Style komplett nachhaltig?

Hallo!

Ich habe seit einiger Zeit festgestellt, dass mein Style mir nicht mehr ganz so gefällt. Zwar habe ich meinen Stil nie wirklich schlecht gefunden, aber jetzt fühle ich mich in meinen Klamotten nicht mehr sonderlich wohl. Ich habe zuvor immer engere Sachen angezogen, aber auch nicht zu eng. Einfach der "normale" Style. Jetzt fühle ich mich aber nur mehr in weiten Hosen und weiten Sweaters so richtig wohl. Es ist für aber sehr schwierig, andere Klamotten zu kaufen. Liegt nicht am Geld! Sondern einfach nur deshalb: Ich will nicht Klamotten anziehen, die NICHT nachhaltig produziert worden sind.

Secondhandläden finde ich super, aber immer wenn ich im Geschäft stehe, verliere ich den Überblick, da alles so ungeordnet ist.

Meine zwei Schwestern schenken mir zwar manchmal neue Sachen, aber die gefallen mir ach nicht 100%. Jetzt gerade habe ich sehr viele Klamotten, die zuvor meinen zwei älteren Schwestern gehört haben, im Kleiderschrank.

Manchmal ziehe auch T-Shirts von meinem Papa an. Er ist sehr groß und dementsprechend auch seine Kleidung. Dann fühle ich mich wohl, da die Sweater oder Shirts mir zu groß sind und wie schon zuvor erwähnt, ich mich nur mehr Oversize anziehen möchte.

Leider bringe ich es aber es auch nicht übers Herz, Sachen die nicht mehr gerne anziehe und mir noch passen, wegzugeben. Vielleicht mag ich sie ja mal wieder anziehen. Aber jetzt momentan, bin mehr im "Baggy-Bereich".

Das ist ja auch nicht wirklich nachhaltig, so viel Kleidung zu besitzen.

Könnt ihr mir bitte Tipps geben, wie ich ALLES nachhaltig halte?

Danke schon einmal im Voraus <3...

Mode, Style, Nachhaltigkeit, Oversize, second hand
1 Antwort
Ist es umweltschädlich sich Brillen zuzulegen, bezüglich der Modeerscheinung und nicht Second-Hand Klamotten kauft, weil man sich schämt oder jemand sic ekelt?

jemand hat zum beispiel eine Sonnenbrille und möchte einen zweiten, weil die alte nicht mehr modern (schon alt ist) oder man sich in der Gesellschaft schämt immer mit der gleichen Sachen rumzulaufen.
Ist es umweltschädlich und verantwortungslos gegenüber der Umwelt? Sollte man sich nur Sachen anlegen, die man wirklich zum Leben braucht aber wenn man auf Mode steht und sich mal etwas gönnen möchte?

Steht es uns Menschen nicht zu aber wieso sind wir dann auf der Welt? Uns hat doch auch niemand vorher gefragt, ob man es auch möchte auf die Welt zu kommen? wieso sollte man deshalb auf alles Rücksicht nehmen und gerade für Mode wird es doch schwierig. Vieles kann man umsetzen aber sowas ist hart und wird wahrscheinlich bald isoliert leben bzw. hat keine Freunde mehr, weil man zu spießig, altmodisch, langweilig und nervig für andere rüberkommt?
Was haltet Ihr von Menschen die z.B. in Spanien für eine 3-5 köpfige Familie 300-500m² ein Haus beziehen und zusätzlich in Deutschland aus Bequemlichkeit noch ein großes Haus oder Villa gekauft haben. Vielleicht, damit sie ungestört ihre Eltern oder Großeltern in Deutschland besuchen können und Hotelkosten einsparen können. Eventuell auch aus Platzgründen und die Eltern nicht durch ihnen und den Kindern Platzmangel bekommen könnten und beeinträchtigt sind. Ist auch laut dem Gesetz sowieso strafbar, viele Menschen in einer kleinen Mietwohnung aufzunehmen auch wenn es die eigene Kinder oder enge Bekannte sind

Ps. Second-Hand Kleider oder Sachen sind eklig und peinlich oder? Für kapitalistische pubertierende Jugendliche definitiv uncool und peinlich auf dem Schulhof? Sollen sich die Jungs und Mädels sowas wirklich nur wegen der Umwelt antun! Müssen doch versuchen die Mädels aufzureißen. Muss man minimalistisch leben, cool durch die Welt laufen und zeigen was man hat und sich abheben?

danke im Voraus

Second-Hand Klamotten ist verantwortungsvoll und sehr sozial 69%
Second-Hand sind eklig und peinlich 19%
Verantwortungslos gegenüber der Umwelt und stets asozial 6%
Nein wir haben keine Verantwortung gegenüber der Umwelt oder son. 6%
cool, Leben, Umweltschutz, Erde, Erderwärmung, ökologisch, Umwelt, Mädchen, Menschen, Politik, Klimawandel, Luxus, Egoismus, Evolution, Jungs, Minimalismus, Ökologie, Ökonomie, Ökosystem, second hand, Weltuntergang
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Second hand