Poster - Papier, Bildqualität, Größe?

Hey Leute,

ich würde gerne mein Zimmer etwas umgestalten und Poster auf meine Wand kleben. Aber ich möchte gerne eigene Motive darauf haben, und dazu habe ich 3 Fragen!

1) Welches Papier?

Für kleinere Poster (auf A4 Papier gedruckt) könnte ich es ja Zuhause ausdrucken, aber welches Papier soll ich dafür verwenden? Normales Kopierpapier ist sehr dünn, man kann die getränkte Tinte durchsehen und das Bild selbst verliert auch an Qualität. Gibt es bestimmtes Papier für bzw. das ich für Poster verwenden kann?

2) Bildqualität?

Wenn ich das Bild vom Computer ausdrucke, muss ich da irgendwelche Sachen beim Bild einstellen? Also ob es ein Foto, PDF, etc. ist? Ich hab halt angst, dass es voll verpixelt wird, generell an Qualität verliert oder man das Bild nicht gut erkennt. Gibt es da ein bestimmtes Programm dafür? Oder ''Vorschriften'' die ich bei Bildern mit sehr viel Tinte lieber einhalten sollte?

3) Große Poster?

Ich habe natürlich nicht vor, meine Wand nur mit kleinen Postern zu beschmücken. Ich würde schon ein paar größere, maximal in A3 oder vielleicht sogar A2 (unwahrscheinlicher), in mein Zimmer kleben. Meine Frage ist jetzt, wie macht man solche großen Poster? Zuhause kann ich es ja nicht auf einem großen Blatt ausdrucken. Da müsste ich das Motiv auf einzelne Blätter ausdrucken und zusammenkleben, aber wird das Bild nicht komplett verpixelt? Gäbe es andere Möglichkeiten?

Wenn sich jemand auskennt und es mir erklären könnte, wäre ich sehr dankbar!

Freue mich auf eure Antworten!

Ganz liebe Grüße und bleibt gesund!

Eure Tay ✨

Foto, Drucker, drucken, Poster
Wie kann ich meinem Drucker verbieten, Farbtinte zu verwenden?

Servus zusammen. Mein Drucker raubt mir momentan die letzten Nerven, die in der Prüfungsphase noch geblieben sind ;-)

Ich habe einen EPSON XP-3100 (an dieser Stelle schon einmal eine ganz klare Nicht-Kauf-Empfehlung. Das hier beschriebene Problem ist bei weitem nicht das einzige)

Mich ärgert, dass die teure Farbtinte so schnell leer wird, obwohl ich ausschließlich schwarzweiß drucke. Das liegt daran, dass er aus mir unbekannten Gründen unnötigerweise Farbtinte ins Schwarz mischt. Man sieht dass auch daran, dass gedrucktes Schwarz meist einen leichten Blau- oder Rotstich hat. Das ändert sich auch nicht, wenn ich im Druckmenü (von Word oder Adobe) Schwarzweiß bzw. Graustufen auswähle.

Jetzt die Frage. Wie kann ich dem Drucker verbieten, die Farbtinten für Schwarzweißdrucke zu verwenden? Wenn ich die farbigen Patronen herausnehme oder sie leer sind, weigert er sich komplett zu drucken, obwohl ich ja gar keine Farbe haben möchte. Das Menü in den Einstellungen ist leider überaus spärlich (siehe unten)

In den Geräteeigenschaften werde ich auch nicht viel schlauer - man könnte evtl. einen anderen Treiber verwenden, aber bringt das etwas? Und welchen?

Ich hoffe sehr, dass mir von Euch jemand weiterhelfen kann. Ich dachte zunächst einen guten Kauf gemacht zu haben, aber so langsam komme ich mir echt blöd vor, Geld für Farbtinte zum Fenster rauszuschmeißen!

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch noch!

Wie kann ich meinem Drucker verbieten, Farbtinte zu verwenden?
PC, Computer, Software, Technik, Drucker, Rechner, drucken, Technologie, Treiber

Meistgelesene Fragen zum Thema Drucken