Pad Pad PRO 11 Zoll oder 12,9?

Hallo Leute,

Uch habe mich entschieden, mir ein neues IPad fürs Studium zu kaufen. Ich bin mir auch sicher, dass ich ein Pro möchte.
Allerdings bin ich mir unsicher bei der Größe. Ich habe jetzt ein 9,7 Zoll Modell aus 2018. Das reicht mir eigentlich auch von der Größe, um Dokumente zu lesen. Nur im Splits Screen ist es mir ein wenig zu klein. Bei Goodnotes ist es auch okay, könnte aber auch ein bisschen größer sein.
Ich benutze das IPad auch viel, um einfach nur Dokumente zu öffnen, Online Literatur zu lesen und habe auch meine Lehrbücher drauf. Also ich benutze es auch viel im Handheldmodus. Es dürfte also auch nicht zu schwer oder unhandlich sein, um es mal mit einer oder zwei Händen zu halten und darauf eine halbe Stunde etwas zu lesen. Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob das bei dem 12,9 Zoll Modell geht.
Zum Tippen benutze ich das IPad auch viel. Ich würde mir dann das neue Keyboard von Apple gleich dazu holen. Ich tippe grundsätzlich bei einer Vorlesung mit. Dafür möchte ich auch das IPad nehmen. Ich habe zwar auch ein MacBook, aber ich möchte es nicht auch nich mitnehmen müssen.

Was ist als Hauptgerät fürs Studium besser geeignet, wenn man es sowohl zum Tippen, mit dem Apple Pencil und als Reader benutzt?

Ist das 12,9 Zoll Gerät sehr schwer und unhandlich für ein „normales“ Tablett?
Und reicht euch das 11 Zoll Model auch mit Split Screen?

Apple, Computer, iPhone, Studium, Technik, iPad, Jura, Tablet, Tablet PC, Tablets, Technologie, iPad Pro, iPad Pro 12.9, iPad Pro 11
5 Antworten
Zu Ipad Pro wechseln wenn Logic Pro X verfügbar wird?

Hey, ich habe eine wichtige Frage, weil ich habe ein macbook schon seit fast 7 Jahren und es läuft noch super, ich nutze Logic Pro X damit. Aber ich überlege schon so lange mir ein Ipad Pro zu Holen. Aber erst wenn Apple dn Schritt machen sollte, Logic Pro X endlich für das Ipad Pro verfügbar zu machen, weil mit dem neuen Update mit Live Loops usw, hab ich ein gewisses Gefühl dass das in Planung ist.

Ich fände den Gedanken schon nice von einem Macbook zu einem Ipad zu wechseln wenn das passiert, weil ich auch gerne Zeichne und das mit dem Ipad halt sehr flüssig geht und mir auch Spaß machen würde. Wäre einer von vielen Gründen, wie zB auch dass das Ipad jetzt auch eine neue Tastatur hat, was mit einer Blutooth Maus eigentlich schon grob ein Macbook ist, da fehlt meiner Meinung nach nicht mehr viel. Das Ipad Pro ist halt ein Powerbeast und Dateien speichern usw geht ja mittlerweile auch ohne Einschränkungen meiner Meinung nach, deswegen kam mir der Gedanke auch, Projekte und weiteres würde ich zB auch eh alles auf einer externen Festplatte speichern, die ja mittlerweile auch unterstützt werden.

Aber würde gerne mal eure Meinung hören unter den Musik Leuten die ein MacBook besitzen, wenn Apple wirklich Logic Pro für das Ipad verfügbar machen würde, würdet ihr switchen? Ja, Nein, und warum? Bitte auch begründen. Würde mich gerne interessieren, danke!

Nein 80%
Ja 20%
Apple, Computer, Technik, iPad, daw, MacBook Pro, Musikproduktion, Technologie, Logic Pro X, iPad Pro
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema IPad Pro