War schon mal jemand von euch in Thailand. Ich will 24 Tage durch das Land reisen. Wieviel Geld brauche ich für Unterkunft, Verpflegung und Sonstiges?

Irgendein günstiges Hin- und Rückflug auf einer Webseite wie Momondo oder Skyscanner werde ich schon finden, dass braucht ihr nicht mitzuberechnen

Sowas wie Touren, Shoppen , Party usw braucht ihr auch nicht miteinzubeziehen ( könnt ihr auch nicht wissen, da ist jeder Mensch zu verschieden )

Mir geht´s nur um Unterkunft - Verpflegung und Geld für Fortbewegungsmittel !

Unterkunft = Das Zimmer sollte eine Klimaanlage, Safebox haben und sauber sollte es sein. Wenns ein Hostel sein sollte brauche ich ein Kapselbett oder irgendwas was mich abschottet von den anderen und zu dem ein Schließfach

Verpflegung = Esse viel Nudeln und Reis wie die Thais mit Hänchen, so lange es nicht scharf ist ! Ansonsten viel westliches Essen, bin aber bereit was neues auszuprobieren in Thailand

Fortbewegungsmittel = 1 oder 2 Inlandsflüge , Bus , Fähre usw .. möchte alle 2-3 Tage in Bewegung sein, zumal ich wenig Zeit habe und ich kein Mensch bin der Tage lang am Strand liegen kann

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wieviel Geld müsste ich für 24 Tage ( reine Zeit ohne Hin- und Rückflug ) vor Ort in Thailand einplanen für die 3 Sachen ausschließlich ??

Reise, essen, Urlaub, Geld, Thailand, Kosten, Backpacking, Preis, Südostasien, Unterkunft, verkehrsmittel, Verpflegung, Reisen und Urlaub
2 Antworten
Günstige Skandinavienreise für 18-Jährige(n)?

Hallo,

ich bin noch Schüler(Gymnasium) und werde im August 18. Ich hätte sehr Lust, mit 1 oder 2 Freunden eine Reise nach Skandinavien(Norwegen oder Schweden) zu machen. Ich hab dafür zwischen 10 bis eventuell etwas über 2 Wochen Zeit. Ich wäre dafür bereit, mit Zug, Flugzeug, Fahrrad, (falls Freund mit Führerschein mitkommt Auto) und Fähre... zu fahren und im Zelt, Jugendherberge oder AirBnB zu wohnen.

Was mir vor Allem in Norwegen zu Gute kommen würde ist, dass ich angle und somit einen Teil der Ernährung selber besorgen kann.

Meine Frage zu den folgenden Ideen ist, ob ihr diese für gut umsetzbar haltet, was ihr da preislich einschätzt und ab welcher Zeitspanne diese Trips lohnenswert wären.

Außerdem wollte ich anfangs noch fragen, wie abgesehen vom Transport wenn man per Zelt unterwegs ist die Lebenshaltungskosten sind. Hat von euch schonmal jemand (wild?) in Skandinavien gecampt? Kann/sollte man einen Großteil der Nahrungsmittel von zu Hause mitnehmen?

Jetzt meine Ideen:

Mit Interrail-Zugticket: Von München per Zug Hirtshals, da mit der Fähre (oder direkt von München) nach Kristiansand und von da per Interrail in Norwegen rumfahren(wie viele Zugfahrtage würdet ihr einschätzen brauche ich?)

mit dem Zug und Rad nach Norwegen/Schweden(was kostet die Zugfahrt mit Rad mehr?), und da dann mit Zelt rumradeln. Hat da von euch wer Erfahrung? Mit was für einer Route für 7-10 Tage kann ich rechnen?

Zuletzt wäre eine Option, dass ich mit meinem älteren Halbbruder einen Roadtrip mache. Was sagt ihr dazu?

Ich werähne nochmal, dass ich Schüler bin, und ein begrenztes Budget (allllllerhöchstens 500-700€, lieber weniger!) habe. Ich hoffe, dass ihr die Machbarkeit meiner Vorhaben einschätzen könnt und mit weitere Inspirationen, Tipps und einen ungefähren finanziellen Richtwert geben könnt, wofür wie viel Geld wegfällt.

Gerne höre ich auch von euren Reiseerfahrungen!

Vielen Dank! Jannis

Reise, Schweden, angeln, Outdoor, Backpacking, Norwegen, Skandinavien, wildcampen, Reisen und Urlaub
2 Antworten
Wie kann ich ein Mädel ABWIMMELN , die den gleichen Flug wie ich hat und denkt, dass sie mit mir reisen wird ( obwohl ich das nicht mehr möchte )?

