Welche Meinung zu meiner Auswanderung hat recht?

Hallo

wir spielen mit dem Gedanken, nach Kolumbien auszuwandern. Uns alle reizt dieses Abenteuer. Wir beherrschen alle die Sprache und finanziell wäre im Grunde auch das erledigt.

Ich würde dort dann auch studieren, was mich auch sehr interessieren würde. Nun habe ich neulich eine Frage gestellt und einige meinten, dass das nicht so gut sein könnte. Die dortigen Unis würden das Niveau Deutscher nicht besitzen und deswegen studieren die meisten Kolumbianer im Ausland. Aber ich weiß, dass es dort auch sehr gute gibt. Meine Mutter hat zB an der bekanntesten und besten Uni dort studiert.

Dann gibt es aber auch einige, die mir das als Pluspunkt geben würden. Wegen dem Auslandsaufenthalt, dem dortigen Studium, etc steche ich hinaus.

Diese Unsicherheit hat meine Euphorie ein wenig gebremst. Ich will später keine Probleme haben/ bekommen, wenn ich irgendwann wieder nach Deutschland zB zurückkehre!

Ich würde übrigens entweder etwas in Richtung Unternehmen studieren wie Internationale Beziehungen, BWL, Marketing, Kommunikation, etc.

Oder ich studiere etwas in Richtung Film, Regie, Digitale Medien, Visuelle Kommunikation, etc

Was meint ihr? Habt ihr wie Meinung dazu? Könnte das alles problematisch für mich noch werden?

Marketing, Freizeit, Leben, Arbeit, Beruf, Lernen, Film, Studium, Südamerika, Schule, Familie, Zukunft, Angst, Ausland, Berufswahl, Beziehung, Regierung, Traum, Kommunikation, Abschluss, Abenteuer, Abitur, Auslandsaufenthalt, Auslandsstudium, auswandern, berufschancen, besonders, BWL, Erfahrungsaustausch, Erfahrungsberichte, Kolumbien, Meinung, Spanisch, studieren, Studieren im Ausland, Universität, Unternehmen, Wer hat Recht, Ausbildung und Studium, richtig, Erfahrungen, Beruf und Büro
6 Antworten
Könnte meine beste Freundin in mich verliebt sein?

Ich(w/17) bin seit einiger Zeit mit einem Mädchen(auch 17) befreundet. Wir sind wie Seelenverwandte, denn wir mögen die selben Dinge, denken das gleiche und streiten uns nie. Es ist einfach immer wunderschön mit ihr.

Vor etwa 3-4 Monaten fing es an, dass sie immer häufiger Anspielungen machte, dass wir wie ein Liebespaar seien, da wir immer viel mit Herzen schreiben, uns süße Spitznamen geben und uns immer wieder beteuern, wie sehr wir uns lieben.

Sie sagte dann jedes Mal, dass es nur Spiel sei und sie mich freundschaftlich lieben würde, aber eben irgendwie doch auf einer anderen Ebene.

Diese Andeutungen wurden in letzter Zeit immer mehr und sie wollte mir auch oft etwas erzählen oder mich was fragen, hat es dann aber doch gelassen und gemeint es sei unwichtig oder sie hätte damit nicht anfangen sollen.

Wenn ich nachhake, sagt sie dann immer irgendetwas ganz banales, für das man niemals so rumdrucksen würde, auch sie nicht, ich kenne sie sehr gut.

Nun hat sie mir vor ein paar Tagen ein Gedicht gezeigt, das sie geschrieben hat, in dem es um jemanden geht, der heimlich ein Mädchen mit blonden Haaren liebt (ich bin blond) und in dem der verliebte auch von ihren Augen schwärmt (sie liebt meine Augen).

Zudem stand in dem Gedicht auch ein Absatz, in dem der verliebte fragte, warum das Mädchen es denn nicht sehen würde, dass er sie liebt.

Es waren auch noch viele andere Andeutungen dabei, die auf uns zutreffen.

Jetzt habe ich die Vermutung, dass sie auf mich stehen könnte, sie hat sich nämlich auch von ihrem Freund getrennt, kurz nachdem das alles losging, obwohl sie ihn meines Erachtens nach sehr liebte.

Könnte sie wirklich solche Gefühle für mich haben, oder ist das eher was anderes?

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Teenager, Freunde, verliebt sein, Beziehung, Jugendliche, Psychologie, Ablenkung, Ausrede, besonders, beste Freundin, Bisexualität, bisexuell, Geheimnis, Homosexualität, Jungs, lesbisch, Liebe und Beziehung, Unsicherheit, verliebt, andeutungen, heimliche-liebe, seelenverwandt, vermutung
3 Antworten
Werde ich Sie jemals wiedersehen, Chancen?

