Was ist mit Ihr los? Ich verstehe es nicht (Liebe, Beziehung etc.)?

Hey, ich 16/m stand bzw. stehe auf ein Mädchen in meiner Klasse (15)
Nach unserem letzten Date (vor 4 Monaten - wo auch nichts weiter aus quatschen passiert ist) hat sich mich nur noch ignoriert.

Daraufhin hab ich sie wirklich ziemlich genervt mit Sprachnachrichten weil ich eine Antwort wollte.. warum sie kein Interesse mehr hat aber sie ist den fragen immer schön ausgewichen oder hat gar nicht erst geantwortet.
Sie will trotzdem immernoch mit mir Tanzen (wir sind beide mittlerweile im Silber Kurs).. es fühlt sich so an als würde sie mich hassen oder sonst was. Das hat mich innerlich so krass zerfickt.
Seit paar Tagen können wir wieder gut miteinander (Haben paar Sachen zusammen für die Schule gemacht z.B. gemeinsam einen Stand geleitet beim Tag der offenen Tür der Schule)

Ich hab heute irgendwie auf Thema (Ich&Du) angesprochen und hab gesagt das ich seitdem meine Gefühle unterdrücke und denke das vllt. ein guter weg ist loszulassen.
Dann hat sie gesagt: Denkst du das wird helfen ?
Und ich hab ihr erzählt das es wahrscheinlich nicht hilft und ich morgen zu meinem besten freund fahre.. vllt. hat der ja einen guten Tipp.
Dann hat sie geschrieben: Du musst nicht loslassen

Was soll das bedeuten ;-; ???!

Ich hab sie vor 2 Wochen gefragt ob sie mir wieder eine Chance gibt und sie hat "ja alter.... okay" (Mehr als genervt)
Hab dann 2tage immer mal wieder geschrieben wie es ihr geht etc. aber von ihr kam nichts zurück. Hab auch wieder gefragt ob ich sie wieder von Zuhause abholen und bis zur Schule begleiten kann und sie so: Nee sorry

Was will sie von mir.. das kotzt mich mega an.
Ich hab sie mega gern und ich kann mir gut was vorstellen mit ihr was anzufangen aber ich hab in 2 Tagen ein Date.. mit einer die ich über Lovoo kennengelernt hab.
Die mag mich.. sie beantwortet meine fragen.. sieht nicht schlecht aus und.. keine ahnung(Mit ihr mache ich seit 2 Wochen ganz normalen Videochat und wir mögen uns. Sie ist schon fast verliebt)

Habt ihr tipps.. bitte <3 Ich bin gerade verwirrt

Liebe, Schule, Freundschaft, Beziehung, Sex, Liebe und Beziehung, Mann und Frau
5 Antworten
Springbreak und Freundin muss zuhause bleiben?

Hallo liebe Gute Frage Community!

Durch Zufall und einer Markierung auf Facebook erfuhr ich dieses Wochenende das mein Freund einen 8 Tage langen "Saufurlaub" mit seinen 3 besten Freunden nach Zrce vor 2 Wochen buchte, ohne mir irgendetwas davon zu erzählen. Seine Begründung: Ich hätte es ihm sowieso nicht erlaubt/er will einen Männerurlaub.

Seine Freunde sind alle 3 Single, einer erst seit kurzem also ist es vollkommen klar, das sie dort nur auf unmengen an Alkohol, 8 Tage Vollrausch, Spaß mit freizügigen Frauen, Sex und Flirts aus sind.

Natürlich teilte ich meinem Freund mit das er recht hat und mir das nicht passt, vertrauen hin oder her nach 8 Tagen Vollrausch und jeden Tag umgeben von hübschen Frauen und Flirtchancen die alle seine Freunde nutzen (so wie ich sie kenne werden sie ihm auch einreden er soll seinen Spaß haben was dort passiert bleibt dort und ich erfahre es sowieso nicht) kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen das er unter diesem Einfluss noch so klar denkt und als einziger jede Frau abweißt und einsam "rumsteht" während alle seine Freunde mit Mädels Tanzen, Flirten usw...

Für mich macht man sowas in einer Beziehung gemeinsam oder garnicht. Ich weiß aber auch das ich es ihm nicht verbieten kann und Gespräche führen zu nichts da er es zu 100% nicht absagen möchte weil "wieso sollte er alleine zuhause sitzen während seine Leute dort sind ich soll ihm vertrauen." Aber unter diesen Voraussetzungen? Und auch wenn es für mich ein absolutes No-Go ist?

Würde mich über eure eventuell eigenen Erfahrungen, Meinungen oder Antworten wie ihr damit umgehen würden freuen, da ich zurzeit wirklich nicht weiß wie ich weiter handeln soll. Vielen Dank an alle die eine hilfreiche Antwort für mich haben!

Freundschaft, Party, Alkohol, Beziehung, Sex, Frauenprobleme, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, Vertrauen
10 Antworten
Bundeswehr hat mich wegen Desertion angeklagt, heißt das das ich jetzt net mehr dahin muss?

