Magen-Darm Probleme. Ich weis langsam nicht mehr weiter. Vielleicht kennt das jemand von euch?

Es wird jetzt alles etwas länger. Aber wie oben bereits gesagt, bin ich verzweifelt. Mein Hausarzt nimmt mich nicht ernst, weil ich noch jung bin (21 Jahre) und meine Darmspiegelung hat Ödeme ergeben (laut Arzt kein Grund für meine Beschwerden).
Und zwar habe ich seid ca einem Jahr wahnsinnige Magen-Darm Beschwerden. Mir ist fast täglich übel, sodass ich tatsächlich das Gefühl habe mich jeden Moment übergeben zu müssen. Das passiert aber nicht wirklich oft. Ich habe Bauchschmerzen, meistens in Höhe des Magens, oder weiter links allerdings unter dem Magen. Mein Stuhlgang ist meiner Meinung nach auch besorgniserregend. Wenn ich ausnahmsweise mal keinen Durchfall habe (teilweise gehe ich bis zu 8 mal am Tag) habe ich wahnsinnige Blähungen und unheimlich viel Schleim im Stuhl. Manchmal ist es so viel, das es mehr Schleim als tatsächlicher Stuhl ist. Die Farbe des Stuhlgangs ist meistens auch ziemlich blass und hell. Und es sieht so „faserig“ aus (wenn ich keinen Durchfall habe). Ich Plage mich auch täglich mit Sodbrennen, sodass ich mittlerweile echt schon Angst habe etwas zu essen. Ich bin ständig schlapp und müde. Ich habe keine Kraft mehr, überhaupt noch produktiv zu sein.
Das sind so die Haupt Symptome bei mir.
Kommt das jemandem bekannt vor ?
Ich weis, das eine Ferndiagnose nicht möglich ist. Aber vielleicht hat ja der ein oder andere eine Vermutung, die ich meinem Arzt vorschlagen kann.
Ich weis einfach nicht mehr weiter. Ich weis nicht was ich machen soll, damit diese ständigen schmerzen einfach mal aufhören.
P.S. mein Arzt schiebt es auf Stress. Das liegt daran, das ich vor einigen Jahren mal viel Stress ausgesetzt war. Allerdings geht es mir heute psychisch gut (bis auf die Sorge mit meinem Magen-Darm-Trakt). Außerdem ist es seiner Meinung nach in meinem Alter eher unwahrscheinlich, das es etwas besorgniserregendes sei. Und deshalb meint er, das weitere Untersuchungen nicht von Nöten seien. Ich finde es aber nicht richtig, denn ich merke ziemlich stark das es meinem Körper nicht gut geht.
Vielleicht hat auch jemand einen Tipp, wie man die ein oder andere Beschwerde lindern kann, damit meine Lebensqualität nicht weniger eingeschränkt ist.
Vielen Dank an alle, die sich die Zeit nehmen, mein Anliegen zu lesen.

Sodbrennen, Magen, Stuhl, Darm, Arzt, Bauchschmerzen, Doktor, Durchfall, Gesundheit und Medizin, Magen-Darm, Magenschmerzen, Schleim, Stuhlgang, Übelkeit
9 Antworten
Halsschlagader schmerzen nach Blut Entnahme aus der Pulsader am Handgelenk!?

Entschuldigt mich für diese komplexe Thema

ich war am 29.07.2018 in Italien in Krankenhaus wegen Bauchschmerzen. Die wieder verschwanden nach ein paar Tagen

jedoch wurde mir zur Entlassung von einer unsympathischen Schwester, zwei mal versucht Blut aus der rechten Pulsader zu entnehmen was sie nicht schaffte und es dabei sehr schmerzte

