Denkt ihr das mit dem Zahn stimmt oder denkt sie sich das nur aus?

Also ich (18) habe zwei kleinere Geschwister (5&14) und vor 5 Jahren hat unsere Mum unseren Dad mit so einem Typen betrogen, unsere Eltern haben sich getrennt und wir sind mit Dad ausgezogen und sie ist mit diesem Typen zusammengekommen. Er war seit Tag 1 sehr authoritär und aggressiv und meinte, uuns schlagen zu dürfen, wenn wir "respektlos" waren (meistens waren wir nicht wirklich respektlos, sondern wollten einfach nichts mit ihm zu tun haben). Natürlich haben mein Bro und ich ihn immer zurückgeschlagen.

Unsere kleine Sis, die ungefähr einen Monat nach der Trennung geboren und seitdem bei uns lebt hat er zum Glück erstmal in Ruhe gelassen abe vor 2 Jahren hat er se zum ersten Mal angegriffen. Mein Bro und ich haben ihn sofort weggezerrt, verprügelt und ihn dann festgehalten, damit unsere Sis ihn auch schlagen kann. Unsere Mum hat dann die Polizei gerufen, damit sie uns verhaften, aber sie haben uns nur gesagt, uns aus Schlägereien rauszuhalten und haben ihren Mann mitgenommen. Sie hat uns dann rausgeworfen und wollte mit uns monatelang nicht reden und sie hat dann auch wegen ihrem Mann das Sorgerecht verloren und er musste ne fette Geldstrafe zahlen.

Als sie wieder angefsngen hat, mit uns zu reden, hat sie sich sehr lange darüber beschwert, wie unakzeptabel es ist, dass wir ihr verprügelt haben. Was sie am.schlimmsten fand, ist dass mein Bruder laut ihr ihm einen Zahn ausgeschlagen hat, abwr ich bin mir irgendwie nicht sicher, ob das stimmt, kann aber schon sein. Mein Bro macht zwar keinen Kampfsport, aber schon seit 10 Jahren Fußball, was ihm im Kampf verglichen mit einem Couchpotato trotzdem einen Vorteil gibt und der hat soweit ich mich erinnern kann ihren Mann ziemlich stark in die Fresse gekickt. Ich habe bei ihm aber keine fehlenden Zähne gesehen.

Was denkt ihr, stimmt das und wenn nicht, warum erzählt unsere Mum uns das?

LG Zane

Nein 80%
Ja 20%
Andere Antwort 0%
eskalation, Schlägerei
Auf Schlägerei einlassen, Straßenkämpfer?

Ich hatte am Wochenende ein wenig stress mit einem deutlich jüngeren Typen. Kurz und knapp, er denkt er sei ein Gangster ein krasser Typ und hat einen Freund von mir geschlagen.

Polizei wurde gerufen usw., jedoch haut dieser kleine Pisser immer ab.

Ich hab ihn dann alleine wieder gesehen und hab ihn beim vorbeilaufen gefragt ob er mich denn erkennt, da ich beim dem Vorfall davor als er meinen Freund geschlagen hat, dazu gekommen bin. Jetzt ist das Ding, er droht mir mit irgendwelchen Leuten, statt seine Sachen alleine zu klären.

Der Typ mit den er mir droht, ist ein mehr oder weniger bekannter Schläger bei uns in der Gegend. Ich gehe seit Jahren ins Boxen, ich hab es nicht nötig mich auf eine Schlägerei einzulassen, davor ruf ich die Polizei und gut ist, aus dem alter das ich zu cool für die Polizei bin, bin ich raus. Jetzt aber die Frage, ich befürchte das dieser Typ aber jetzt nicht warten wird, bis ich die Polizei rufe und wird wahrscheinlich wenn er mich sieht provozieren und eine Schlägerei anfangen wollen.

Wie gut stehen die Chancen das ich mich effektiv Verteidigen kann als Boxer, jeder redet davon, das es einem auf der Straße nichts bringt, Straßenkämpfer dreckig kämpfen, alles erlaubt ist und ich als Boxer auf Regeln abgestimmt keine Chance hätte. Er ist ein wenig größer, etwas schwerer, evtl. 5-10kg schätze ich. Ich bin 1,73m wiege 80kg momentan in der Diät, ich boxe eigentlich auf 87-90kg.

