iPhone kaputt gemacht durch Reparatur, Schadensersatz?

Hallo,

ich habe neulich mein schönes iPhone SE zur Säuberung der Frontkamera bei einem Reparaturdienst abgegeben und musste bis zum nächsten Tag warten. Ich bin dann um 13:30 Uhr, also die vereinbarte Zeit, erschienen und es schien so, als ob die noch gar nicht angefangen haben. Also hat mich der Mitarbeiter gefragt, ob ich noch 5 Minuten warten könne. Diese 5 Minuten wurden zu 30 Minuten!!! Dann hat mich der Mitarbeiter gefragt, ob er die Frontkamera umtauschen könne, woraufhin ich bejahte. Dummerweise war das ein großer Fehler, da ich wieder ne halbe Stunde warten musste!!! Danach habe ich mein iPhone bekommen und habe es draußen ausgetestet. In kürzester Zeit musste ich feststellen, dass die Hörmuschel meines Handys defekt ist. Das heißt, dass ich gar nicht mehr telefonieren kann. Auch ist das Display sehr schlecht eingebaut, da man den Rand des Displays deutlich sehen kann und es nicht korrekt eingebaut wurde. Das dumme hierbei auch ist, dass das Display so wie es aussieht dadurch einen Schaden an der rechten Ecke abbekommen hat. Auch Siri reagiert nicht mehr! Wenn ich mit der Frontkamera filmen will, dann hört man nur ein Rauschen.

Ich möchte mein Handy nicht mehr zu diese Reparaturdienst bringen. Kann ich Schadensersatz verlangen? Das einzige, was ich wollte ist eine Säuberung oder Wechslung der Frontkamera... Und dann machen die einfach mehrere Sachen kaputt.

Freue mich auf eine Antwort!

Handy, Smartphone, Schadensersatz, Technik, Reparatur, Technologie, iPhone SE

Meistgelesene Fragen zum Thema IPhone SE