Plüschtier schenken mit Anmache verwechselbar?

Guten Abend werte Genossen,

mein(m18) Crush(f18) feiert nächste Woche ihren Geburtstag, und natürlich möchte ich mir beim Schenken etwas Mühe geben. Relevante Info: Sie ist glücklich vergeben und ich würde im Leben nicht auf die Idee kommen sie anzumachen oder ihrer Beziehung Unglück zu wünschen. Ich respektiere ihre Beziehung und habe nicht vor romantisch irgendwas zu erreichen.

Zu ihrem Geburtstag würde ich ihr aber trotzdem gerne ein gutes Geschenk schenken, als Freunde eben. Sie mag Hunde unglaublich gern, und hätte gern Einen, hat allerdings nicht die Zeit für einen. Da ist es eigentlich ein absoluter nobrainer einen Plüschtierhund zu schenken. Ich dacht das sei süß und aufmerksam, und würde auch vom materiellen Wert für ein Geburtstagsgeschenk voll passen.

Ich hab diese Idee mit einigen Freundinnen besprochen, und die sagten mir, es sei eine schreckliche Idee, da das üblicherweise als Anmache gilt, gerade wenn ich auf sie stehe (worauf sie durchaus schon gekommen sein könnte). Mir ist das allerdings völlig fremd, für mich wäre ein Plüschtierhund das un-anmachendste Geschenk, das ich mir vorstellen könnte. Wie sieht ihr das? Kann das unter gewissen Umständen so aufgefasst werden? Danke für die Antworten.

Schule, Geschenk, Schwarm, Geburtstag, Teenager, Liebe und Beziehung, Soziales, kuscheltier, Plüschtier
Kann man sich an ein neues Kuscheltier gewöhnen?

Ich w/22 werde seit meiner Geburt von einem ganz besonderen Kuscheltier begleitet. Ein Dackel den meine Eltern mir in Wien gekauft haben. Er heißt Amadeus. Ich nahm ihn seither überall hin mit und bis heute kommt er mit wo ich auch nur eine Nacht schlafe. Auch in besonders stressigen Situationen war er da (Trennung, Stress in der Arbeit, Familienstreit, etc.). Ich kuschel jede Nacht mit ihm und nehme ihn auch mit zu meinem Freund, der ihn längst akzeptiert hat, worüber ich sehr froh bin.

Er wurde schon unzählige Male repariert, hat jetzt sein 3tes Paar Ohren und langsam wird es für meine Oma immer schwieriger ihn zu reparieren.

Ich habe schon oft versucht mich an andere Kuscheltiere (auch mit ähnlichem Aussehen) zu gewöhnen. Leider erfolglos...

Ich bin am Boden zerstört wenn ich daran denke, dass er vielleicht irgendwann nicht mehr da ist. Das klingt für manche bestimmt befremdlich aber er ist mein bester Freund.

Jetzt möchte ich einen weiteren Versuch der Umgewöhnung starten. Ich kaufte mir ein weiches Kuschelhäschen (ähnliche Größe, Farbe). Ich werde diesmal eine einnähbare Rasseldose kaufen und diese von meiner Oma einnähen lassen, da auch Amadeus eine solche besitzt.

Ist es möglich sich umzugewöhnen oder ist es dafür längst zu spät?

Hat jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Bitte nur ernst gemeinte Antworten und nichts herablassendes, er ist mir sehr wichtig...

Vielen Dank im Vorraus und LG Jana

Kinder, Psychologie, Erinnerung, Kindheit, Wohlfühlen, Komfort, kuscheltier
Wie würdet ihr reagieren wenn ihr eine erwachsene Person draußen mit Kuscheltieren und Puppen seht?

Hallo 🙋‍♀️ also ich bin 28 Jahre alt und ich lebe bei meinen Eltern und brauche viel Hilfe im Alltag also wenn ich mit Mama shoppen gehe zum Beispiel nehm ich immer ein Kuscheltier oder eine Puppe mit aber auch zu Arzt Terminen etc. Ich hab draußen fast immer ein Kuscheltier oder eine Puppe bei mir ich Sitz auch im Rollstuhl wenn wir unterwegs sind ich kann laufen ja aber nur langsam und nur kurze Strecken ich bin jedenfalls innerlich sehr kindlich was aber nichts mit meinem Handicap zu tun hat ich möchte nur nicht innerlich erwachsen werden und ich finde es kann jeder selber entscheiden ob man innerlich erwachsen werden möchte oder eben nicht naja jedenfalls kamen draußen schon einige komische Blicke oder blöde Bemerkungen von mir nicht bekannten Leuten wegen meinem Kuscheltier oder eben der Puppe ich verstehe solche Menschen nicht entweder sollen lieb zu mir sein oder aber mich einfach ignorieren und gut ist ich check nicht warum einige Menschen deswegen blöde Sprüche bringen oder doof gucken ich hab doch den Rollstuhl und sogar meine Mama dabei da müsste ihnen doch klar sein dass ich eben ein Handicap habe und ich finde da könnten die mehr Rücksicht nehmen und netter zu mir sein

Mobbing, Freundschaft, Menschen, aergern, Psychologie, hänseln, Handicap, Leute, Liebe und Beziehung, Puppen, kuscheltier, Auslachen

Meistgelesene Fragen zum Thema Kuscheltier