Casting Schauspielerin?

Ich (14) würde gerne einmal Schauspielerin werden (meine Eltern sind es nicht, also habe ich so keine Verbindung dazu) und habe vor mal aus Spaß ein paar Castings zu besuchen.

Ich habe allerdings noch nie in einer Theatergruppe mitgespielt oder Schauspielunterricht genommen, jedoch tanze und singe ich sehr gerne.

In Vergangenheit, als ich noch kleiner war, habe ich oft Rollenspiele mit meinen Freundinnen mit Puppen gemacht, also wir haben uns ganze Abenteuer ausgedacht und gespielt, Charaktere entworfen und ich konnte mich immer prima in die verschiedensten Situationen/Personen (auch wenn sie sehr unterschiedlich waren) hineinversetzen. Das habe ich jahrelang fortgeführt und auch regelmäßig die gespielten Geschichten niedergeschrieben. Einige Leute haben gesagt, ich könne sehr gut schreiben. Ich habe zwar nicht vor, hauptberuflich Schriftstellerin zu werden, aber es könnte ja zeigen, dass ich eine Fähigkeit habe, mich in andere Rollen hineinzuversetzen.

Eine Zeit lang habe ich auch Spielzeugfilme gedreht (aber nie veröffentlicht weil ich eine schlechte Kamera-Auflösung hatte), das Drehbuch dazu geschrieben, die Stimmen eingesprochen, die Requisiten gebastelt. Ich war ein sehr kreatives Kind und mir hat das alles riesigen Spaß bereitet.

Jetzt als Teenager kann/möchte ich solche Dinge natürlich nicht mehr tun, aber mich fasziniert mittlerweile die Welt des Filmschauspiels (während ich Schauspielen im Theater eher nicht so mag/ langweilig finde).

Eine Bekannte hat mir mal gesagt, jedes fünfte Casting bringt eine Rolle. Stimmt das? Habe ich Chancen, irgendwo eine Rolle zu bekommen ohne jemals Schauspielstunden oder ähnliches genommen zu haben?

Wie und wo kommt man zu solchen Castings?

Bitte nur ernsthafte Antworten. LG, eure Luna

Freizeit, Film, Hobby, Teenager, Casting, Filme und Serien, Schauspielerei, Schauspielerin
3 Antworten
Angst vor einem Bewerbungs"casting"?

Hallo!

Letzte Woce bekam ich die erfreuliche Nachricht, dass mein Lieblingsausbildungsbetrieb mich (nach einem vorangegangenen Telefoninterview) zu einem Vorstellungsgespräch einlädt.

Ich hatte schon einige Vorstellungsgespräche, weswegen ich keine Angst davor habe, aber man sagte mir, dass es ein Casting sein wird. Drei Leute aus der Filialleitung und drei Bewerber. Darunter bin eine ich.

Ich habe sowas noch nie gemacht und bin damit wohl ziemlich überfordert, wie ich nun bemerke. Was wenn sich die anderen besser präsentieren oder die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen? Mir fallen ohne Ende Möglichkeiten ein, die mich gegenüber anderen für die Ausbildung disqualifizieren und ich merke langsam, wie mich die Angst vor den weiteren Bewerbern wirklich einnimmt.

Klar macht der Betrieb das um Zeit zu sparen, aber auf irgendetwas müssen die doch additiv achten. Teamfähigkeit? Kommunikation mit fremden Leuten (als wenn man das nicht in einem Einzelgespräch auch hätte)?

Hat das mal jemand gemacht? Und wie präsentiere ich mich bei einem Gespräch mit weiteren Bewerbern am besten? Schließlich gefällt mir die Stelle bzw. der Betrieb unheimlich und ich möchte meine Lehre dort beginnen. Eine Alternative gibt es in der Branche bei uns nämlich leider nicht :)

Vielen Dank schonmal für Ratschläge. Die kann ich wirklich gebrauchen um mich mal ein wenig abzuregen ... :)

LG

Arbeit, Schule, Bewerbung, Job, Ausbildung, bewerben, Casting, Vorstellungsgespräch, Ausbildung und Studium
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Casting