Etwas mehr zur dieser Geschichte muss ich wohl erzählen damit ihr es auch versteht 

Also ich wollt immer schon eine Reise durch Thailand machen für 3 Monate (mit einem Visa Run) und hab darauf gespart. Natürlich möchte man nicht alleine reisen,also fing ich an in meinem Umfeld Familie und Freunde zu fragen ob sie gern mitkommen würden,aber dann stoß ich immer auf Antworten wie,kein Geld,keine Zeit wegen dem Beruf,ich könnte nur 3 Wochen Urlaub bekommen usw  

Naja,dann halt alleine ! Somit fing ich an ein Backpack zu kaufen,den Flug zu buchen und alles was dazu noch gehört...

Im Internet recherchierte ich bzw gab in Google ein was ich beachten müsste als allein Reisender in Thailand,welche Route am besten wäre und stoß dann auf Webseiten wie Reisepartner-gesucht.de. Füllst das Formular aus ( Geschlecht,Alter,welche Länder,wie lange und deine Email ) und wartest auf Interessenten  

Keine 4 Tage später eine Email von einem Mädchen. In der Nachricht stand: "Ich suche seid längerem auch ein Reisepartner für Thailand,zwar für eine kürze Zeit von 6-8 Wochen aber da lässt sich bestimmt was machen! Könntest du mich bitte auf Skype adden" und dann stand ihre Email 

1 Monat haben wir dann auf Skype geschrieben (aber nicht jeden Tag,so 2-3 mal die Woche) und sie hat mich dann 100 Sachen gefragt,welche Route, welche Unterkünfte,wieviel Geld hast du eingeplant,welche Airline bevorzugst du,dann hab ich natürlich gesagt,ich habe schon den Flug gebucht! Dann hat sie wieder gefragt,welches Datum,welche Uhrzeit,welche Airline ..dann habe ich mich nächsten Tag bei Skype eingeloggt,da stand schon eine Nachricht von ihr! Zu deinem angegeben Flug gibts noch freie Plätze in der Economy Class,aber ich müsste noch mit dem Zug zum Flughafen anreisen,soll ich es buchen oder sollen wir uns im Bangkok treffen? Ich habe gesagt,musst du wissen! 3 Wochen später sehe ich ein Screenshot von der Buchungsbestätigung,sie hatte den Flug gebucht!

So jetzt kommt der Teil, weshalb ich von euch (ganz besonders von der weiblichen Seite) Beleidigungen ernten werde,aber es nun mal so!

Als wir auf Skype geredet hatten sah ich ja oben links nur ihr Profilbild ! Irgendwann habe ich aufs Webcam Chat gedrückt um sie in Real Life zu sehen,dann schreibt sie mir zurück,ich hab kein Webcam,ich müsste zum Inet Cafe,wie wärs in 2 Tagen? Ich,ok ! 

Dann 2 Tage später,höre ich die Skype Melodie,mach Webcam Chat an und sehe ein kleines molliges Mädel,dass überhaupt keine Ähnlichkeit mit dem Profilbild hat! Ich sage,das auf dem Profilbild bist du aber nicht ! Sie sagt,das ist doch diese Sängerin (habe jetzt den Namen vergessen) ich mag sie voll habe deshalb ihr Bild !

WOHER ZUM TEUFEL SOLL ICH WISSEN WER DIESE SÄNGERIN IST ? 

Die hat jetzt auch den gleichen Flug wie ich !!

Wie werde ich sie los ???? Soll ich mir ihr bis Bangkok fliegen und dann irgendwann heimlich abhauen ???

Reise, Urlaub, Arbeit, Beruf, Flugzeug, Flug, Job, Geld, Stress, Mädchen, Körper, Aussehen, Deutschland, Thailand, Asien, Frauen, fett, Ausrede, Backpacking, Selbstmord, weiblich, stornieren, dick, loswerden
22 Antworten
Erfahrungen mit Work-and-Travel-Organisationen?

Hallo,

ich möchte dieses Jahr nach meinem Abitur Work and Travel machen. Es soll für ca. 2-3 Monate nach Südamerika gehen, und dann für 6-7 Monate nach Neuseeland.