Dann hat sie es einmal an der linken Pulsader versucht und ein wenig Blut abgenommen bekommen

ich hatte ein großes hämtom (ca12 cm )auf der rechten Pulsader und ein etwas kleineres Auf der linken Seite

circa 16 Tage nach der Blutentahme ging es mir gut hatte manchmal leichte Schmerzen im handgelenk Bereich, die ich auf die blutentahme schob

aufjedenfall knapp 21 Tage nach der Blutentahme saß ich vor dem Computer und zwar am zocken, sprich relativ gut abgelenkt. Doch plötzlich kam mir der zwangsgedanke An die Blut Entnahme dazu ein sehr unangenehmes Gefühl und Schmerz in der Pulsader ( am Handgelenk), wodurch mir vor der Augen weiß wurde und ich dann für knapp 10-15 Sekunden ohnmächtig wurde

seit dem augenblick nach der Ohnmacht bekam ich starke schmerzen im Pulsader Bereich und der Vene(dieser Schmerz war mir neu er fühlte sich nicht wie ein gelenk oder muskelschmerz an)

der Schmerz blieb für 6 Tage nur lokal und war je nach Belastung der Hand Bzw armes mal stärker mal schwächer

doch nach 6 Tagen nach der Ohnmacht verbreitete sich ein schmerzen unter meiner rechten Achselhöhle, in meiner linken Brust und rechten Brust immer an den gleichen stellen die unsporalisch auftraten. Zudem auch mal schmerzen im rechten großen zeh, im Daumen und daumenballen ,In der hacke, und beim auftreten wen ich morgens nach dem Wach werden aufstand

Nach mehr als einer Woche mit den Schmerzen kam bei kleinster Belastung Kopfschmerzen im Stirn Bereich hinzu die bis hinters Auge reichten. Solche Schmerzen verspürte ich auch nicht nie zuvor in meinem Leben

ich fühlte oft meinen Puls durch die Fingerspitzen schlagen ( meist im Daumen oder Zeigefinger an der recht Hand) und aber auch beim Füße überschlagen auf meinem Fußrücken(diese Position habe ich oft benutzt wobei mir es zuvor nie aufgefallen war)

Mein Hausarzt stempelte mich nach einer unauffälligen blutentnahme mit unauffälligen entzündungswerten als Psycho somatischen Patienten ab

die Schmerzen in der Brust, Achselhöhle verschwanden nach knapp 3 Wochen komplett wobei der Schmerz in Pulsader Bereich sich minderte aber bei körperlicher Belastung stärker wird

ich fühlte mich in der Zeit auch extrem niedergeschlagen und häufig so als würde ich vor einer Ohnmacht stehen. Das ohnmachts Gefühl kam immer in Schüben. Mal stärker mal auch für wenige stunde kaum wobei ich mich trotzdem schwach fühlte

nach mehr als 4 Wochen nach der Ohnmacht spürte ich im Hals Bereich beidseitig ein komisches Gefühl und mein Herzschlag oder Puls schlug mir im Bett auffällig bis zum Hals

Seitdem habe ich bis dato auch schmerzen an der halsschlag Ader und man sieht sie äußerlich auch sehr stark schlagen

Medizin, Gesundheit, Schmerzen, Blut, Arzt, Blutentnahme, Doktor, Gesundheit und Medizin, Internist, MedizinStudium
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Doktor

Was bedeutet Ligma?

9 Antworten

Dr. Titel oder Prof. Titel? was ist höher!

17 Antworten

Wielange dauert ein Blutbild?

4 Antworten

Ist Cortison gut gegen Pickel?

8 Antworten

Ist es besser wenn man nach einer Impfung nicht Cannabis konsumiert?

6 Antworten

Wie erkenne ich ob ich einen (Glas)Splitter im Finger habe, wenn es von außen nicht sichtbar ist?

10 Antworten

Rote (Blut-) Punkte auf der Haut - Ausschlag?

8 Antworten

Essensreste unterm Zahnfleisch. Was tun?

12 Antworten

Doktortitel in Quellenangabe?

3 Antworten

Doktor - Neue und gute Antworten