Ich bin ein Soldar der den Wehrdienst absolviert. Da ich aber für den Bund 0 Respekt habe und erst recht keinen vor den Offizieren. Ich habe gleich am ersten Tag meiner Einrückung den Oberleutnant meine Meinung gegeigt ( in Deutschkand ist meinungsfreiheit) Ich hab ihm gesagt das er aus dem Mauk stinkt und ihn gefragt ob die in der Kaserne sowas wie Zähneputzen kennen.

Ich gleich am ersten Tag den kompletten Kasernen Fuhrpark schnee Räumen. Mir hat das nichts ausgemacht und ich hab dann auf alle Fahrzeuge die Schneebedeckt waren "Penise" draufgezeichent..

Ich hab dann weil die mir auf die Eier gegangen sind den Leutnant "Wichxer" gennant. Dadrauf wurde ich zum Klo putzen und musste 40 Platz runden laufen.

Tja als mir dann gesagt wurda das cuh We Dienst habe bin ich aus der Kaseren abgehauen und zu meiner Freundin. Heute um 5 uhr morgens kann die Militär Polizei und hat mich verhaftet. Ich wurde zu 4000 Eueo starfe Verurteilt Grun: Desertion.

Da mir das nichts ausmacht und ich gerne die 4000 euro. zahle. wollte ich fragen ib icb dann noch dort hinmuss. Soweit ich es verstanden habe habe ich den Wehrdienst verweigert und muss dann zahlen, entfällt dadurch mein Wehdienst? Ich wurde auch vom Offizier als Staatsverweigerer genannt ujd das er sowas wie mich noch nie hatte, mir ist alles egal mich kann man nicht bestraften da ich alles gerne mache ohne ein problem damit zu haben

Geld, Polizei, Gericht, Mannheim, Bundesheer, Mann und Frau, Militär, Offizier, Soldat, Staat, Kaserne
22 Antworten
Beziehungspause, sinnvoll wie lange?

Hallo zusammen ☺️
Zwischen mir und meinem Freund läuft es seit Monaten echt nicht mehr gut, sehen und schrieben kaum noch.
Deshalb hatten wir schon letzte Woche eine Diskussion ob das noch Sinn macht. Aber ich dachte mir ja gut ich warte auf mein Geburtstag ab.
Aber leider war ich auch sehr enttäuschend.
Ich hatte gestern Geburtstag, wir haben uns erst Abend getroffen, sind was essen gegangen, Chinesisch.
Er wolle mich einladen, aber ich wollte das nicht, hab ihn die Hälfte gegeben, 20€.
Er meinte aber er hätte nix anderes für mich, er hatte nur das Essen.
Ich hab mir 2 Monaten gewünscht was von ihm zu bekommen, das wäre Nämlich das erste Geschenk nach 2 Jahren.
Ich hörte mich über Blumen gefreut irgendwas, aber es kam einfach nix.
Nach 2 Stunden essen sind wir heim gefahren, ich war so enttäuscht mir kamen fast sie Tränen, bin dann anschließend gleich nachhause.
Er hat dann auch später im Chat gefragt was los war, und ich hab ihn alles gesagt ( wie ihr mir gestern das auch geraten habt) wie enttäuscht ich bin und nicht mehr glücklich bin.
Und er meinte nur so ja es tut mir leid usw.
Dann meinte ich das ich Pause von ihm brauche.
Jetzt haben wir heute nichts von einander gehört.
Aber ich weiß nicht ob das alles noch Sinn macht.
Er kämpft ja auch kaum.
Also Garnicht.
Er meint nur er akzeptiert meine Entscheidung

Er meinte auch er hatte es schon geahnt das ich deshalb traurig bin.
Aber jetzt ist es ja auch vorbei.
Hab ihn dann auch Ehrlich gesagt wieso ich seine Familie nicht kenne, niemanden aus seiner Familie!
Und plötzlich meinte er ja er wolle mich vorstellen, seine Mutter frägt schon ständig wann er mich vorstellt, aber es liegt ja auch wieder an ihn weshalb er es nicht macht!

da ich heute noch nix von ihm gehört hab fühlt Sich das echt mies an, vermisse ihn echt aber wenn man lange darüber nachdenkt bringt die Beziehung einfach nix.

Wer meine fragen kennt weiß auch einiges über unsere Beziehung :/

Was meint ihr zu der beziehungspause?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Freunde, Beziehung, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, lieben, Mann und Frau, Partner, Partnerschaft, Pause, Beziehungspause
16 Antworten
Warum reagierte er so?

Hallo... vielleicht kann sich jemand einen Reim drauf machen.

Zum Thema... gehe seit ein paar Monaten einkaufen und traf immer auf einen netten Verkäufer. Er war immer sehr freundlich (sind Verkäufer ja immer) jedoch zeigte er schon auffallend großes Interesse an mir.(Sogar meinem Bruder ist es sehr aufgefallen dass er Interesse an mir hat)Er ist dort der Filialleiter.