Heyy :),

Heute vor einer Woche traf ich in Budapest, Ungarn eine wunderschöne Frau die mir nicht mehr aus dem Kopf geht. Ich sass alleine auf einer Bank in der nähe von der bekannten Kettenbrücke an der Donau.

Es war eine tolle Atmosphäre. Abendstimmung, viele Leute, Top Wetter.

(Mache jetzt eine kurze Zusammenfassung, sonst würde es hier alles sprengen)

Da sass eine Junge Blonde Dame mit ihrem kleinen Chihauhau zu mir hin und lächelte mich an. Obwohl sie ein Buch dabei hatte , hatte sie mehr Interesse an mir und schaute mich immer wieder an.

Darauf hin machte ich den erste Schritt und fragte Sie ob es hier irgendwo Wlan gäbe. Sie bot mir Wlan an und und Hatte ein Mega lächeln im Gesicht. Danach haben wir Smalltalk etc gemacht.

Da ich so in meinem Element war und ich in Ihren Akzent verliebt war vergass ich während der Konversation zufragen ob sie Instagram etc hat..

Dies fiel mir dann zuletzt auf.

Als sie aufgestanden ist und Richtung Brücke ging, machte ich mich einige Minuten später auch auf den weg und suchte sie. Aber dies vergeben, ich fand sie nicht mehr.

Am nächsten Tag reiste ich ab.

Was denkt Ihr, werde ich sie nächstes Jahr am gleichen Ort wieder finden?

Sie geht ja wahrscheinlich jeden Tag mit ihrem Hund spazieren.

Sie war so besonders, Ihre offene Art, die Gemeinsamkeiten die wir hatten, Ihr Englisch mit diesem süssen Akzent einfach alles.

Liebe, Hoffnung, Liebeskummer, Gefühle, Ausland, Frauen, besonders, Budapest, Chance, gefühlschaos, Liebe und Beziehung, Schicksal, Ungarn, verliebt, wiedersehen, Suche
3 Antworten
Bin ich verrückt oder ist das alles was mir passiert normal?

Hallo. Ich weiß nicht wie ich anfangen soll. Also mir passieren zu Zeit dauernd sehr gruselige Zufälle. Nur um ein paar Beispiele zu nennen.

1.Ich lese gerne Geschichten auf Einer bestimmten App. Und in einer ging es um einen Prinzen, welcher einen Autounfall verursacht. Und was passiert. Keine 5 h später sehe ich im Fernsehen eine Meldung von Prinz Phillip, welcher einen Autounfall verursacht hatte.

2.auch wieder mit einer Geschichte verbunden. In dieser Geschichte, ging es um einen Arzt, welcher nun sich einer Knieoperation unterziehen musste, wegen gerissenen Meniskus. Und was passiert. Ich lag zu der Zeit (ist gestern passiert) im Krankenhaus und bekomme eine neue Zimmergenossin, die mir mitteilt, dass sie eine Knieoperation wegen gerissenen Meniskus haben wird! Ich meine noch genauer gehts nicht oder?!

Und das sind nur 2 der ganzen zufälle. Mir macht das echt Angst. Ich beschäftige mich mit irgendeinem Thema und nicht viel später taucht es in den Medien auf oder meine Freunde unterhalten sich darüber. Nicht das es sich nur ähnelt. Nein. Es ist sich immer wieder bis ins Detail sehr ähnlich. Das ist echt creepy. Bitte sagt mir, dass das nicht verrückt ist.

Habe mir gerade ein paar Antworten durchgelesen. Also es liegt nicht an der App. Es sind die Zufälle. Ein anderes Beispiel:

Ich habe einen neuen Sänger gefunden von dem ich die Musik mochte. Ich hätte vorher noch nie etwas von dem gehört. Aber gleich am selben Tag, treffe ich mich mit einer Freundin und sie spielt die Musik dieses Sänger ab. Sie hatte früher noch nie eines seiner Lieder abgespielt, Doch auf einmal tat sie es und sie wusste nicht dass ich den mochte. Zumal es kein 0815 Sänger ist sonder dass er recht pikante Musik macht. Und dann erzählte sie mir, dass sie den schon länger mag und dachte sie spielt mal seine Musik ab. Das war echt creepy.

verrückt, Psychologie, besonders, gruselig, Übernatürliches, Zufall, creepy
10 Antworten
Was macht mich so anders? Was kann ich tuen?

