Zum 40. Geburtstag von Kirsten Dunst – Welcher ist euer Lieblingsfilm mit ihr?

Heute feiert mit Kirsten Dunst eine Schauspielerin ihren runden Geburtstag, die schon in jungen Jahren als Kinderdarstellerin überzeugen konnte und die anschließend auch einen erfolgreichen und glaubwürdigen Wechsel zur reifen Charakterdarstellerin vollzog.

Und zu diesem Anlass interessiert uns wieder, welcher euer Lieblingsfilm der Schauspielerin ist?

Natürlich dürft ihr dabei auch sehr gerne wieder einen anderen Film oder eine Serie mit ihr nennen.

Zu den Filmen der Umfrage:

Interview mit einem Vampir (1994):

https://www.youtube.com/watch?v=uYdcgbED_yY

Jumanji (1995):

https://www.youtube.com/watch?v=ixiqqELrk-A

Girls United (2000):

https://www.youtube.com/watch?v=24AzzNKmWJo

Spider-Man 1-3 (20022004 und 2007):

https://www.youtube.com/watch?v=um7jxgGyc0g

https://www.youtube.com/watch?v=b-DPvD9dAuk

https://www.youtube.com/watch?v=wVCguhmb20k

Mona Lisas Lächeln (2003):

https://www.youtube.com/watch?v=2SJDXV167uY

Melancholia (2011):

https://www.youtube.com/watch?v=Le4bx1cUiX0

The Power of the Dog (2021):          

https://www.youtube.com/watch?v=xewOJ1BSqsw

Mit den besten Grüßen

i.A. Phoenix686

PS: Die Idee, der Text inkl. Auswahlmöglichkeiten stammen von unserem SANY3000 .

Spider-Man 1-3 (2002, 2004 und 2007) 45%
Interview mit einem Vampir (1994) 31%
Jumanji (1995) 7%
Mona Lisas Lächeln (2003) 7%
Girls United (2000) 3%
Melancholia (2011) 3%
The Power of the Dog (2021) 3%
Film, Geburtstag, Star Trek, Filme und Serien, Hollywood, Schauspielerin, Spiderman, Lieblingsfilm, jumanji, Mona Lisa, Umfrage
Schluss machen wegen Star Wars. Ist das eine Ausrede?

Ich habe vor ca. 3 Wochen in einer Bar eine Frau kennen gelernt & uns auf anhieb blendend verstanden. Sie sieht gut aus, hat vernünftige politische Ansichten & viel Humor. Wir sind beide zur Zeit arbeitslos & hatten deshalb viel Zeit. In den Darauffolgenden Wochen hatten wir fünf Dates.

Dabei hatten wir über viel privates geredet, wobei sie kurz erwähnte ein Trekkie zu sein. Laut google & das macht auch Sinn, nennen sich so die Star Trek Fans. Beim vierten Date war sie sogar bei mir & hat übernachtet. Mein Zimmer ist voller Star Wars Fan Artikel. Weil ich auch schon seit meiner Kindheit Star Wars liebe.

Beim fünften Date hatten wir uns ausgesprochen & beschlossen eine Beziehung zu wagen. Wir haben alles gesagt, was uns wichtig ist & woran wir arbeiten möchten. Ich bin überglücklich schlafen gegangen. Nun kam einen Tag später bzw. vorgestern folgende Nachricht:

Hey ...,
ich konnte gestern kaum schlafen, weil mich eine Sache pausenlos umgetrieben hat. Deshalb will ich ehrlich zu dir sein und sagen, warum ich die Beziehung doch nicht möchte. Mir kommt ein Ekel hoch, wenn ich in deiner Wohnung bin. Nicht wegen der Ordnung, sondern weil ich den ganzen Star Wars Müll nicht ertragen kann. Ich als Trekkie würde es als Hochverrat sehen mit so jemanden zusammen zu sein. Das ist nicht gegen dich. Du bist ein wirklich toller Mann. Deshalb wünsche ich dir, dass du die große Liebe für dich findest. Aber ich möchte hiermit den Kontakt zu dir beenden. Leb wohl.
In Liebe ...

Ich bin verletzt & irritiert. Denkt ihr, sie hat das ernst gemeint? Soll ich trotzdem bei ich anrufen?

Das hat sie ernst gemeint 59%
Das war eine Ausrede 24%
Teils Ausrede, teils ernst 17%
Film, Freundschaft, Star Wars, Kommunikation, Psychologie, Star Trek, Filme und Serien, Liebe und Beziehung, Schluss machen, Science-Fiction, verliebt, WhatsApp
Entwicklung des Schiffes "Enterprise"?

Liebe Community,

denkt doch nochmal an die guten alten Zeiten mit Kirk, Picard und der Enterprise zurück!Damals hat man die Schiffe noch geehrt.

Die Enterprise-D hat eine enorm lange Zeit für die Entwicklung gebraucht und sie war ein Meisterwerk. Die Enterprise war ein Schiff mit Kultur. Theater, Streichquartett und vieles mehr machten die Enterprise zu einem Schiff auf dem man sich wohlfühlen konnte. Die Enterprise-D sollte ursprünglich sogar 100 Jahre im Dienst bleiben.

Dann wurde sie zerstört und die Sovereign kam. Sie hat ein tolles Design etc. aber ist einfach nicht das gleiche wie die D. Die Sovereign ist ein letztes Notmittel gegen die Borg, sie ist sogesehen ein Schiff ohne Charakter.

Nun kam in PIC Staffel 1 der Riker mit seiner "tollen" Zheng-He Flotte. Man hat einfach lieblos irgendwelchen Müll auf die Leinwand geklatscht. Dazu kommt Riker noch mit einer deiner Cowboy Sprüche "Das hier ist das beste und tollste und schönste Schiff"

In PIC Staffel 2 kam nun die Flotte bei dem Schiff der Borg-Königin. Dort waren eindeutig mehrere Schiffe der Sovereign Klasse. Innerhalb von 48 Stunden waren mindestens 10 Sovereigns schnell zum Dienst. Alle diese Schiffe müssen nah beieinander gewesen sein um das zu schaffen. Hat die Enterprise so an Bedeutung verloren, dass man damit in Massenproduktion geht und sie überall verteilt? Früher war die Enterprise meist ein Einzelstück (Bis auf das Schwestershiff). Die USS Enterprise-E ist immer noch im Dienst mit Captain Worf!

Außerdem finde ich es schade, dass die Enterprise in jeder Serie nichtmal namentlich erwähnt wird. Aus dem Flaggschiff und 4 wurde ein nicht.

Was haltet ihr von dieser Entwicklung?

Star Trek, Enterprise, Filme und Serien, Science-Fiction, Picard

Meistgelesene Fragen zum Thema Star Trek