Bin mit meinen 28 Jahren sehr schüchtern muss ich sagen und hab mir heute ein Herz gefasst nachdem er mich zum 1. Mal so nervös wirkend angesprochen hat ...Wetter usw.... und hab ihn danach angerufen ...(er hob natürlich ab weil er ja der Leiter ist)und ihn gefragt ob er mal einen Kaffee mit mir trinken gehen möchte. Er sagte daraufhin... Nein, dass er leider keine Zeit hat weil er soviel Stress hat. Habe daraufhin gesagt dass es ok ist und hab mich dann verabschiedet.

Kann natürlich damit umgehen... was mich aber trotzdem interessieren würde ist warum er so schüchtern verliebt gewirkt hat? Sogar anderen ist es aufgefallen. Keiner meiner Bekannten kann sich das erklären.Hab ich womöglich etwas falsch gemacht?

Vorallem wie soll ich beim nächsten Aufeinandertreffen reagieren? Soll ich das Geschäft meiden oder soll ich weiterhin erhobenen hauptes reingehen und lächeln ?

Wäre bitte für Anregungen, Tipps und Ratschläge sehr dankbar.l.g.

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, Ratschlag
2 Antworten
Hab eine Freundin, liebe aber eine andere. Was soll ich tun?

Vor etwa einem Jahr war ich drauf und dran mit einer sehr tollen Frau zusammen zu kommen. Wir hatten ein wunderbares Date (kannten uns vorher aber schon eine Weile und da hat sie mich immer mit ihrer liebevollen Art beeindruckt).

Von einen Tag auf den anderen sagte sie mir aber das das zwischen uns keine Zukunft haben wird. Ich war nur sprachlos und ich war mir sicher gewesen das sie auch unser Date und den Kuss den wir hatten, genossen hatte. Aber sie blockte ab.

Ich kam nur schwer über sie hinweg, bis ich vor einem halben Jahr meine jetzige Freundin kennenlernte. Sie ist wunderschön und hat große Ziele im Leben. Aber ich fühle einfach nicht das was ich bei der anderen Frau gefühlt habe. Ich sehe diese Frau noch auf der Arbeit und ich ertappe mich selber dabei, wie ich sie heimlich beobachte und in Erinnerungen über unser Date und unseren Kuss schwelge. Und ich fragte mich jedesmal wieso sie auf einmal meinte wir hätten keine Zukunft, wenn wir uns einfach wahnsinnig gut verstanden hatten.

Nun erfuhr ich vor ein paar Tagen von ihrer Schwester, das sie mit ihren 22 Jahren noch Jungfrau ist und diesbezüglich oft abgelehnt und lächerlich gemacht wurde. Und sie mich deshalb ablehnte.

Mir ist es egal und ich würde gerne einen Schritt auf sie zu gehen. Weiß aber nicht wie.

Liebe, Freundschaft, Date, Beziehung, Sex, Psychologie, Freundin, Jungfrau, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, vergeben
4 Antworten
Wie flirten Männer die nur flirten wollen? Wann ist die Grenze erreicht, an dem es klar wird das man mehr als nur flirten möchte?

Ein Mann den ich seit ein paar Monaten eher schlecht kenne (wir sehen uns nur einmal in der Woche auf einem Treffkreis).

Als wir uns das erste Mal sahen, beobachtete er mich erstmal eine ganze Weile (fiel mir zwar auf, nahm es aber nicht ernst und unterhielt mich weiter mit einer Freundin).

Und nach einer Weile als ich alleine war, weil meine Freundin was erledigen musste, kam er zu mir und wir kamen ins Gespräch.

Seither fällt mir auf das er mich jedesmal mit großen Augen ansieht und manchmal sogar über eine längere Zeit nur anstarrt.

Manchmal habe ich das Gefühl er möchte unbedingt meine Aufmerksamkeit haben und sucht auch ständig meine Nähe. Er läuft wahnsinnig oft sehr nah an mir vorbei. Manchmal berührt er mich absichtlich an der Schulter und dies über mehrere Sekunden und zieht seinen Arm nicht weg wenn unsere ausversehen berühren. Im Gegenteil, er geht da nur noch näher ran.

Allgemein ist er wahnsinnig nervös (rot im Gesicht und schluckt ganz heftig) und etwas schüchtern, wenn es darum geht mit mir zu reden. Er muss sich oft überwinden.

Kann man davon ausgehen das er nur flirten möchte oder doch mehr von mir will?

Ich weiß nicht mal ob er vergeben oder Single ist.

Was meint ihr?

flirten, Liebe, Verhalten, Freundschaft, Single, Beziehung, Sex, Psychologie, Interesse, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, vergeben
14 Antworten
Warum macht er denn sowas, habt ihr Ideen?