Versteht mich nicht falsch, ich hab kein Bock auf eine wilde Schlägerei, diese Leute sind einfach nur dreckig und mir gehts darum, wenn ich "in die Ecke gedrängt" werde und Kämpfen "muss" bevor ich die Polizei rufen kann.

Stress, Kampfsport, Selbstverteidigung, Kampf, Streetfight, Boxen, Kampfkunst, Prügelei, Schlägerei, strassenkampf, Konfrontation
Findet ihr es übertrieben, dass wir ihn verprügelt haben?

Also vor 5 Jahren hat unsere Mum unseren Dad mit so einem Typen betrogen und ist dann gleich nachdem es rausgekommen ist mit ihm zusammengekommen. Dieser Mofo hat ab da immer versucht, uns rumzukommandieren (natürlich haben wir nicht auf ihn gehört) und meinte uns schlagen zu dürfen wenn wir seiner Meinung nach respektlos waren. Er ist auch generell sehr aggressiv ubd authoritär und glaubt, dass manche Kinder geschlagen werden müssen, um zu "anständigen" Menschen zu werden.

Mein Bruder und ich haben ihn immer zurückgeschlagen und unsere kleine Schwester (sie wurde kurz nach der Trennung unserer Eltern geboren) hat er zum Glück erstmal in Ruhe gelassen da sie zu jung war um "respektlos" zu sein. Aber vor 2 Jahren hat er sie zum ersten Mal angegriffen aber mein Bro und ich (damals 12 & 16) haben ihn sofort von ihr weggezerrt und dann haben wir ihn verprügelt und dann ihn festgehalten, damit unsere Sis ihn auch schlagen konnte. Unsere Mum hat es dann mitbekommen und hat obwohl wir ihr erzählt haben was er gemacht hat die Polizei gerufen, damit die uns verhaften. Die Polizei hat uns aber nur gesagt, dass wir uns aus Schlägereien raushalten sollen und haben ihren Mann mitgenommen und das ganze landete dann auch vorm Gericht und er musste eine fette Geldstrafe zahlen und unsere Mum hat da sie an seiner Seite war das Sorgerecht für uns verloren.

Nachdem die Polizei weg war hat sie uns sofort rausgeschmissen und wolllte mit uns dann monatelang nicht reden. Sie meinte, sie findet es absolut unakzeptabel (laut ihr hat mein Bro ihm einen Zahn ausgeschlagen, was sie besonders schlimm fand) und konnte es kaum glauben, dass wir sowas gemacht haben. Außerdem mache ich Taekwondo und sie meinte, dass ich deswegen aus meinem Verein verwiesen werden soll. Wir und auch unser Dad bei dem wir seit der Trennung leben sind aber der Meinung, dass es seine Schuld ist, auch das mit dem Zahn und dass sie, indem sie ihn uns schlagen ließ dazu beigetragen hat, dass es irgendwann zu einer Eskalation kommt.

Was meint ihr?

LG Zane

Nein 45%
Andere Antwort 36%
Ja 18%
Verstehe beide Seiten 0%
Mutter, Familie, Teenager, Schlägerei, Streit, Gewalt gegen Kinder
Ab wann ist der Einsatz von Gewalt gesellschaftlich ok?

Angenommen als Mann geht man mit seiner Freundin wo Spazieren, und dann sind da 2,3 andere Männer die deiner Freundin hinterher pfeifen und schreien: ,, geiler Arsch ! ", oder ,, ich kann dich besser fi**en als dein Freund, du geile schla**e :" was ja schon irgendwie ekelhaft ist.

Muss mann, oder sollte man dann als Mann die 3 aufs Maul hauen ? Also zu kämpfen anfangen?

Oder reicht es, wenn man seine Freundin dann an die Schulter nimmt, und sagt: "komm wir gehen, hör nicht auf diese Idioten,,. Die Situation sozusagen verlässt.

Ich meine einerseits hat man schon als Mann dann einwenig das Verlangen, denen alle eine Lektion zu erteilen... Mann will seine Freundin, und Menschen die man liebt beschützen...

Andererseits will man auch keine Anzeige wegen Körperverletzung oder sonstigen riskieren, und oft sagen vor Gericht die Täter nichtmal die Wahrheit...

Ich meine, muss ja nichtmal die eigene Freundin sein, kann ja auch sein, dass man mit der eigenen Mutter unterwegs ist und irgendwelche Assis pöbeln sie an.

