Location Hochzeit Tellergeld ?

Hallo,

Ich bin stinksauer. In vier Monaten ist die Hochzeit und die Location ist seit letztens Jahr reserviert. Mein Mann meinte wir haben nix unterschrieben. Ich weiß es leider auch nicht mehr - aber wir hätten auch gar keine Unterlagen/Vertrag Daheim. Es wurde nur das Menü besprochen und uns gesagt wo wir uns pro Person preislich befinden.
Nun erfahre ich, von Gästen die die Einladung erhalten haben - ich solle aufpassen bei der Location. Die haben ein hohes Tellergeld.
Beim damaligen Gespräch dachte ich es wird pro Person eine Pauschale von 2€ für Teller berechnet. Als ich den Wirt nochmal fragte meinte er ganz frech "nein pro Teller 2€".
Wohl gemerkt ist es ein Büffet Essen mit 212 geladenen Gästen.

Ich meine es sagen erfahrungsgemäß 10-15% der Gäste immer ab - aber ich  zahle mit Sicherheit keine 2€ pro Teller 😳

Viele Gäste haben dort im Gasthaus ihr Hotel gebucht. Sollte ich die Location ändern (Alternative gefunden 52€ fester preis pro Person) und dort wären es 53€ + Tellergeld 2€, Stamperlgeld 1€ könnten sie ohne Probleme stornieren? Wir haben nix in den AGBs gefunden das sie auf irgendwelchen kosten sitzen bleiben? Kennt sich hierzu jemand aus?

Meint ihr ich kann mit dem Wirt nochmal reden? Habt Ihr Erfahrung gemacht?

Ich habe aber schon echt viel mieses gehört - ihm sei das Wasser ausgegangen und er habe den Gästen in die Glasflaschen lauwarmes Leitjngswasser gefüllt. Bedienungen kommen sehr selten um Getränke aufzunehmen usw...

Meint ihr ich soll den Gästen den Stress nicht antun denn es haben 12 Familien ihr Zimmer für 2-3 Nächte  gebucht.

Location
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Location