Hallo:) Es geht um eine Freundin, die mich gebeten hat, diese Frage hier zu stellen. Sie hat seit einem Jahr mit jemandem eine sexuelle Affäre, die beiden arbeiten zusammen. Nun hat sie rausgefunden, dass er nach JEDEM Mal, nachdem sie etwas miteinander hatten, zu einem Arbeitskollegen von beiden und gleichzeitig einem Bekannten von ihm, gesagt hat, dass es jetzt das letzte Mal gewesen sei und er keinen Bock mehr auf sie hätte. (Er weiß nicht, dass sie es weiß) Trotzdem kam ER weiterhin bei ihr an und NICHT sie bei ihm. Nun hat er abrupt die Sache beendet und ist ziemlich distanziert und macht sogar einen richtig ernsten und verärgerten Eindruck ihr gegenüber, obwohl augenscheinlich nichts vorgefallen ist. Sie haben nur miteinander geschrieben, wenn er sie angeschieben hat und sonst außerhalb der Affäre auch kaum auf der Arbeit oder sonst miteinander gesprochen. Sie hat ihn also nicht bedrängt oder ihm irgendwelche Avancen gemacht, dass sie mehr von ihm möchte als Sex oder sonst so etwas. Nichts in diese Richtung. Habt ihr eine Idee, warum er zu dem Bekannten immer so etwas gesagt haben könnte und jetzt so abrupt verärgert und sauer das Ganze beendet hat? 

Bitte seid so nett und gebt ihr nur konstruktive Antworten und keine, die sich lächerlich über sie machen, danke!

Liebe, Arbeit, Männer, Freundschaft, Gefühle, Frauen, Sex, gemein, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, Meine Freundin
9 Antworten
Unzufrieden mit dem eigenen Leben, wie kann ich dies ändern?

Hallo ich bin 20 Jahre alt und mit meinen Leben unzufrieden, mir passt irgendwas an meinen Leben nicht. Ich will nicht jammern, ich weiß das das Leben hart ist aber so kann es nicht weitergehen.

Ich habe 4 jahre Lang eine Lehre durchzogen die mir seit dem ersten Tag an nicht gefallen hat, weil ich nichts besseres gefunden habe und damals wie auch heute nicht wirklich weiß was ich will. Ich zähle jeden Tag die Stunden bis zum Feierabend und jeden Tag bis zum Wochenende und quäle mich jeden Tag erneut zur Arbeit.

Als ich 10 war wollte ich studieren und Anwalt oder Ingineur werden wahrscheinlich hauptsächlich wegen dem Geld und dem Status aber ich bin zu Dumm dafür und musste eine Ausbildung beginnen weil ich die Schule nicht mehr gepackt habe.

Heute habe ich fast keine andere Wahl als diesen Beruf auszuführen weil ich nur diese eine Qualifikation habe und in jeden anderen Beruf einen Dreck verdienen würde. Ich wäre ja dann sowas wie ein Hilfsarbeiter.

Auch in Privatleben läuft es bei mir Rückwärts, im Kraftsport das ich seit 2 jahren durchziehe geht nichts weiter, ziel war es muskulös auszusehen um bei den Frauen bessere Chancen zu haben weil ich sonst nichts zu bieten habe.

Heutzutage muss man(n) einiges zu Bieten haben, da jeder zweite studieren geht und ziemlich gut Geld verdient. da ich aber nicht wirklich gut verdiene wollte ich im Aussehen punkten.

Bis jetzt hat ich auch keine Freundin weil ich für die richtige noch nicht perfekt bin, würde ich jetzt meine Traumfrau treffen wäre ich nicht ihr Traummann, deshalb und auch wegen einem kleinen anderen Grund der mit meiner Familien Geschichte zu tun hat bin ich single und suche derzeit auch nicht.

Ich schätze mal das ich eine Persönlichkeitsstörung habe bzw kein Selbstwertgefühl. Ich weiß im groben was ich will weiß aber nicht wie ich meine jetzige Lage ändern kann.

Ich will irgendwer sein ich will ein dickeres Auto fahren, teuere Klamotten haben usw im kurzem gesagt hängt alles vom Beruf ab ich müsste einen Job haben indem ich sehr sehr gut verdiene sodass ich mir meinen luxus locker leisten kann und ich spaß dabei habe.

Wie kann ich mein Leben ab diesen Tag an verbessern wo sollte ich anfangen?

Liebe, Leben, Familie, Geld, Sex, Mann und Frau, Ausbildung und Studium
9 Antworten
Komplizierte Sache mit ihm?

Hellou

zuerst möcht ich mal sagen das ich mich mit solchen Sachen eigentlich nicht ans Internet wende aber naja ich müsste mir mal Meinungen einholen

es geht um meinen Freund.. also zumindest denk ich mal das es mein Freund ist😂 er ist 27und ich bin 20.. er ist sehr kompliziert ..macht manchmal so als wär ich ihm null Wert undsowass. Aufjedenfall weiß ich das er der Richtige ist. Nicht wegen meinem Gehirn sondern wegen meinem Herz.. wir shakern eigentlich schon seit august 18 miteinander rum aber irgendwie zeigt er mir nie richtig was er von mir will.. ich habe deshalb ne dumme Aktion gestartet als wir verstritten warn und hab mir ne Beziehung mit nem anderen angelacht -natürlich dumm, weiß ich- aber ich wusste mir nicht zu helfen und wollte ihn einfach vergessen.. nagut die Phase wäre um.. er hat mir geschrieben das er mich nicht vergessen will, glücklich machen will dies das🤷🏻‍♀️