Oder vielleicht ist man Vater, und man geht mit seinen 10 jährigen Sohn zb. ein Eis essen oder holt ihn vom Fußball ab und irgendwelche 15, 16 jährigen Teeni Assis beschimpfen grundlos den Jungen...

Keine Ahnung...

Wäre es dann irgendwie Gesellschaftlich Okay oder vielleicht sogar ligitim, wenn man in diesen Situationen Gewalt anwendet ?

Nein 84%
Ja 13%
Ja, aber es kommt auf die Situation drauf an 3%
Männer, Kampfsport, Kampf, Frauen, Gesetz, Schutz, Gewalt, Belästigung, Ethik, Gesellschaft, Mann und Frau, Prügelei, Schlägerei, Sexuelle Belästigung, Soziales, Soziologie, ehrenlos
Schlägerei?

Ich war sehr gut mit ihm. Wir haben gelacht, Späße gemacht, er ist auch sehr korrekt. Aber gestern ist er mit seiner Mutter vorbeilaufen und ich habe einen Spaß gemacht, der ihn oder seine Mutter nicht beleidigt. Beide sind Ukrainer und verstehen nur wenig deutsch.

Und dann wo ich mit einem Freund am Bahnhof stand, kam er aufeinmal mit einem anderen Ukrainer und die haben gesagt, das ich ihm beleidigt habe. Habe ich garnicht gemacht, er hat mich vllt falsch verstanden.

Es war dunkel, ich war müde und wollte die Situation einfach klären. Er wollte mir ja garnicht zuhören und hat mir dann mit seinem Freund paar in die fresse geschlagen. Es war nicht sehr viel die haben mich nur getreten und paar mal gegen meinen Kiefer gehauen. Ist auch jetzt net viel mehr habe nur eine offene Lippe. Der Freund ist mit rein gegangen, weil er mir natürlich helfen wollte. Ich habe mich nicht gewehrt weil ich nicht mit einer blutigen Nase und wackelnden Zähnen nachhause gehen wollte, und auch nicht wusste, ob er ein Messer o.a. rausholt.

Er ist eigentlich ganz korrekt und ich glaube das war nur so eine Message das ich weiß wie es aussieht wenn ich es nochmal mache. Aber er hat viele Freunde die auch 16/17 sind und ich habe jetzt Angst rauszugehen, weil kann ja sein das die mir das nochmal viel härter geben wollen.

Was kann ich jetzt machen?

Soll ich am Montag in der Schule auf ihn zulaufen (wir gehen beide auf die selbe Schule) und das mit Übersetzer mit ihm versuchen zu klären?

Glaubt ihr er wird mir nochmal, vllt mit seinen Freunden, nochmal drauf hauen?

Danke das ihr auch Zeit genommen habt, das durchzulesen

Beleidigung, Jungs, Schlägerei, Streit
Bin ich ungeeignet für Kunden?

Ich mache gerade ein Praktikum in einem Geschäft und bediene viele Kunden.

Manchmal gibt es komische Kunden, aber zum Glück passiert das nicht so häufig.

Diese Situation, die vor kurzem bei mir passiert ist, war aber jetzt für mich einprägsam...

Ich hatte einen Kunden, der sich sehr nah an eine anderen Kundin gestellt hat, die ich gerade bedient habe, und er hat die ganze Zeit irgendwo hingeschielt, meistens nach unten und seine Augenlider waren teilweise zu.

Er konnte nicht richtig laufen und hatte Blut an einer Hand. Er selbst hat aber nicht geblutet.

Als er dann dran war, wollte er sein IPhone Handy aufladen, weil sein Akku war leer (Hab ich gesehen am roten Akku-Symbol, der geblinkt hat). Er war eigentlich schon schick gekleidet, also jetzt kein Obdachloser...

Ich hätte das Gefühl, dass er jeden Moment umkippen könnte, also habe ich ihm ein Stuhl erstmal gegeben und einen Kollegen Bescheid gegeben. Ich wollte den Krankenwagen rufen. Der Kollege (Mitarbeiter) meinte aber, dass er zum Krankenhaus laufen solle (ist sehr nah bei uns).

Ich habe ihn dann begleitet, weil ich nicht getraut habe ihm alleine dahin laufen zu lassen. Er konnte nicht richtig laufen.

Während des Weges hat er etwas über sich erzählt, Fragen auch über mich gestellt und erzählt, was passiert ist...