Ich fühle mich anders als meine Mitschüler. Ein paar Beispiele:

Ich bin 16 Jahre alt und hasse es auf Partys zu gehen, ich sehe einfach keinen Sinn darin mich in einem stickigen, nach Schweiß stinkenden, abgedunkelten Raum mit alkoholisierten Menschen abzugeben.

Ich artikuliere mich anders, besitze einen ausgeprägten Wortschatz und drücke mich auf eine ganz andere Weise aus als Andere.

Obwohl ich mich sehr bemühe so zu sein wie die Anderen gelingt es mir einfach nicht. Ich kann nicht erfassen welche Themen sie als interessant erachten und langweile sie oft einfach wenn ich versuche mit ihnen eine Konversation zu führen. Ebenso wenig teile ich ihren Humor.

Ich merke mir alles was ich je gelesen oder gehört habe und weiß deshalb viele Dinge die Andere nicht wissen und wenn sie in der Schule mit peinlichen Halbwissen prahlen (oder wie mans auch nennen will) verbessere ich sie oft. Deshalb werde ich von manchen als "Klugscheißerin" abgestempelt, was ich in gewisser Weise auch nachvollziehen kann, aber ich kann falsche Behauptungen nicht einfach so im Raum stehen lassen. Das macht mich agressiv und hibbelig.

Genauso wenig verstehe ich wie man sein Leben Leben kann ohne sich Gedanken zu machen. Ich hab das Gefühl meine Klassenkameraden leben einfach so ohne sich zu fragen welchen Sinn das alles macht, was der Tod, die Existenz, die Bedeutung von Emotionen, Gedankenmanipulation etc. in ihrem Leben für eine Rolle spielt. Sie hinterfragen es nicht. Sie leben einfach ihr sinnloses Leben mit Partys am Wochenende und unterhalten schöner fast nichts anderes. Sie denken nicht über das große Ganze nach und stellen sich nicht die Frage was sie vom Leben erwarten. Wenn ich sie danach frage lautet die Antwort: Ist mir doch egal ich bin 16.

Ich kann oft nicht schlafen und bleib die ganze Nacht lang wach weil ich tausend Gedanken zu den unterschiedlichsten Themen habe und obwohl ich meine Gedankenströme abstellen möchte und dies oft zwanghaft versuche gelingt es mir einfach nicht.

Ich finde es komisch einen Menschen anzuhimmeln weil er so schön ist (wie irgendein Model) und die ganze Zeit von dieser Person zu schwärmen obwohl man diese Person nicht im geringsten kennt. Ich hasse diese Reduzierungen auf unser Äußeres. Das sagt nichts über einen Menschen aus.

Die gerade dargelegten Gedankengänge schildere ich denen natürlich nicht. Ich spiele brav mit, rede über ihre Themen und geh auf ihre Partys. Trotzdem grenzen sie mich aus. Ich lasse mir (meinem Empfinden nach) niemals etwas anmerken, trotzdem sie stoßen mich ab.

Was soll ich denn tuen außer mitspielen? Es macht mich fertig weil ich deswegen sehr einsam bin und oft denke es liegt an mir, dass ich so anders bin

Schule, Freundschaft, Einsamkeit, Psychologie, Anders sein, Ausgrenzung, besonders, Liebe und Beziehung, unbeliebt, Außenseiterin
8 Antworten
Er mochte mich sehr, jetzt ignoriert er mich grundlos, könnte es doch einen Grund haben?