Wir sind dann wieder zusammen gekommen und ja alles gut gewesen.. aber jetzt ist er total komisch.. er wechselt seine Stimmung wie eine Ampel, mal total goldig und mal total abgeneigt. Ich sage oft das ich ihn liebe und das ich ihn vermisst habe da wir uns nur am Wochenende sehen.. aber da kommt meistens sehr wenig zurück, kommt mir herzlich ungewollt vor. Er sagt mir manchmal hab dich lieb..aber naja ich weiß ja auch nicht 🤷🏻‍♀️ Hat jemand ein paar tips parat wie ich mit diesem Exemplar umgehen soll ? Bringt mal nichts ihn zu fragen ob alles gut ist weil da kommt grundsätzlich ja. Bin ich Vlt zu anhänglich ? Aber wenn ich auf Distanz gehe geht er nochmehr auf Distanz🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️

Danke jedenfalls

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, Distanz, kompliziert
1 Antwort
Ab wann vermisst ein Mann?

Ich hatte vor einem Monat noch Kontakt mit einem Mann (kennenlernphase) und alles lief super. Wir kenne und schon sehr lange (1-2 Jahre) aber es kam erst letztes Jahr im Herbst alles näher. Seit Ende August bis Dezember. Alles hatte gepasst die Chemie, Anziehung und Charaktere. Nun jedoch fand er die Entfernung zwischen uns zu weit. Wir haben intensiv geredet darüber und er schilderte mir auch weshalb er die Entfernung als Problem sieht (1stunde Entfernung)

dann sind wir zum Entschluss gekommen es sein zu lassen, bevor sich Gefühle entwickeln und er dann darunter leiden muss aufgrund der Entfernung d.h wenn ich nicht immer bei ihm wäre ..

meinte er jedenfalls.

Nun wir haben seitdem Tag keinen Kontakt gehabt außer an Silvester kurz neues Jahr gewünscht mehr nicht. Wir folgen uns jedoch auf Insta Facebook usw und er schaut sich jedesmal meine Posts und Storys an. Manchmal postet er auch Storys z.b von einem Ort an dem wir beide mal Zeit verbracht haben

ich weiß es ist eigentlich keine große Sache da wir kein paar waren aber ich habe irgendwie immernoch Hoffnung dass er sich wieder melden wird .. ich weiß echt nicht weiter auf der einen Seite versuche ich ihn zu vergessen auf der anderen seite habe ich Hoffnung .. würde gerne wissen ob es ihm auch so ergeht oder nicht und ob er denn mal an unsere gemeinsame Zeit denkt oder an mich

trotz der kennenlernphase kamen wir uns sehr nahe ( nicht im Bett) Hand gehalten Hand in Hand durch die Stadt, gekuschelt, Küsschen hatten auch sehr lustige Momente miteinander. Ich habe mich nicht direkt verliebt aber es haben sich bei mir Gefühle entwickelt..

Liebe, Männer, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Entfernung, kennenlernen, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, vermissen, Kennenlernphase
2 Antworten
18 jährige will Beziehung mit mir. Ich aber nicht mit ihr. Was tun?

Ich bin 29 Jahre alt und war erst bis letzten Sommer in einer Langzeitbeziehung. Deshalb möchte ich erst einmal eine Pause von Beziehungen, was aber nicht heißt das ich sexuell nicht aktiv bin. Im Gegenteil, ich genieße mein Single dasein gerade sehr und flirte etc. was das Zeug hält. Eine 18 jährige, die ich seit Oktober 2018 kenne, mit der ich auch anfing zu flirten und mit der ich einmal jetzt vor einer Woche Sex hatte, will ständig Dinge mit mir unternehmen. Sie schreibt mir fast täglich und wenn ich eine Beziehung wollen würde, fände ich das sicherlich süß, aber gerade finde ich es nur sehr lästig. Außerdem schmachtet sie mich immer verliebt an wenn wir uns sehen und wird rasend eifersüchtig wenn ich mit anderen Frauen flirte.

Ich habe ihr nie Hoffnungen auf mehr gemacht. Ich habe sogar neben ihr auch immer mit anderen Frauen geflirtet. Ergo habe ich ihr nie das Gefühl gegeben das sie die Einzige ist. Aber sie schien es zu ignorieren oder nicht wahr nehmen zu wollen. Keine Ahnung.

Jedenfalls weiß ich nicht wie ich ihr klar machen soll das ich keine Beziehung möchte und das mit uns nur was lockeres war bzw. ist.

Ich möchte sie nicht verletzen, aber sie auch nicht glauben lassen dass das mit uns eine Beziehungschance hat.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Trennung, Psychologie, Ex, Freundin, Liebe und Beziehung, Locker, Mann und Frau, Was tun
16 Antworten
Ausleben dann Beziehung - "Eissorten"-Gespräch?