Also er sei Student in einer anliegenden Stadt und wäre in dieser Stadt nur zu Besuch bei einem Freund gewesen. Er hat sich anscheinend mit dem Freund "getrennt(?)", also die sind sehr wahrscheinlich keine Freunde mehr. (Ich denke die haben sich geprügelt, deshalb Blut an der Hand und er hat was gegen den Kopf bekommen, deshalb wirkt er so komisch).

Dann sind wir am Krankenhaus angekommen und ich habe die Rezeption gefragt. Die haben schon beim Anblick sehr genervt reagiert und erzählt, dass er schon 3-mal hier gewesen ist, also weggeschickt und wieder her gekommen, und dass er auch schon bei der Notaufnahme war und entlassen wurde.

Ich wusste dann halt nicht mehr weiter und habe dann quasi auch nach Hilfe bei der Rezeption gefragt, was ich mit ihm machen soll... Es wurde der Rezeption dann zu viel und die haben dann den benommenen Typen herausbegleitet und sichergestellt, dass er nicht mehr zu denen und zu uns kommt. Er wurde zur Bahn geschickt, aber ich habe gesehen, dass er dann am Ende woanders hingegangen ist.

Keine Ahnung, was mit ihm jetzt ist, aber ich denke an ihm und überlege gerade wie ich es verarbeiten soll und was ich hätten machen sollen. Support vom Arbeitskollegen habe ich irgendwie nicht so bekommen und ich denke er war auch ein wenig hilflos in dieser Situation.

Ich habe mich beim Mann im Krankenhaus-Empfang bedankt, als der Typ dann weg war, weil ich sowas selbst nicht hätte machen können.... War einfach mega überfordert.

___

Jetzt eigentlich zu meiner Frage...

Bin ich ungeeignet für den Verkauf an Kunden, wenn ich sowas nicht mag und nicht erleben möchte? Ich denke, das war schon mind. der fünfte, der mich in so eine unangenehme Situation gebracht hat... Ich zweifle langsam, ob ich das weiter machen möchte... Die meisten Kunden sind ganz nett und eigentlich macht es mir schon Spaß, wenn alles "normal" läuft...

Notfall, Angst, Blut, Krankenhaus, Kunden, Schlägerei, Verkauf
Konsequenzen schule Mobbing?

Hey, ich bin w17 und geh momentan in die 10. klasse von ner realschule. 

Bei mir gibts so nen komischen typ, 18, in der klasse der ist brillr, alman läuft in komischen kleidern rum (engelbert strauß und fortnite tshirt zur schule) und wiegt gefühlt 200 kg und ist iwie 1.60 groß. Die ganze zeit hat halt keinen interessiert was er macht und der hatte halt einfach keine Freunde, war aber selber schuld weil er halt nie mitwollte wenn wir als klasse was gemacht haben, und immer so getan hat wie wenn alle bis auf ihn assi wären wegen saufen oder Rauchen was er halt nicht macht.

Heut hat er dann in pause mich gefragt ob ich mich mit ihm treffen will und dass er auf mich steht. Ich mochte den eh noch nie war aber eig vorher aus anstand nett zu dem aber des war mir zu viel. Ich hab dann gesagt „unter einer Bedingung“ er hat sich dann schon mege gefreut, frägt so „was“ und ich hab dann so gesagt „ nimm 200kg ab, wachs nen meter, hab keine roten haare und brille mehr, kauf dir gescheite kleider “ er wurde dann mies ausgelacht und wurde voll rot und hat fast geweint. Dann hat der auf einmal so gesagt „ich hät nir gedacht das jemand so hübsch aber so blsartig sein kann, kein wunder das du ständig nen neuen typen hast. Geh in dein land zurück kanackin“ weil uch halt halbspanierin halb serbin bin und hat auf meine 10bezihungen 30ons angespielt. Dann hben den erstmal übel viele beleidigt und er hat von paar türken aus meiner Schläge gekriegt weil er der einzige deutsche ist und dann sowas sagt. Wir haben uns heut alle über den lustig gemacht. Jeder nennt den nurnich specki, bum bum, klumpen usw. Dazu kriegt er immer so sätze wie, pass auf das der stuhl nicht einbricht, iss nicht die mensa leer, win wunder das das klassenzimmer nd einstürzt wegen dir und so. Der kriegt auch immer so sätze wie das das einzige mädchen das er je umarmen wird seine mom ist und so und das er der ceo von diabetes ist. Mein freund hat den einmal gesehen und meinte den kennt er der war mit ihm mal klasse und wurde gemobbt. Der dicke hat auch mal bei uns leute verpetzt die abgeschrieben oder geschwänzt haben. Jetzt hat er nach der schule paar jungs kana*ken genannt udn halt schellen kassiert

