Model Agentur gründen?

Hey, ich habe da mit meiner Schwester eine Geschäftsidee und zwar das wir mal eine Model Agentur gründen...

So.., ist natürlich nicht einfach und uns ist bewusst das man für diesen Weg nerven und vor allem Geld benötigt...

Wir werden in drei Jahren nach Amerika (Miami) auswandern und haben schon eine Sicherheit von den Behörden das wenn wir uns etwas aufbauen können auch sofort die „GreenCard“ bekommen..

Natürlich wollen wir jetzt nicht so viel Geld in etwas investieren das dann nicht gut laufen wird.. haben uns überlegt was wir machen könnten und was in Amerika total gut ankommen würde..

So sind wir auf die Idee mit der Model Agentur gekommen.. ich will jetzt einfach nur von euch die Meinung wissen ob ihr glaubt das dass Geschäft (natürlich haben wir uns auch schon um gute Geschäftspartner gekümmert) gut laufen würde..

Denn wie jeder weiß, braucht man in Amerika einen sehr guten Job um auch gut Leben zu können da es dort nicht wirklich Sozialhilfe gibt. Wir haben uns schon vor langer Zeit damit beschäftigt und uns Informiert darüber wie viel denn der Start für so eine Idee kosten würde.. das Geld haben wir bei Seite gelegt und müssen und jetzt erstmal keine Sorgen um ein Startkapital machen...

Wie findet ihr die Idee? Irgendwelche anderen aber auch ähnlichen Ideen?
Wir wollen auf jeden Fall was in dem Bereich machen..

Sind euch für alle Antworten dankbar und wenn ihr einen guten Vorschlag habt, bitte melden!!!!

Danke allen schonmal im Voraus!

Arbeit, Geld, Model, Selbstständigkeit, Agentur, Geschäftsidee, Weiterentwicklung
6 Antworten
Chancen bei einem Verlag angenommen zu werden, mit einem Buch, welches bereits bei Wattpad veröffentlicht wurde?

Hallo,

ich weiß, die Frage wurde hier schon öfters gestellt, aber da waren die Umstände meist etwas anders.

Vor etwa drei Jahren habe ich auf Wattpad eine FanFiction zu meinem Lieblingssänger hochgeladen. Das Buch ist, obwohl es qualitativ alles andere als die Beste ist, recht schnell populär geworden. Mittlerweile hat es fast 300.000 Reads auf der Plattform.

Aber ich bin wirklich unzufrieden mit der Geschichte. Sie hat unzählige Rechtschreibfehler, die Kapitel sind meist nicht mal 1000 Wörter lang und auch bei der Storyline weist sie einige Lücken auf.

Seit einigen Wochen habe ich mich deshalb daran gesetzt, diese Geschichte komplett zu überarbeiten und sie in einem Roman umzuwandeln, natürlich ohne den FanFiction Aspekt. Die Grundidee ist dieselbe und es gibt natürlich Szenen, die im Original ebenfalls enthalten sind, aber es variiert doch sehr vom ursprünglichen Buch.

Mittlerweile wäre es deshalb mein Wunsch, mich mit der Geschichte deshalb nach der Fertigstellung bei einer Agentur zu bewerben, die diese im günstigsten Fall einen Verlag vermitteln würde

Aber wie würdet ihr die Chance einschätzen, dass überhaupt noch jemand vom Verlagswesen Interesse daran zeigen würde, wenn das Buch (wenn auch in einer anderen Verfassung) solange im Netz war? Vor allem, wenn es bereits so viele Leute gelesen haben?

LG

Buch, Agentur, Autor, Roman, Verlag, Verlagswesen, Wattpad, Wattpad-Geschichte
2 Antworten
Vollmacht entziehen, wie funktioniert das? - Bevollmächtigter handelt unmenschlich?

Hallo,

Folgende Situation:

Eine 91 jährige Frau hat bis auf einen Neffen keine Verwandten. Diesem Neffen hat sie vor Jahren eine Vollmacht erteilt (welche Art von Vollmacht es genau ist kann ich nicht sagen, da ich es nicht weis).

Die Frau wohnt Zuhause und ist beim Essen, Waschen und bei der Toilette auf Hilfe angewiesen. Der Bevollmächtigte hat ihr über eine Agentur polnische Pflegekräfte organisiert, die jeweils für 2 Monate bei ihr im Haus wohnen und danach wieder wechseln.

