Bin ich verliebt obwohl ich sie gar nicht kenne?

Hallo. Seit 2 Wochen kenne ich da ein Mädchen und sie hat mir auf den ersten Blick voll gefallen.

Ich habe sie im Discounter gesehen wahrscheinlich Azubine und sie gefällt mir mega. Hübsch, kein make up, mega nett und sympathisch und zudem fühle ich mich bei ihr mega gut geborgen und geliebt. Ich hab sie letzten Samstag wieder dort eingekauft und sie wieder getroffen. Dann kam ne lustige Situation wo sie lachen musste und ich musste auch lachen weil sie gelacht hat und so mega süß war sie. Ich will sie wie eine Königin behandeln und sie einfach lieben.

Seitdem bekomme ich nicht mehr aus dem Kopf und es bedrückt mich dass ich morgen erst wieder sehe. Ich spüre immer nur Glück, Liebe und Schmetterlinge im Bauch wenn ich an sie denke. Überall frage ich nach dieser Person aber es hilft nicht sehr viel. Ich will sie unbedingt kennen lernen. Es ist wie ein Drang sie zu sehen zu wollen.

Ich hatte vor sie morgen anzusprechen und evtl Nummern zu tauschen und mit ihr ein Kaffee trinken zu gehen um uns kennen zu lernen. Aber ich hab sie nur am der Kasse gesehen. Ich lieb sie so sehr dass ich heulen könnte. Ist echt mein Ernst obwohl ich sie nicht mal kenne.

Meint ihr ich sei verliebt? Liebe ich sie wirklich ohne sie zu kennen? Ist es eine gute Idee ihr meine Nummer an der Kasse zu geben und ihr sagen mit ihr ein Kaffee trinken zu wollen? Oder wie würdet ihr es anstellen?

Mir fällt auch das Schlafen schwer wenn sie in meine Gedanken kommt.

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Sexualität, Psychologie, Gott, Liebe und Beziehung, verliebt, maedchen-ansprechen
2 Antworten
Ist das Mädchen nur sehr nett oder hat sie Interesse?

In meinem Kampfsport-Training ist ein Mädchen, bei dem ich mir nicht sicher bin, ob sie einfach sehr nett ist oder ob sie interessiert an mir ist. Es ist schwierig, bei Frauen Höflichkeit von Interesse zu unterscheiden. Sie grüßt mich immer sehr lieb und ist auch ansonsten immer nett zu mir. Einmal haben wir gemeinsam eine Partner-Übung gemacht und danach hat sie mich süß angelächelt. Sie gibt mir auch manchmal Tipps, was ich noch besser machen könnte (sie ist erfahrener als ich). Einmal nach dem Training stand sie noch vor der Jungs-Umkleide und hat sich nett von mir verabschiedet. Ich würde gerne rausfinden, ob sie auf mich steht. Am Anfang dachte ich mir bei ihr, sie ist ja sehr nett aber ich kann mir nichts mir ihr vorstellen. Mittlerweile finde ich sie ganz süß und sie weckt so langsam mein Interesse. Sie erscheint nicht oft zum Training. Ich sehe sie, wenn überhaupt höchstens etwa einmal die Woche. Und jetzt ist es wegen einem Monat Corona-Sportpause nochmal dazu schwierig, da was zu bewirken. Es gab noch nie die Gelegenheit, mal mit ihr zu zweit zu sein, wegen den anderen. Ich wäre gerne mal mit ihr alleine, damit wir tiefgründiger reden und uns besser kennenlernen könnten. Wie würde das am besten gehen? Ich weiß nicht, in das für einer Situation ich sie mal ansprechen könnte, um ins Gespräch zu kommen. Es fällt mir auch schwer, weil wenn sie kein Interesse hat und es nachher bei mir denkt, wäre das ganz schön unangehm für mich. Nehmen wir an, sie empfindet was, wäre es realistisch, dass sie es unter vier Augen gestehen würde? Eine gute Freundin von mir meinte, dass sie verliebt ist aber ich bin mir da unsicher. Wie seht ihr das? Ich weiß, das kann man schwer beurteilen, wenn man das hier liest, anstatt es in echt gesehen zu haben. Aber ich hoffe, dass ich das so beschrieben habe, dass man das ungefähr einschätzen kann. Was habt ihr für eine Vermutung? Bilde ich mir nur ein, dass sie auf mich steht oder ist es wahrscheinlich doch so? Und wie könnte ich ein engeres Verhältnis zu ihr aufbauen?

Sie erinnert mich ein bisschen an meine Ex-Freundin, die ich sehr geliebt habe damals, ist mir vor kurzem aufgefallen.

Liebe, Mädchen, verliebt sein, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, verknallt, verliebt, maedchen-ansprechen, Mädchen kennenlernen
2 Antworten
Wie kann ich sie endlich ansprechen bzw. soll ich das überhaupt?

Hallo ich hatte noch nie eine Freundin und dementsprechend habe ich auch diesbezüglich wenig Kenntnisse und bräucte unbedingt Hilfe.

Ich habe seit einem Jahr ein Mädchen in der Klasse und ich würde sie gerne kennenlernen. Ich habe manchmal mit ihr nur über die Schule gesprochen, mehr ging nicht, da ich auch keine anderen Themen ansprechen kann und sie kalt zu mir wirkt bzw. desinteressiert. Woran ich das festhalte, ist, dass sie bei whatsapp nur kurz auf meine Fragen antwortet. Wie gesagt ich habe leider nicht viel Erfahrung und würde sie unbedingt gerne kennenlernen, aber ich traue mir das nicht zu, weil ich kein Signal einfach von ihr bekomme. Insgesamt ist sie aber glaube ich zu allen so, sie redet einfach nicht so viel.

