Günstige Skandinavienreise für 18-Jährige(n)?

Hallo,

ich bin noch Schüler(Gymnasium) und werde im August 18. Ich hätte sehr Lust, mit 1 oder 2 Freunden eine Reise nach Skandinavien(Norwegen oder Schweden) zu machen. Ich hab dafür zwischen 10 bis eventuell etwas über 2 Wochen Zeit. Ich wäre dafür bereit, mit Zug, Flugzeug, Fahrrad, (falls Freund mit Führerschein mitkommt Auto) und Fähre... zu fahren und im Zelt, Jugendherberge oder AirBnB zu wohnen.

Was mir vor Allem in Norwegen zu Gute kommen würde ist, dass ich angle und somit einen Teil der Ernährung selber besorgen kann.

Meine Frage zu den folgenden Ideen ist, ob ihr diese für gut umsetzbar haltet, was ihr da preislich einschätzt und ab welcher Zeitspanne diese Trips lohnenswert wären.

Außerdem wollte ich anfangs noch fragen, wie abgesehen vom Transport wenn man per Zelt unterwegs ist die Lebenshaltungskosten sind. Hat von euch schonmal jemand (wild?) in Skandinavien gecampt? Kann/sollte man einen Großteil der Nahrungsmittel von zu Hause mitnehmen?

Jetzt meine Ideen:

Mit Interrail-Zugticket: Von München per Zug Hirtshals, da mit der Fähre (oder direkt von München) nach Kristiansand und von da per Interrail in Norwegen rumfahren(wie viele Zugfahrtage würdet ihr einschätzen brauche ich?)

mit dem Zug und Rad nach Norwegen/Schweden(was kostet die Zugfahrt mit Rad mehr?), und da dann mit Zelt rumradeln. Hat da von euch wer Erfahrung? Mit was für einer Route für 7-10 Tage kann ich rechnen?

Zuletzt wäre eine Option, dass ich mit meinem älteren Halbbruder einen Roadtrip mache. Was sagt ihr dazu?

Ich werähne nochmal, dass ich Schüler bin, und ein begrenztes Budget (allllllerhöchstens 500-700€, lieber weniger!) habe. Ich hoffe, dass ihr die Machbarkeit meiner Vorhaben einschätzen könnt und mit weitere Inspirationen, Tipps und einen ungefähren finanziellen Richtwert geben könnt, wofür wie viel Geld wegfällt.

Gerne höre ich auch von euren Reiseerfahrungen!

Vielen Dank! Jannis

Reise, Schweden, angeln, Outdoor, Backpacking, Norwegen, Skandinavien, wildcampen, Norwegenurlaub, Reisen und Urlaub
2 Antworten
Kann ich mit meinem Reiseruksack eine Europareise machen?

Hallo GF,

ich bin Deutscher mit spanischem Migrationshintergrund. Mein Name ist Emanuel. Ich kann aber kein spanisch, da ich in deutschland geboren bin. Habe spansiche Eltern.

Kann ich im Juni in 11 Tagen eine billige Europareise machen?

Mein Freund fährt im Juni nach Rom und er kann mich bis Innsbruck mitnehmen. Gratis Hinfahrt :) Das bedeutet meine Reise beginnt in Innsbruck!

Übernachtungen sind nur in Hostels geplant!

  1. Übernachtung in Innsbruck!
  2. Mit Zug nach Zürich! Übernachtung in Zürich!
  3. Zugfahrt nach Bern! Übernachtung in Bern!
  4. Von Bern nach Madrid Flug!
  5. 2 Übernachtungen in Madrid!
  6. Zugfahrt nach Barcelona!
  7. 1 Übernachtung in Barcelona!
  8. Flug nach Frankfurt!

Dazu habe ich jetzt paar Fragen:

1) Ist diese Reise billig realisierbar wenn ich nur in Hostels übernachte?

2) Gibt es Hostels in Innsbruck, Zürich und Bern? Da diese Regionen sehr teuer sind und nur reiche leute sind!?

3) Kann ich im Hostel als Deutscher ausgelacht werden, weil ich mir in Österreich und Schweiz kein normales Hotel leisten kann? Deutsche in Hostels zu sehen ist ja ungewöhnlich!

4) Kann man als Deutscher in Schweiz mit Rucksack Reise machen? Da ja die meisten mit auto hinfahren und ein 5 Sterne Hotel buchen.

5) Kann ich mit Rucksack in Österreich und Schweiz überfallen werden, weil man fast keine Rucksack Touristen sieht?

6) In Spanien sind viele backpackertouristen deswegen ist alles im grünen bereich oder?