Ich war auf einem Festival mit dem Verein. Das ist etwa 1.5 Jahre her. Ich kannte alle mit denen ich dort war, jedoch hab ich mich aufeinmal mit einem Jungen (der 2 Jahre älter ist als ich) ziemlich gut verstanden. Es hat mich sehr überrascht, weil er für mich immer so unereichbar wirkte. Wir waren oft gemeinsam unterwegs und tanzten oft miteinander. Er war so nett zu mir und sagte immer, dass ich so toll bin und tat so als würde er mich verehren, weil ich so besonders bin. Er machte mir oft Komplimente und sagte, dass er nicht so gut wäre wie ich, weil ich ja so besonders sei, obwohl er viel beliebter ist als ich es war zu der Zeit war. Er hatte da auch eine Freundin, was mich etwas verunsicherte wegen einigen Dingen, die er sagte, es schien so als hätte er sie vergessen. Alles was er sagte war keine Verarsche er machte es immer witzig wie er es sagte, um mich zum lächeln zu bringen. Auch immer wenn er neben mir Stand und auch andere Leute da waren, erzählte er ihnen wie toll ich sei, etc. Wir schrieben danach nie miteinander. Wir sahen uns selten, aber er tat weiterhin so als wäre ich so besonders und war immer nett. Plötzlich begann er mich zu ignorieren, also er redete nicht mehr mit mir von sich aus und er grüsste mich auch nicht mehr beim Feiern oder sonst, wenn wir uns sahen, anfangs dachte ich, dass er mich wahrscheinlich wirklich einfach micht gesehen hat und deshalb nicht Hallo sagte. Doch mit der Zeit merkte ich, dass er mich absichtlich meidet, was ich überhaupt nicht verstehen konnte, weil ich ihm nie etwas getan hab. Da war er dann auch aufeinmal nicht mehr mit seiner Freundin zusammen, sie waren für etwa 2 Jahre ein Paar. In der Zeit in der er mich ignorierte zahlte er beim Feiern meiner Schwester ein Getränk und betonte, dass er es ihr nur zahlt, weil sie meine Schwester ist. Dann wiedereinmal traf ich ihn an einem Fest er war betrunken und ich auch. Ich sass auf einer Bank und er stand neben mir und redete mit einer Freundin ich war wütend und schaute ihn trauring an, weil er wieder nicht mit mir sprach, da kam er zu mir und zog mit seinen Fingern meine Lippe hoch, so dass ich ein lächeln im Gesicht hatte. Dann kehrte er sich wieder um. Weil ich betrunken war fragte ich ihn wieso er mir nie Hallo sagt, und immer so tut als würde er micht nicht sehen, da sagte er nur, dass ich spinne und dass er mir jedesmal Hallo sagt, sogar dass er mich jedesmal abküsst, wenn er mich sieht. Später fragte ein Mädchen in die Runde, ob jemand einen Kaugummi möchte und stand neben mir und sagte zu ihr, dass er unbedingt gern einen möchte, denn er brauche frischen Atem, wenn er mich später noch küsst. Es ist nicht mehr, wie am Anfang und ich frag mich was passiert ist und wieso dass er sich so verhält. Ich hab ihn echt gern und die ganze Aufmerksamkeit gefiel mir.Was denkt ihr wieso er mich so meidet?

Liebe, Freundschaft, traurig, Psychologie, Aufmerksamkeit, besonders, ignorieren, Liebe und Beziehung, vermissen
1 Antwort
Depressive Stimmung seit Monaten?

Ich habe in den letzten Wochen und Monaten sehr viele Menschen aus meinem Leben verloren. Manchmal kommt es mir so vor wie es eine Kraft geben würde, die jederzeit alles dafür tut damit ich unglücklich bin. Seit langer Zeit kommt es mir nun schon so vor, wie mein Leben einfach so an mir vorbei geht. Mir kommt es so vor, und das ist wahrscheinlich auch so, dass ich nichts Besonderes bin, sondern ein Mensch wie jeder Andere auch, und überlege was überhaupt der Sinn von dem allem hier ist. Ich habe einfach so eine starke Angst mein Leben nicht richtig zu leben sondern Zeit zu verlieren. Ich bin vor 4 Jahren auf eine neue Schule gekommen und verstehe mich bis heute nicht gut mit meiner Klasse, während alle Anderen miteinander befreundet sind. Mit meinen alten Freunden habe ich noch Kontakt, doch die haben auch neue Freunde gefunden. In meiner Familie gab es sehr viel Stress und auch Todesfälle in letzter Zeit. Und was die Liebe angeht, hatte ich noch nie eine Beziehung mit meinen 19 Jahren weil es jedes Mal nicht geklappt hat, und mir es auch so vor kommt wie kein einziges Mädchen Interesse an mir hat. Immer muss ich den ersten Schritt gehen und sie anschreiben. Ich bin ein Mensch der sehr sehr viel nachdenkt, was eine verdammt schlechte Eigenschaft sein kann. Ich überlege schon so lange warum ich nur so viel Pech habe, wieso so viele negative Ereignisse auf einmal passieren können und ich dann bei einem Todesfall oder Kein-Interesse oder so vielen anderen schlechten Dingen nicht mal was ändern kann. Könnt ihr mir ein Rat geben was ich am besten machen könnte. Heute sind sehr viele feiern, aber ich hab nicht mal annähernd Lust irgendwie zu feiern oder andere mit meiner schlechten Stimmung anzustecken? Soll ich mir professionelle Hilfe suchen oder kann ich das nicht irgendwie alleine alles überstehen? Ich will einfach mal wieder glücklich sein, mehr nicht.

Leben, Familie, Freundschaft, Freunde, Beziehung, Psychologie, besonders, Dinge, Liebe und Beziehung, Monat, depressive Verstimmung
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Besonders