Sie hat mich nur einmal drum gebeten bzw.gefragt, ob ich sie nach der Schule nach Hause fahren kann und ich bejahte dies natürlich, und auf der Fahrt haben wir ebenfalls so nur schulische Dinge besprochen wie zB. ich oder Sie studieren möchte etc., aber mehr auch nicht.

Außerdem fragte sie auch, was wir am Wochenende machen würden, denn wir waren zu dritt in meinem Auto. Hier will ich mir aber gar keine Hoffnungen machen, weil ich glaube das hat sie nur so gefragt. Später waren wir nur zu zweit im Auto, aber haben nicht viel geredet außer die Schule und sie hat auch nicht oft in meine Richtung geguckt. Wie gesagt ich kann es nicht abschätzen, ob sie überhaupt Interesse hat oder nicht, aber es wirkt irgendwie negativ, weil wenn Sie Interesse hätte, würde sie doch irgendwie ein Zeichen geben, sodass ich mich traue, sie nach einem Date oder sowas zu fragen.

Ich habe schon versucht, sie einfach zu ignorieren, weil ich kein positives Zeichen sehen kann, aber es fällt mir schwer und es geht mir mittlerweile seit einem Jahr so und was würdet Ihr mir raten? Soll ich sie ansprechen oder eher nicht ?

Liebe, Schule, Freundschaft, ansprechen, Liebe und Beziehung, maedchen-ansprechen
3 Antworten
Warum beschäftigt es mich in letzter Zeit so sehr, dass ich sie nicht angesprochen habe?

An meiner alten Schule gabe es dieses Mädchen. Sie hat mich regelmäßig in Anwesenheit ihrer Freunde angeschaut beziehungsweise angekichert. Ich habe ewig lang nicht gecheckt, dass ich damit gemeint war, da wir doch eigentlich nichts miteinander zu tun hatten.

Eines Tages hat sie mich in einer Pause angesprochen und wir haben uns ganz kurz miteinander unterhalten. Danach ging es so ähnlich weiter wie zuvor. Später hat sie, als wir uns sahen, bewussr weggeschaut. Ich war damals noch ziemlich schüchtern. Ich hatte eigentlich Lust, sie anzusprechen, traute mich aber nie so richtig. Einmal habe ich sie, als ich sie allein getroffen habe, gegrüßt, sie hat mich darauf ziemlich schüchtern wirkend zurückgegrüßt und nichts mehr gesagt. Ich habe mich auch nicht getraut, irgendetwas zu sagen.

Das Ganze ist mittlerweile fast zwei Jahre her und ich bin nicht mehr an jener Schule. Es hat mich immer ein bisschen geärgert, dass ich mich nicht getraut habe, sie dirwkt anzusprechen und mich mit ihr zu unterhalten. Ich habe aber nie allzu viel darübet nachgedacht. In letzter Zeit - nach fast zwei Jahren - muss ich aber regelmäßig an sie denken. Ich bin unzufrieden damit, dass ich mich damals kaum etwas getraut habe und frage mich, wie es wohl gelaufen wäre, wenn ich sie doch angesprochen hätte. Das lässt mir in letzter Zeit keine Ruhe.

Was meint, warum beschäftigt sie mich jetzt plötzlich wieder so und was soll ich machen?

(Ich bin 19, sie ist ein paar Jahre jünger als ich)

Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, Teenager, Mut, Sex, Sexualität, Pubertät, Psychologie, ansprechen, Jungs, Liebe und Beziehung, mädchen und jungs, mädchenprobleme, maedchen-ansprechen, mädels und jungs
4 Antworten
Hab ich es bei ihr verkackt?

Hi ich muss das gerade schreiben weil ichs loswerden will und gerade mit keinem reden kann.

Ich hab betrunken auf ner Party ein Mädchen kennengelernt und 2 Tage später habe ich sie wiedergesehen als ich mit ein paar leuten gechillt und gekifft hab und ich war natürlich viel schüchterner als auf Alkohol und wir haben gar nicht viel geredet und das tut mir im Augenblick so sehr leid.

Sie war auch voll ruhig, mein Kumpel meinte, dass sie nur angeredet werden wollte aber ich hab mich nicht getraut, weil ich da irgendwie keine Signale gesehen habe, die mein Kumpel glaubte zu sehen. Ich hasse mich so sehr dafür, weil das das Problem ist, was ich mit mädchen und mit Leuten generell habe. Gespräche mit Leuten anzufangen und zu führen, ohne das es sich zufällig ergibt, fällt mir so schwer, weil ich irgendwie den glaubenssatz in mir drin habe, dass sich sowieso keiner mit mir unterhalten will und ich langweilig bin. Mit anderen Jungs ist mir das schon leichter gefallen mit der Zeit, was mir eigentlich Hoffnung geben sollte das das bei mädchen auch so sein wird wenn ich Erfahrung sammle.

Aber das ist mir egal, ich wollte bei ihr keine Erfahrung sammeln ich mochte sie nur auf einmal so und es ist einfach voll scheiße, sie vergrault zu haben. Glaube ich jedenfalls. Habe ich sie vergrault? Denkt sie jetzt ich bin ein idiot?

flirten, Liebe, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, Schüchternheit, Unsicherheit, maedchen-ansprechen
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Maedchen-ansprechen