  1. Ich habe mich nun im Internet erkundigt, was für Organisationen es da gibt und habe mir Work-and-Traveller ausgesucht, da mich deren Landing Package Neuseeland am meisten anspricht. Allerdings existiert diese Organisation erst seit 2014 und ich konnte im Internet keinerlei Erfahrungsberichte finden, was ich ziemlich seltsam finde. Meine erste Frage wäre nun, ob von euch jemand schon Erfahrungen mit dieser Organisation gemacht hat? Oder wo ich entsprechende Rezensionen finden kann?

  2. Zwar hat Work-and-Traveller auch ein Paket-Angebot für Work-and-Travel in Chile, dieses kostet aber fast 700 Euro. Eine andere Organisation, Chile-inside, bzw. deren Tochterorganisation Southamerika-inside, hat nun auch ein solches Paket, das aber fast die Hälfte weniger kostet. Bei Chileinside/Southamerikainside habe ich aber zum Teil relativ schlechte Erfahrungsberichte gefunden, die aber schon ein paar Jahre alt sind. Hat da jemand vielleicht aktuellere Erfahrungen?

  3. Oder kann vielleicht jemand noch ganz andere Organisationen dafür empfehlen? Selber organisieren möchte ich nicht, aber die Flüge will ich selber buchen können, um flexibler zubleiben. Und ein gutes Preisleistungsverhältnis wäre natürlich toll ;) (Für Südamerika wäre ich auch noch für andere Vorschläge für z.B. Projekte anstatt Work and Travel offen, allerdings sollte es den Zeitrahmen nicht überschreiten und möglichst kostengünstig sein.)

LG ;P

Reise, Südamerika, Neuseeland, Auslandsjahr, Backpacking, Organisation, Projekt, Work and Travel, Gap Year
3 Antworten
Backpacking im Juli - Sri Lanka oder Thailand?

Hallo zusammen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir hier über eure Erfahrungen bei Individual/Backpackingreisen in Sri Lanka und Thailand berichten würdet.

Mein Freund und ich planen für nächsten Sommer (3 Wochen im Juli) eine Reise nach Südostasien. Wir waren dieses Jahr für zwei Wochen auf Koh Samui und Koh Tao und es hat uns sehr gut gefallen. Nächstes Mal möchten wir aber noch viel individueller unterwegs sein (Rucksack muss noch angeschafft werden :D).

Zur Auswahl stehen vorallem Sri Lanka oder Thailand.

An Sri Lanka reizt uns die Vielseitigkeit, wir würden von Colombo aus zuerst ins Hochland reisen (Adams Peak, Elephant Sanctuary, Liptons Seat und Yala Nationalpark Safari) und anschliessend für ca 10 Tage in den Süden an einen tollen Strand. Folgende Fragen habe ich zu Sri Lanka: -Wie einfach ist es, in Sri Lanka zu reisen? Es ist unser erster Backpackingtrip und ich weiss nicht, ob ich Sri Lanka unterschätze und wir überfordert wären? -Kann mir jemand einen Strand im Süden empfehlen, wo man bedenkenlos baden und schnorcheln kann? Ich habe bereits gelesen, dass es vielerorts gefährliche Strömungen gibt... -Wie sieht es mit Restaurants/Bars aus? Wenn wir im Süden dann länger an einem Ort bleiben, wäre es schon toll wenn man abends auch noch irgendwo etwas los ist (nicht unbedingt Partys, aber so ein paar Bars um etwas zu trinken wäre schon toll)

Für Thailand würden wir folgende Route wählen: Bangkok für 2 Tage, dann Chiang Mai und Chiang Rai, anschliessend mit dem Flieger in den Süden und noch ein paar Tage Koh Phangan. Hier wäre die Infrastruktur super und wir hätten bestimmt kein Problem, diese Route zu machen da halt alles sehr touristisch ist (meiner Einschätzung nach...). -Wie ist Thailand in der Regenzeit? Wie muss man sich das vorstellen? -Ist Koh Phangan auch für uns als Paar interessant / gibt es dort noch ruhige Ecken mit gemütlichen, simplen Beach Bungalows? Ich befürchte irgendwie, dass die Insel von partywütigen Backpackern total überlaufen ist... Was meint ihr dazu?

Kann mir ausserdem jemand Auskunft geben über das benötigte Budget pro Kopf und Tag in den beiden Ländern? Hätte jetzt bei ca. 30 Euro angesetzt (inkl. alles ausser dem Flug).

Danke für eure Hilfe & ein gutes Wochenende!

Reise, Tourismus, Thailand, Backpacking, Ferien, Sri Lanka, Strand, Südostasien
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Backpacking