Wieso ist es so schwer?

Hallo ich bin 17 Jahre alt Mädchen.

Ich kann nicht schlafen denn ich muss die ganze Zeit denken wie hässlich ich sei mit meiner großen schiefen Nase, die alle hässlich finden, Ich weine oft und beneide alle anderen mit einer kleinen Nase. Ich Trau mich nicht mehr raus zu gehen, weil alle auf meine Nase schauen. Ich weiß nicht wie ich mir helfen soll. Ich kann mich nicht Selbstlieben, weil ich fest überzeugt mich, dass ich mit einer großen Nase gar nicht hübsch sein kann und das ich auch kein Partner finden werde. 

Warum sind Menschen so gemein, warum müssen sie immer auf jemandem herumhacken, bis die Person nicht mehr kann. Ich leide psychisch sehr stark darunter. Ich würde dieses Problem nicht haben, wenn mich niemand drauf aufmerksam gemacht hätte. Manchmal wünsche ich mir, dass ich nicht mehr leben müsste, als so zu leben, wie ich es tue. Es gab Leute, die auf mich zeigten und wegen meiner Nase lachten. Die Leute haben mir gesagt, dass ich eine Operation brauche, weil eine Frau keine große Nase haben sollte, und sogar die Kinder auf meiner Arbeit fragen mich, warum ich so eine große Nase habe. Ich bin so traurig, wie ich aussehe und wie ich über mich denke, wegen der Leute, die den Schaden angerichtet haben.... Ich schäme mich, dass ich dachte, ich sei hübsch. Ich persönlich sehe keinen Ausweg außer einer Operation.  Niemand kann mir sagen, "nein, du hast keine große Nase". 

Ich erzähle euch das nicht, damit ihr Mitleid mit mir habt oder so, sondern weil ich niemanden habe, dem ich mein Herz ausschütten kann. Wo ich wirklich ehrlich sein kann und mich nicht schämen muss. Freunde würden es nicht verstehen, weil sie nicht wissen, wie es sich anfühlt. Die Eltern würden sagen, nein, du bist schön, so wie du bist, aber das sagen sie nur, weil man ihre Tochter ist und sie einen nicht verletzen wollen.

Freundschaft, hässlich, Mädchen, Menschen, Freunde, Psychologie, hübsch, hübsche mädchen, Liebe und Beziehung
Wie mit allein sein umgehen?

Hi, das soll hier auf keinen fall so nh Mitleidsnummer werden, ich wollte nur fragen, ob ihr ein paar Tipps für mich habt.

Ich bin m,20. Im Oktober 2020 hat sich meine Ex endgültig von mir getrennt. Wir waren über 2,5 Jahre zusammen und ich bin manchmal heute noch traurig darüber. Sie fehlt mir, sie als Mensch.

Nun aber zu der aktuellen Sache. Ich habe dann irgendwann nach Oktober angefangen mir gewisse Datingsapps runterzuladen. Mein Ziel war es auch nicht, sofort eine neue Beziehung zu führen, weil ich finde das so etwas direkt nach der alten Bez. schwierig ist. Einfach mal schauen wenn man dort kennenlernt und von der Ex wegkommen. Und teilweise habe ich da auch sehr nett geschrieben mit Menschen (habe 96 "Matches" auf Tinder). Doch irgendwann wird mir einfach nicht mehr geantwortet, ich werde geghostet, oder das geplante Treffen wird vergessen. In 6 Monaten ist bei diesen Apps kein einziges Treffen zustande gekommen (Lovoo, Tinder). Gerade vor kurzem hat ein Mädchen mit dem ich unglaublich viele Interessen geteilt hab und die sogar fast aus dem gleichen Ort wie ich in meinen Studienort gezogen ist mich entfernt also das "match aufgelöst" ,einfach so. Vorher schrieb sie noch wie "verheißungsvoll" ich doch sei. Und natürlich, es ist doch irgendwie nur menschlich, dass mir jetzt die Zweisamkeit mit einem anderen Menschen fehlt (ja auch S**) oder?

Ich habe bereits vor ein paar Wochen gefragt, was ich auf den Apps ändern muss. Das hab ich gemacht. Mir geht es heute eher darum, wie ich damit umgehen soll ohne das alles zu leben. Bei mir kommen vermehrt Gedanken auf, dass ich arg unattraktiv und hässlich bin aber das ist auch nicht der richtige Umgang oder? Habt ihr Tipps?

Liebe, Freundschaft, hässlich, alleine, Einsamkeit, Sex, Psychologie, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, Lovoo, Tinder

Meistgelesene Fragen zum Thema Hässlich