Hallo

ich (m,21) organisiere aktuell mich und mein ganzes Leben. Ich denke nach, was ich machen möchte und wie ich mir mein Leben in der Zukunft vorstelle.

Nun kam ich in ein Gespäch, wo es generell um Liebe, Betiehungen, Sex,...

Zu eurer Information solltet ihr wissen, dass ich bisher keinen Sex, keine Freundin und auch keinen Kuss hatte. Das liegt daran, dass ich erstmal mich organisieren wollte. Wer bin ich? Welchen Weg möchte ich gehen? Ich möchte ein Mann sein, der was bieten kann. Zum anderen gab es bei mir zuhause (Kleinstadt) bisher keine, die mich wirklich geflasht hat.

Nun zu dem angesprochenen Gespräch: wir sprachen generell so und ich sagte dann, dass es ja sein könnte, dass die erste Frau auch die richtige sein könnte. Da sagten mir einige, dasss ich mich nicht an die erste binden sollte. Viele Männer "nehmen" gleich die erste und "langweilen"sich dann nach spätestens 10 Jahren, weil sie sich nicht ausgelebt haben. Ich soll deswegen erst keine Beziehung eingehen, sondern "jede Eissorte" ausprobieren, sehen, was man wirklich will. Vielleicht könnte die erste die perfekte gewesen sein, aber dann hat man halt Pech! Erst "ausleben", dann erst Beziehung. Vor allem als Mann!

Was sagt ihr dazu? Ich verstehe all die Punkte, die sie sagen! Aber ich weiß nicht so recht!

Liebe, Freizeit, Leben, Arbeit, Männer, Zukunft, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Sex, Kuss, Bindung, Bund, Gespräch, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, Erfahrungen
8 Antworten
Kennenlernen mit einem Mann, ich bin unsicher, wie vorgehen?

Hallo zusammen. :)

Ich hatte mal hier und da groß angegeben, dass ich jemand neues kennen lerne.

Wir hatten das 1. Mal Anfang Dezember miteinander geschrieben. Am 14.12. hatte wir unser erstes Date. Man war zusammen ne Kleinigkeit essen, sind viel spazieren gegangen, haben sehr viel geredet. War insgesamt sehr schön. Das 2. Mal dann am 27.12., da sind wir essen gegangen und haben auch viel geredet. Alles super. Danach war der Kontakt auch da weiterhin gut. Zwischendurch dezimierte es sich ein bisschen, da wir beide viel arbeiteten und müde waren, aber es war immer mindestens eine Nachricht am Tag. Er fragte mich auch, ob ich in der ersten Januarwoche Zeit hätte, aber da konnte ich nicht, ich schlug darauf die Woche vor, daraufhin konnte er nicht. Am Montag fragte ich dann für den 17.1./18.1. ... wir hatten vorher darüber geredet, dass ich ja zu ihm könne und ich die Nacht über bei ihm bleibe. Und als er bejahte und ich dann Treffpunkt und Uhrzeit klären wollte, kam ab der Uhrzeit nichts mehr. Das war vorgestern.

Seitdem habe ich gesehen, dass er ab und zu mal ganz kurz rein kam, aber mir nicht antwortete. Das war ja vorher nicht anders, aber dann hatte er sich wenigstens kurz vorm Schlafengehen nochmal zu Wort gemeldet.

Ich bin einfach unsicher, weil ich das nicht von ihm kenne. Ich war noch nie 'so weit' mit jemanden gekommen und er gefällt mir wirklich. Von Liebe natürlich keine Rede, man lernt sich ja erstmal nur kennen. Aber ich freue mich wirklich immer über seine Nachrichten und konnte es kaum erwarten, bis man sich mal wieder trifft. Und jetzt beschleicht mich das Gefühl, er verliere das Interesse, vielleicht habe ich zu sehr darauf beharrt mich mit ihm zu treffen? Oder vielleicht ist er einfach zu k.o. und will mir erst wieder antworten, wenn er mehr Luft hat. Ich weiß es nicht.

Jedenfalls wollte ich jetzt nicht nachhaken und ihm 1000 Nachrichten schreiben. Das wirkt auf mich zu bedürftig. Wisst ihr, ich habe in solchen Sachen echt nicht viel Erfahrung und ich weiß nicht, wie man sich da idealerweise verhalten sollte.

Er macht auf mich einen sehr positiven Eindruck. Optisch wie von der Art her. Er ähnelt mir sehr und wir haben auch vieles gemeinsam, haben wir von den Erzählungen her festgestellt. Er hatte auch kaum die Augen von mir abgewendet und mich immer angelächelt, mir in die Augen gesehen. Das war ein durchweg positives Gefühl. Er gab mir auch oft die Bestätigung, dass ich ihm gefalle, er sich auch auf mich freue usw.

Mein Gedanke war, dass ich bis zum 16.1. warte und spätestens da mich nochmal nach ihm erkundige und im Anschluss frage, ob es von der Zeit her mit dem Treffen so in Ordnung sei. Wenn auch da nichts mehr käme, denke ich, kann ich die Sache abhaken.

