Kuscheltiere waschen bei "Reis-Füllung"?

Wie sicher andere junge Erwachsene auch, habe auch ich noch ein paar Kuscheltiere aus meiner Kindheit, die mir bis heute wichtig sind - zum Beispiel als kleine Glücksbringer.

Manche davon habe ich in jungen Jahren mit dem Kuscheln etwas "überlastet", sie sind nun nicht mehr ganz so hübsch und man merkt dem Plüschfell an, dass es oft mit Hautfett in Kontakt gewesen ist.

Manche dieser Tierchen lassen sich ja ganz simpel in der Waschmaschine waschen (bitte jetzt nicht den Tierschutz rufen, weil ich so böööööhhhhseee bin und meine Plüschis in die Waschmaschine stecke xD). Andere dagegen haben eine "reis-artige" Füllung. Als Kind habe ich mir mal sagen lassen, dass da tatsächlich Reis drin sei. Diese Tierchen dürften nicht nass werden, weil der Reis dann zu quellen beginnen würde und das Kuscheltier dann vergammeln könnte.

Resultat dieser Aussage war es, dass ich eines dieser Tierchen bereits einer "OP" unterzogen habe, um die Füllung zu entnehmen und es ohne diese zu waschen. Und das Ergebnis der "OP" wiederum sah so aus, dass dieses Stofftier kleine Kunststoff-Kügelchen in sich hatte, aber keinen Reis - ich hätte mir die Aktion also sparen können.

Nun aber zu meiner Frage:
Was ist an der Aussage mit der "Reis-Füllung" tatsächlich dran? Gibt es das? (Abgesehen von Warmies, da weiß ich, was drin ist!) Kann ich die Tierchen gefahrlos waschen?

Waschmaschine, Füllung, Kindheit, waschen, kuscheltier, Stofftier
2 Antworten
Nuckeln/Kuscheltier im Jugendalter?

Hallo..mir ist das ganze sehr unangenehm aber..

Ich habe da mehr oder weniger 2 Fragen.

  1. Wie normal ist es, dass ich mit 16 zum einschlafen noch am Daumen nuckel? Und generell wenn ich sehr müde bin, hab ich den Drang danach, unterdrücke es aber. Eine Freundin will mich morgens auch schon nuckelnd gesehen haben, sprich im Schlaf, davon weiß ich aber natürlich nichts.. Ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich nie so ein wirklich gutes Verhältnis zu meiner Mam gehabt habe & ein Papakind war - der ist aber durch die Trennung (da war ich circa 4) meiner Eltern nicht mehr da. Außerdem wurde mir eine depressive Entwicklung diagnostiziert (was ein schweres Wort..). Könnte das Nuckeln etwas mit der depr. Entwicklung oder dem Fehlen meines Dads zutun haben? Einen Therapie Platz für diese zwei "problemchen" hab ich noch nicht, sind aber weiter auf der Suche. Kann man gegen Nuckeln etwas tun? Eklige Cremes & Mundschutz habe ich schon probiert..
  2. Ich habe zu meiner Geburt 2 Kuscheltiere bekommen, ohne die schlafe ich bis heute sehr unruhig und einschlafen ist genrell sehr schwer. Heißt also: Auch bei Übernachtungen nehme ich sie immer mit. Das stellt für meine Freunde jetzt kein Problem dar, auch nicht für meinen Freund.. unangenehm ist es mir trotzdem immer wieder. Besonders weil es nicht reicht, dass sie im Bett liegen, ich kuschel auch wirklich mit ihnen, fast automatisch. Eins hab ich im Arm, eins unter meinem Kopf.. Kennt hier jemand sowas? Vielleicht Jugendliche oder Eltern von Jugendlichen mit dem selben "Problem"? Wie habt ihr es geschafft die Kuscheltiere -zumindest aus dem Bett- zu verbannen?

Danke für jede Antwort.

Gesundheit und Medizin, kuscheltier, jugendliche probleme
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kuscheltier

Steiff Tiere waschen

5 Antworten

Strickset vom ALDI mit falscher Anleitung?

22 Antworten

Katzen Strickset Anleitung von ALDI?

7 Antworten

Mit Kuscheltieren zum Orgasmus?

6 Antworten

ein plüschtier wieder flauschig machen? xD

9 Antworten

"Surface wash only", was heißt das genau?

2 Antworten

Verfilztes Kuscheltierfell - Was tun?

6 Antworten

Warum trägt meine Katze kleine Kuscheltiere im Maul und Miaut dabei?

5 Antworten

Hund Kuscheltiere geben?

15 Antworten

Kuscheltier - Neue und gute Antworten