Der ferte wil jetz aber zu nem lehrer gehn weil der weirdo sich gemobbt fühlt. Und freiwillig nd mit ins Landschulheim. Aber er ist doch selber schuld wenn er kn ner klasse mit nur ausländern so sätze raushaut oder nicht?
Mein freund meint auch das ich übertrieben hab?

denkt ihr das kann schulische Konsequenzen haben wenn er wirklich petzt? Vor allem wenn er so macht wie wenn alles meine schuld wird. Problem ist auch ich und noch zwei hatten schonmal richtig stress weil angeblich einer gemobbt wurde..

Liebe, Mobbing, Schule, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Aussehen, Ausbildung, Beziehung, Sex, Beleuchtung, Ärger, Ausländer, Belästigung, Beleidigung, Lehrer, Lehrerin, Rassismus, Ruf, Schlägerei, Strafe, Konsequenzen, beleidigen
Mitschüler provoziert mich?

ein „Mitschüler“ provoziert mich. Eigentlich kein Mitschüler, ich bin nur im Spanisch Unterricht mit dem in einer Klasse und spanisch habe ich 3 mal die Woche.

Diese Person ist ein Alman, ich habe nichts gegen deutsche. Aber gegen sein Verhalten habe ich etwas. Ich habe nämlich im Spanisch Unterricht aus spass zu meinem Kollegen gesagt: „Was heißt Mui Bien?“ und ich weiß was Mui Bien heißt, ich habe das nur aus spass gesagt. Mit Bien ist spanisch und heißt sehr gut.

Diese Person meinte damit: „DIGGA DU BIST SEIT MONATEN HIER UND HAST KEIN EINZIGES WORT GELERNT.“

Dann habe ich mit einem etwas ernsterem Blick zu ihm gesagt: „Ich war ja auch nur 2 mal hier.“ Dann hat er mich 1 sek schweigend angeguckt und hat gelacht.

Danach habe ich zu meinem Kollegen gesagt: „Mui Bien heißt sehr gut, nh?“ dann meinte er: „Ja“. Dann meinte ich: „krass, neue Vokabel gelernt.“ Dann meinte dieser Typ: „Digga was für neue Vokabeln das haben wir von Anfang an gelernt.“

Der ist mit einer Person befreundet die auch Südländer ist wie ich und sein Freund ist stark. Ich habe keine Angst vor seinem Freund, aber ich sage das, weil sein Freund ihn immer pusht und sagt, er wäre krass. Aber das ist der nicht mal

Vor 2 Monaten hat er sich mit einem Deutschen auf Augenhöhe gegen arme gehauen und der hat zugeschlagen wie ein Mädchen. Ich weiß dass ich ihn problemlos zusammenschlagen würde, aber ich darf nicht, weil ich dann von der Schule fliege. Ich hätte am liebsten in dem Moment gesagt: „Verstehst du kein Spaß oder was?“ im Nachhinein wollte ich das aber sagen, in dem Moment war ich perplex weil der so auf cool gemacht hat. Aber das war eigentlich eine einmalige Sache und er mobbt mich nicht oder so, wir geben uns sogar Hand. Wir sind aber keine Kollegen, wir haben nichts miteinander zutun.

Und das kränkt mich schon seit Tagen, ich habe gestern sogar extra zu meinem Kollegen gesagt: „Was bedeutet UNO?“ damit ich diesem Typen sozusagen eine Lektion erteile, wenn er sich wieder einmischt. Ich hätte ihn nicht gehauen, ich hätte ihn nur fertig gemacht mit worten

Was tun? Mein Ego bei sowas ist sehr hoch

Und nein: ich werde nicht zum Lehrer gehen, wtf

Mobbing, Schule, Schlägerei, schlagen, Schlägerei in Schule
Ist es normal, sich daran zu erinnern, wenn man eine Prügelei hatte?