Was sagt ihr dazu? Und mache ich mir zu viele Gedanken oder sieht das echt nach plötzlich wachsendem Desinteresse aus? :/

Verhalten, Freundschaft, kennenlernen, Kontakt, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, Soziales
3 Antworten
Bin ich die dumme, von der er nicht möchte?

Hallo liebe Community-User,

Ich habe damals vor sirca 3,5 Jahren einen Mann kennengelernt von dem ich damals nur das eine wollte. Inszwischen hat sich das aber nach kürzester Zeit geändert und das merkte man auch. Ich habe jetzt sein Wohnungsschlüssel und kenne eine seiner Geschwiester und hat auch kein Problem mich mit zu seiner Familie mitzunehem.

Er schreibt dennoch mit sein Ex und pflegt Freundschaftlichen Kontakt zu denen womit ich keinen Problem habe.

Nach den Jahren verändert sich natürlich die Kommunikation und die schönen SmS Nachrichten. Ich weiß nicht, was ich von ihm halten soll, Freunde von mir sagen, dass wir uns absolut wie ein altes Ehepaar aufführen und wir total gut zusammen passen. Nur haben wir nie wirklich abgeklärt, ob wir nun zusammen sind oder nicht. Für mich ist es eine nur die Bestätigung habe ich nicht von ihm, weil ich zu große angst habe, dass nicht zu hören was ich gerne hören wollen würde.

Er schreibt seit einigen Monaten mit einer Frau, von der ich das Gefühl habe, dass er mehr will, aber er hatte mal ne andere und er hat sie ausgenutzt für den Sex und hatte mich als Hintergrund - aber wieso ?

Will er wirklich nichts von wir und wenn nein, wieso habe ich denn sein Wohnungsschlüssel und kennen seine Familie. Wir kuscheln und machen das was Paare machen, aber häufig verletzt es mich einfach, zu sehen, dass er auch mit anderen schreibt. Ich schreibe auch mit anderen Männern, der Unterschied ist einfach nur der, dass die von ihm wissen.

ich bin einfach total verunsichert und weiß nicht, ob ich diejenige bin, die bald den Wohnungsschlüssel abgeben muss oder nicht. . . .

Genauso frage ich mich, warum Männer Frauen betrügen oder andersherum und immer noch bei dem Partner bleiben, weils bequem ist ?

Vielleicht merkt man, dass ich total verzweifelt und darüber mir sehr viele Gedanken mache, aber ich frag mich wie ich da nur reingerutscht bin. Er schreibt mir nicht mehr so viel, wie früher und gibts auch nichts mehr so viel mühe.

Die Lust zum Geschlechtsverkehr vergeht mir manchmal auch, ab und zu, kann tortzdem nicht nein sagen und lass es über mich ergehen.

Was ich gemerkt habe, ist dass ich mich zurück will. Ich will nicht mehr schlecht gelaunt und traurig sein, ich will wieder meine alte Haarfarbe zurück. Die Momente, wo ich noch nett zu ihm sein konnte. . . .

Ich weiß einfach nicht, ob der Mann mehr von mir will oder nicht.

Selbst wenn ich mich mit anderen Männern treffe und er davon weiß ist er eifersüchtig und da hoffe ich immer ein wenig, dass er mich doch noch will.

Sollte ich mich doch zurückziehen und warten, dass er sich bemüht ?

Liebe, Freundschaft, Freunde, Frauen, Beziehung, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, Beziehungspause
4 Antworten
schwul oder Transgender?

Liebe Community,

das sind sehr ernste Anliegen von mir und ich bitte euch nicht beleidigend zu werden.

Ich frage mich häufig, ob ich schwul oder transgender bin.

Ich empfinde mich als sehr femenin. Ich glaube, ich denke wie eine Frau und fühle mich wie eine Frau. Auch aus sexueller Sicht, fühle ich mich ausschließlich in der devoten, passiven Seite wohl. Dementsprechend denke ich, dass der männliche Körper sozusagen für mich der falsche ist, und der weibliche Körper eher zu mir passt.

Auch aus der Sicht, dass der männliche Körper einen Glied hat, wäre die richtige Schlussfolgerung, dass der Mann in der sexuellen Position aktiv und dominant sein muss. Und das bin ich nun mal nicht.

Ich gehe davon aus, dass ein normaler heterosexueller Mann anders empfindet. Halt eher dominant, aktiv, und kann mehr mit seinen Glied was anfangen als mit seinem Loch.

Ich habe häufig bemerkt, dass schwule Männer eher feminin wirken. Fühlen sich die meisten Schwulen genau so wie ich? Denken Sie auch häufig darüber nach, dass es besser wäre, in einem weiblichen Körper geboren zu sein? Oder fühlen sie sich in ihrem männlichen Körper sehr wohl, trotz dessen das viele auch passiv aus sexueller Sicht sind.