Nun ist es leider so, dass die Pflegekräfte ihre Arbeit sehr schlecht machen, fängt an bei sie waschen sie nicht, lassen Sie nachts regelmäßig ins Bett machen und reinigen es nicht, bestehlen die Frau, beschimpfen sie, sperren sie oft in ihr Schlafzimmer ein usw. Trifft nicht auf alle zu, jedoch leider auf die meisten von ihnen.

Für diese Agentur zahlt der Bevollmächtigte monatlich etwa 4000€.

Gegenüber des Bevollmächtigten verhalten sich die polnischen Pflegekräfte natürlich sehr nett und zuvorkommend.

Die Frau selber hat keinen Einfluss auf die Entscheidungen des Bevollmächtigten, dieser verwaltet ihr gesamtes Geld und das obwohl die Frau geistlich noch sehr fit ist.

Das geht sogar soweit, dass ihre Spülmaschine kaputt ist und sich keine neue kaufen darf, Ihre elektronische Zahnbürste ist defekt und sie bekommt wieder nichts von ihrem Geld, würde vielleicht ab und zu mal Kuchen essen gehen, darf sie aber nicht usw...

Der Bevollmächtigte gibt der Agentur monatlich Geld die dann für die Dame alle Einkäufe tätigen und den Rest offensichtlich behalten.

Das Verhältnis zwischen der Frau und dem Bevollmächtigten ist mittlerweile sehr schlecht, der Bevollmächtigte spekuliert auf ein schnelles Erbe, der Frau fehlen die nötigsten Materialien und eine richtige Pflege.

Ich bin nicht mit ihr Verwandt, kenne sie aber über meine bereits verstorbene Oma seit etwa 15 Jahren und möchte ihr helfen in ein betreutes Wohnheim zu kommen, Vorraussetzung dafür ist allerdings, dass die Frau wieder selbst bestimmen darf. Ihr Bevollmächtigter möchte dieses Vorhaben nicht unterstützen und beharrt auf diese Agentur.

Nun die Frage, ist es möglich so jemandem die Vollmacht zu entziehen, da er in keinster Weise im Sinne der Frau handelt?

Kennt jemand Anlaufstellen wo man sich dafür professionelle Hilfe suchen kann?

Dank!

Pflege, Kirche, Altersheim, Anwalt, Agentur, Rechtslage, Vollmacht
6 Antworten
Bin ich echt Lernbehindert?

Hey leute,

Ich bin 20 und hab im letzten Jahr meine mittlere reife mit einem Schnitt von 2,5 abgeschlossen und bin zurzeit dabei die Fachhochschule zu machen.

Leider war ich ganze 8 Jahre lang auf einer Förderschule (im letzen jahr auf die Hauptschule gerettet) und in dieser mussten wir Tests beim Amt machen, welche dann dementsprechend schlecht ausgefallen sind und der Psychologe dort meinte "Sie sind auf dem niveau eines Förderschülers und brauchen diese und diese hilfen, hat mich mit nem geistig behinderten verglichen und ich zitiere "Einen geistig behinderten kann man ja auch nicht alleine Busfahren lassen " gesagt) Auch die Lehrer in der Schule dachten "ähnlich"

Ich dachte mir schon damals "ach lass die Leute doch reden und zieh dein ding durch"

Gabz abseits der Empfehlungen mit meiner "Lernbehinderung" hab ich ne Maler Lehrr gemacht, bei der sich der Chef und der Betrieb als schreklich dargestellt haben, ich aber Top Noten hatte.

Mir kam der Gedanke auf "wo möchtest du mal stehen ? Willst du leben oder nur überleben?)

In der Zeit hab ich die richtigen Leute kennengelernt, die wie ich Querdenker waren und einfach ihrer Leidenschaft nachgingen und mittlerweile ihr Abi haben. Dann kam die mittlere reife, da ich sie durch den 2 Jahresvertrag nicht automatisch hatte und jetzt bin ich seit einem Jahr in der Fachhochschule.

Ist den an der These dass ich eine Lernbehinderung habe was dran?

Bin ich geistig wirklich so debil, als dass ich "hilfen" brauche um eine normale Ausbildung zu packen?

Den wenn ich meinen werdegang betrachte is die These durch die Berufsschulzeit, ja spätestens durch die mittlere Reife aufgehoben worden.

Schule, Konzentration, Gehirn, Psychologie, ADHS, adhs-bei-erwachsenen, Agentur, Agentur für Arbeit, Arbeitsamt, BWL, Dummheit, Fachhochschule, Förderschule, Förderung, Lernbehinderung, Persönlichkeitsentwicklung, Sonderschule, soul, Jugendpsychiatrie, Schulamt, Schulsystem Deutschland, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Agentur