Es ist schon ein paar Jahre her, in meiner Schulzeit als ein älterer Junge mir mit Schlägen gedroht hat und mich nach dem Unterricht auf dem Weg nach Hause provoziert hat und gesagt hat dass ich kommen solle, wenn ich mich traue. Ich habe mein T-Shirt ausgezogen und ihm ein paar harte Tritte gegeben, einen in die Hüfte, vier oder fünf gegen seine Knie und ich habe ihn dann in ein Gebüsch geschubst. Er hat sich weh getan. Ich weiß noch, dass er die Tränen weggebissen hat und ich ihm gesagt habe, dass er gerne einen Nachschlag haben könne. Er meinte, das würde ich noch büßen. Aber er hat einen Bogen um mich gemacht nachdem er gehört hat, dass ich Kickboxen mache.

Ich war damals, glaube ich, erst so 13. Er älter und größer, so um die 15-16.

Neulich hat mich bei einem jährlichen Klassentreffen eine Klassenkameradin darauf angesprochen, ob ich mich daran noch erinnere. Ich sagte verschämt ja. Sie meinte, dass der Typ auch ihren Bruder gemobbt hat und das damals mal gebraucht hat. Sie sagte, sie fand das damals cool und mutig.

Ich weiß, dass Gewalt Mist ist. Und ich habe diesen Kampf nie gewollt. Und ich habe mich damals sehr dafür geschämt. Aber ich bin trotzdem auch ein bisschen stolz darauf, einen Älteren verkloppt zu haben, der ständig auf Stress aus war, muss ich ehrlich sagen. Er hat ja angefangen und mich ständig an den Schultern geschubst und mir in den Bauch geboxt vorher, so dass es Notwehr war. Ich habe ihn auch nicht mehr als nötig weh getan, um ihm zu zeigen: Es reicht.

Aber ist das normal, dass ich mich immer wieder daran erinnere?

Ja, gehört irgendwie zum Erwachsenwerden. 88%
Anders 13%
Nein, das ist krank. 0%
Männer, Mobbing, Selbstverteidigung, fight, Selbstbefriedigung, Gewalt, Ärger, Konflikt, Prügelei, Schlägerei, Rauferei und Prügelei
Typ schlägt mich zusammem!?

Halli Hallo Genossen und Genossinen

Ich (m/14 bin aber geistig und körperlich auf dem Level eines 16 jährigen) bin eher der komische Typ und habe auch nur kaum Freunde mit denen ich ab und zu etwas mache, aber iwie kennt mich jeder, womit ich zwar kein Problem habe, aber mir fällt auf, dass mich immer Leute anstarren, wenn ich durch den Flur laufe. Manchmal hör ich wie, vorallem die Abi- und Abschlussklasse, über mich reden. Eigentlich interessiert es mich nicht besonders, aber es gibt halt so ein Paar Typen, die iwie nicht mit mir klar kommen oder irgendwas gegen mich haben (bin schon seit langem vom Aussehen her Emo unterwegs) Aber heute kam einfach dieser eine Dude zu mir, während ich am Musik hören war, und hat mir einfach das Headset weggeschlagen und mich verprügelt. Keine Ahnung warum, aber der Dude hat einfach nicht aufgehört, bis mein Gesicht und der ganze Hoodie voll mit Blut waren. Danach ist er einfach gegangen. Ich habe mir dann das Blut aus dem Gesicht gewaschen und bin einfach oben ohne zu einer guten Freundin gegangen und sie hat mir einen ihrer Hoodies gegeben. Sie war alleine zu Hause und hat mir noch einen Verband um den Arm gebunden. Als sie mir gerade den Verband anbrachte öffnete sich die Haustür und ihre Eltern standen in der Tür, ich oben ohne, während sie sich meinen Rücken ansah, weil ich vor Schmerzen nur gekrümmt lief. Ihre Eltern haben natürlich gedacht, dass ich ihr Freund wäre und es hat ewig gedauert, bis wir alles erklärt hatten. Gerade liege ich auf ihrer Couch und ihre Eltern bringen mich gleich zum Arzt, weil mir schwindelig ist.Mein Kopf schmerzt sooo krank und ich habe keine Ahnung was ich machen soll. Wie soll ich das meinen Eltern erklären? Und was mach ich wegen diesem Typ? Sorry, dass es so viel wurde, aber ich komm gerade nicht drauf klar, was ich machen soll. Danke für jede Antwort

Schule, Schlägerei

Meistgelesene Fragen zum Thema Schlägerei