7) Kann ich auch mit Europareise Spaß haben und viele Likes auf meine Urlaubfotos bekommen? Weil die meisten eigentlich in Asien Reise machen und ich kann mir das leider nicht leisten :(

Urlaub, Europa, Geld, Spanien, Asien, Backpacking, EU, Österreich, Rucksack, Reisen und Urlaub
8 Antworten
Wie kann ich ein Mädel ABWIMMELN , die den gleichen Flug wie ich hat und denkt, dass sie mit mir reisen wird ( obwohl ich das nicht mehr möchte )?

Etwas mehr zur dieser Geschichte muss ich wohl erzählen damit ihr es auch versteht 

Also ich wollt immer schon eine Reise durch Thailand machen für 3 Monate (mit einem Visa Run) und hab darauf gespart. Natürlich möchte man nicht alleine reisen,also fing ich an in meinem Umfeld Familie und Freunde zu fragen ob sie gern mitkommen würden,aber dann stoß ich immer auf Antworten wie,kein Geld,keine Zeit wegen dem Beruf,ich könnte nur 3 Wochen Urlaub bekommen usw  

Naja,dann halt alleine ! Somit fing ich an ein Backpack zu kaufen,den Flug zu buchen und alles was dazu noch gehört...

Im Internet recherchierte ich bzw gab in Google ein was ich beachten müsste als allein Reisender in Thailand,welche Route am besten wäre und stoß dann auf Webseiten wie Reisepartner-gesucht.de. Füllst das Formular aus ( Geschlecht,Alter,welche Länder,wie lange und deine Email ) und wartest auf Interessenten  

Keine 4 Tage später eine Email von einem Mädchen. In der Nachricht stand: "Ich suche seid längerem auch ein Reisepartner für Thailand,zwar für eine kürze Zeit von 6-8 Wochen aber da lässt sich bestimmt was machen! Könntest du mich bitte auf Skype adden" und dann stand ihre Email 

1 Monat haben wir dann auf Skype geschrieben (aber nicht jeden Tag,so 2-3 mal die Woche) und sie hat mich dann 100 Sachen gefragt,welche Route, welche Unterkünfte,wieviel Geld hast du eingeplant,welche Airline bevorzugst du,dann hab ich natürlich gesagt,ich habe schon den Flug gebucht! Dann hat sie wieder gefragt,welches Datum,welche Uhrzeit,welche Airline ..dann habe ich mich nächsten Tag bei Skype eingeloggt,da stand schon eine Nachricht von ihr! Zu deinem angegeben Flug gibts noch freie Plätze in der Economy Class,aber ich müsste noch mit dem Zug zum Flughafen anreisen,soll ich es buchen oder sollen wir uns im Bangkok treffen? Ich habe gesagt,musst du wissen! 3 Wochen später sehe ich ein Screenshot von der Buchungsbestätigung,sie hatte den Flug gebucht!

So jetzt kommt der Teil, weshalb ich von euch (ganz besonders von der weiblichen Seite) Beleidigungen ernten werde,aber es nun mal so!

Als wir auf Skype geredet hatten sah ich ja oben links nur ihr Profilbild ! Irgendwann habe ich aufs Webcam Chat gedrückt um sie in Real Life zu sehen,dann schreibt sie mir zurück,ich hab kein Webcam,ich müsste zum Inet Cafe,wie wärs in 2 Tagen? Ich,ok ! 

Dann 2 Tage später,höre ich die Skype Melodie,mach Webcam Chat an und sehe ein kleines molliges Mädel,dass überhaupt keine Ähnlichkeit mit dem Profilbild hat! Ich sage,das auf dem Profilbild bist du aber nicht ! Sie sagt,das ist doch diese Sängerin (habe jetzt den Namen vergessen) ich mag sie voll habe deshalb ihr Bild !

WOHER ZUM TEUFEL SOLL ICH WISSEN WER DIESE SÄNGERIN IST ? 

Die hat jetzt auch den gleichen Flug wie ich !!

Wie werde ich sie los ???? Soll ich mir ihr bis Bangkok fliegen und dann irgendwann heimlich abhauen ???

Reise, Urlaub, Arbeit, Beruf, Flugzeug, Flug, Job, Geld, Stress, Mädchen, Körper, Aussehen, Deutschland, Thailand, Asien, Frauen, fett, Ausrede, Backpacking, Selbstmord, weiblich, Abwimmeln, Reisepartner gesucht, stornieren, dick, loswerden
22 Antworten
Welche Möglichkeit ist die Günstigste, wenn ich 3 Monate durch die USA reisen möchte?

Seid gegrüßt!