Gibt es auch wirklich schwule Männer, die sich männlich fühlen und überhaupt nich weiblich wirken? Die sich perfekt mit ihrem männlichen Körper indentifizieren und in sexueller Sicht in dominanter und aktiver Rolle zugehörig fühlen. Und die ausschließlich auf weibliche schwule, passive Männer hingezogen fühlen? Die habe ich nämlich noch nie begegnet. Sind den diese im Vergelich zu weiblichen schwulen soooo selten?

Was wichtig zu erwähnen ist, dass ich mich niemals umoperieren würde, oder Frauenkleidung anziehen würde mit Parücke usw, wie man es von Transgender oder Transverstiten erwartet. Höchstens würde ich, wenn ich nocheinmal 8 Jahre alt wäre und die gesellschaftliche/ familierer Voraussetzung gegeben wäre, anfangen weibliche Hormone zu nehmen und dann, wenn ich etwas älter wäre mich vllt umzuoperieren. Soweit ich weiß, ist das ein Weg, wo man dann richtig wie eine Frau aussieht und keine männliche Züge entwickelt.

Es kommt mir auch häufig vor, dass schwule Männer einfach nur Menschen sind, die sich aus irgendwelchen Gründen nicht umoperiert haben, eines Tages damit abfinden und bis zum Rest ihres Lebens im männlichen Körper leben und keine Frauenkleider usw. anziehen. Deshalb auch oben die Frage bezüglich männliche, dominante Schwule.

Bitte erspart mir diese Aussagen wie, das man Menschen nicht in Schubladen usw. stecken sollte, weil das alles crap ist. Ich möchte halt wissen, ob ich schwul bin oder transgender, der sich nie umoperiert hat bzw. wird.

Liebe Grüße und ein schönes Neujahr,

Paul

Freundschaft, schwul, Sex, Sexualität, Psychologie, Homosexualität, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, Psyche, Transgender, Philosophie und Gesellschaft
8 Antworten
Mann in Beziehungspause mit seiner Freundin für mich gewinnen?

Hallo zusammen,

Ich habe einen Mann kennengelernt, in den ich leicht verknallt bin. Jetzt hat er mir erzählt, er hatte eine 3jährige Beziehung und sie haben gerade seit 4 Wochen beziebungspause.

Er war nicht in der Lage, jemanden kennenzulernen, hat aber mich dann in der Bahn kennengelernt. Also er hat mich angesprochen. Und er hat mich dann auch mal geküsst. Also wir gehen zusammen spazieren, fahren zusammen mit der Bahn, da wir ja die gleiche nehmen müssen, er will aber nicht mit mir jetzt ins Bett, da er mich ernsthaft kennenlernen möchte.

Er würde sich auch mit mir treffen, ohne mich zu küssen. Er will sich aber weiterhin treffen und Dinge unternehmen wie spazieren gehen, essen gehen etc. Er hat mich sogar am Gleis vor allen Leuten geküsst und das war in der Stadt direkt neben der er wohnt. Also die zwei haben zusammen gewohnt, jetzt ist sie bei ihren Eltern. Sie haben Abstand, aber telefonieren mal kurz. Wo wie ichs verstanden habe, war ich auch ein Grund, wieso es zu dieser Pause kam. Das war zu der Zeit, als er mich kennengelernt hat.

Jedenfalls macht er mir die ganze zeit Komplimente bezogen auf mein lächeln und und und.. Er weiß halt noch nicht wie die chancen stehen, da wir uns ja kaum kennen bisher.. Er will mich nicht verletzen und akzeptiert, dass ich mich aufrege und gibt mir da auch zeit. Deshalb hat er es mir auch gesagt und wollte ehrlich sein und eben kein falsches Spiel treiben.

Wie gehe ich vor, dass er sich für mich entscheidet? Abweisend sein und mich rar machen oder eher total zeigen, wie gut ich ihn finde? Oder mal so, mal so? Damit er bissl verrückt wird und nicht weiß, was ich will? Es geht mir nicht drum, wie die Chancen stehen. Nur, was ich machen kann, damit er sich für mich entscheidet. Ich will es auf jeden Fall wagen.

Liebe, Männer, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, verknallt, verliebt, Beziehungspause
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Mann und Frau

Was und wie empfindet eine Frau beim Sex mit dem Penis? Es soll aus Fleisch und Blut schöner sein!

9 Antworten

Tragen Frauen String Tangas um sich sexy zu fühlen und/oder um Abdrücke zu verhindern? Oder noch andere Gründe?

27 Antworten

Gefühle während Wifesharing oder Cuckold?

8 Antworten

Serbische/Kroatische Kosenamen für ihn?

5 Antworten

Freund mit Fußfetischismus verwöhnen?

6 Antworten

Als junges Paar in einen Swingerclub gehen?

14 Antworten

Bin ich zu wählerisch was Frauen angeht ?

13 Antworten

Heute ist mein Geburtstag und mein Freund ist im Streit mit mir - was soll ich tun?

17 Antworten

Wie fühlt sich Sex für Mann und Frau an?

7 Antworten

Mann und Frau - Neue und gute Antworten