßes.

Werde mir Montag einen Termin holen auch wenn es mir peinlich ist da ich Angst habe dass mein Zahnarzt denkt ich würde meine Zähne nicht pflegen oder mirnsogsr Vorwürfe macht ..

Ich habe tierische Angst vor Nadeln und empfinde nicht nur einen "kleinen pieks " sondern ziemliche Schmerzen und auch noch Tage danach deswegen will ich auf gar keinen Fall dass ich für die Entfernung eine Spritze bekomme .. Im Internet lese ich immer pro Seite muss eine Spritze gesetzt werden und dann das bohren .. Stimmt das oder kann man das auch umgehen ? Bzw brauch man das über Haupt wenn da nicht richtige schwarze Löcher sind ?

Gesundheit, Schmerzen, Angst, Zähne, Spritzen, Nadel, bohren, Gesundheit und Medizin, Karies, Zahnarzt
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Nadel

Wie viele Millimeter geht eine Tattoo-Nadel unter die Haut?

4 Antworten

Wo kann man Spritzen kaufen?

10 Antworten

Nähmaschine zieht Unterfaden nicht!

4 Antworten

Die Nadel meiner Nähmaschine bewegt sich nicht mehr auch wenn ich an dem rechten Rad drehe! Was tun

7 Antworten

Pickel mit ner Nadel aufstechen

10 Antworten

Welche Creme nach Dermaroller verwenden?

2 Antworten

Nähmaschine näht plötzlich nicht mehr!

9 Antworten

Wie desinfiziere ich Nadeln?

14 Antworten

Wie Autoreifen bei der Tankstelle aufpumpen?

2 Antworten

Nadel - Neue und gute Antworten