Ich möchte im Herbst 2018 für maximal 90 Tage mit einigen Freunden (4-5 Personen max.) die USA bereisen. Wir werden vorher in Deutschland mit Arbeiten dafür sorgen, dass wir in den USA keine Geldprobleme bekommen. Nun scheint unser größtes Hindernis zu sein, halbwegs günstig an ein Auto/Wohnmobil zu kommen. Wir haben uns eine Art Roadtrip vorgestellt, um möglichst viele schöne Fleckchen dieses Landes zu sehen und uns daher überlegt, mindestens 50% der Nächte in unserem Gefährt zu verbringen. Nun stellen sich uns folgende Fragen:

  • Wäre es uns als Touristen überhaupt möglich, ein Auto/Wohnmobil zu kaufen oder müssten wir das prinzipiell leihen?
  • Das billigste Auto, das wir im Internet gefunden haben, würde 3000€ kosten, der Billigste Camper etwa 8000€. Autos müssten wir uns wahrscheinlich auch mindestens 2 Stück mieten, oder eben auf das Schlafen im Auto verzichten. Kennt jemand geldbeutelschonendere Alternativen? Ich meine, die bisher gesehenen Fahrzeuge waren alle in sehr gutem Zustand, sahen noch recht neu aus und hatten jeweils eine Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung. Uns würde etwas viel Einfacheres reichen, etwas Fahrendes mit dichtem Dach.

Wenn jemand Erfahrungen, Vorschläge oder Sonstiges hat, wäre ich sehr froh, wenn ihr euch meldet! :)

Reise, Roadtrip, Amerika, USA, Fahrzeug, Backpacking, Work and Travel, Esta, Auto und Motorrad, Reisen und Urlaub
4 Antworten
Work and Travel USA/Kanada - Meine Vorstellungen - ist das realistisch?

Seid gegrüßt!

Ich bin mit einem Kumpel gerade am Organisieren eines Auslandsjahres, (evtl. weniger, mindestens aber ein halbes). Nur leider können wir uns nicht so richtig entscheiden, bzw. sind wir uns nicht sicher, welche Optionen uns offen stehen. Unser absolutes Traumziel sind die USA, nur wissen wir nicht, inwieweit sich das realisieren lässt. Wir haben da mit dem herkömmlichen Work and Travel gerechnet, haben uns allerdings bei weiterem Informieren gewaltig geirrt, da, soweit das aus den Informationsquellen hervorging, beim J1 Visum nach langer Zeit arbeiten nur maximal 30 Tage reisen möglich ist, was uns eindeutig zu wenig wäre. Also haben wir nach Alternativen gesucht: 1.) Vorher in Deutschland arbeiten, das Geld ansparen (wir haben beide nahezu keine Ausgaben ausser Benzingeld) und ein 6-Monate-Visum (B2) beantragen und dann im Prinzip nur Reisen; hat jemand damit Erfahrung? Ist das unrealistisch, weil man extrem viel Geld für 6 Monate sowie Visum, Flug, etc. bräuchte? 2.) Ein Arbeitsvisum für Farmarbeit, freiwilliges Praktikum o.Ä. mit 30 Tagen Reisen im Anschluss, und danach noch mit zusätzlichen normalem elektronischen Urlaubsvisum von 90 Tagen/ bzw. erneutes B2-Visum von 6 Monaten nach dem Jahr Arbeit. Aber geht sowas? 2 verschiedene Visa direkt aufeinanderfolgend? Und 3.) Die am Wahrscheinlichsten funktionierende Möglichkeit (berichtigt mich, falls ich damit falsch liege) ein ungebundenes Work&Travel im Nachbarland Kanada bis man genug (Geld) hat und dann mit einem 90-Tage Aufenthaltsrecht in die USA einreisen und von dort aus zurück nach Deutschland fliegen.

Was meint ihr zu meinen Vorstellungen, Träumen, Äußerungen?

Würde mich sehr auf Antworten freuen :)

Mit freundlichen Grüßen!

Reise, Roadtrip, Auslandsjahr, Backpacking, Work and Travel, Ausbildung und Studium, Reisen und Urlaub
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Backpacking

Welche Schuhe für Thailand - Backpacking?

13 Antworten

Kann man die Pille danach in Indonesien kaufen?

1 Antwort

Wie viel Gewicht kann eine Frau im Trekkingrucksack tragen?

10 Antworten

Was kostet Drehtabak in den USA / in Miami?

3 Antworten

Wie gefährlich ist East Hollywood?

4 Antworten

Jobs nach dem Abi. Viel Geld?

22 Antworten

Hat jemand Erfahrungen mit den Gruppenreisen von Backpackerpack gemacht?

2 Antworten

Backpacking Länder für September :-)

5 Antworten

Thailand Einreise ohne Rückflug Ticket?

4 Antworten

Backpacking - Neue und gute Antworten