Warum gefallen euch Spiele wie Harvest Moon / Story of Seasons oder Stardew Valley?

Hallo,

ich habe hin und wieder ein paar Spiele der Harvest Moon-Reihe gespielt und für mich bedeuten diese Spiele einfach nur puren stress.

Mein Tagesablauf in einem Harvest Moon-Spiel:

1.Aus dem Haus rennen, jeden Tag alle Pflanzen gießen oder wenn möglich ernten und neue Pflanzen anbauen und fast alle geernteten Früchte / Pflanzen in die Lieferkiste legen. Und falls es notwendig ist, die Farm von fast allen Steinen und Ästen "befreien".

2.In den vollen Hühnerstall rennen, alle Hühner aus dem Stall werfen und die Eier einsammeln. Danach in die anderen 2 oder 3 vollen Tier-Ställe rennen, alle Tiere ansprechen, bürsten, melken, Wolle scheren (falls vorhanden) und alle Tiere einzeln rausschieben - oder falls vorhanden, vor dem rausschieben das Streichel-Minispiel bei jedem einzelnen Tier spielen. Das Pferd auch noch bürsten und dann ebenfalls aus dem Stall schieben. PS: Falls es regnet oder stürmt, dann die Tiere in ihren Ställen lassen.

3.In das Dorf rennen, jeden Bewohner einmal pro Tag ansprechen damit sie immer meine Geschenke annehmen werden und weil manche von ihnen ein paar Rezepte oder Baupläne als Geschenk für mich haben - nebenbei sammle ich fast alles ein was überall auf dem Boden liegt. Und falls ich neue Samen oder etwas anderes brauche nachkaufen.

4.Zu allen anderen Gebieten auf der Karte rennen und ebenfalls alles einsammeln was auf dem Boden liegt. Und nebenbei noch die Hexe besuchen, falls möglich der Erntegöttin eine Blume schenken und falls es wilde Tiere gibt dann alle einmal begrüßen in dem ich sie anspreche oder einmal hochhebe und wieder auf den Boden setze.

5.Falls noch etwas Zeit ist, in die Mine rennen und ein paar Erze abbauen oder angeln gehen.

6.Zur Farm zurückrennen, alle Hühner wieder in den Hühnerstall werfen und alle anderen Tiere wieder einzeln in ihre Ställe schieben. Fast alle gefundenen Dinge in die Lieferkiste legen und dann schnell ins Bett.

Extra:Falls ein Fest stattfindet bleiben die Tiere in ihren Ställen und rede nur mit den Dorfbewohnern die sich auf dem Festplatz befinden - Nach dem Fest oder falls möglich vor dem Fest, kümmere ich mich noch um alle Tiere auf der Farm und um die Felder.

Diese Dinge mache ich zum größten Teil jeden ingame Tag und auf Dauer ist das für mich nur noch sehr stressig und später auch langweilig. Ich weiß daher nicht wie solche Spiele überhaupt spaß machen können.

Games, Videospiele, Freizeit, Nintendo, Harvest Moon, Nintendo 3DS, Nintendo DS, Spiele und Gaming, story of seasons, Stardew Valley, Nintendo Switch
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Harvest Moon