Kommt man unter Android gut mit mehreren Google-Konten zurecht?

Hallo,

mit meinen verschiedenen Identitäten und daran gebundenen Konten (Virtual Life als KnorxThieus - RealLife als * *) habe ich mich wohl so ziemlich verzettelt (siehe auch meine letzten Fragen hierzu: gutefrage.net/frage/was-gehoert-alles-zum-google-konto? www.gutefrage.net/frage/gibt-es-eine-komplette-uebersicht-aller-im-microsoft-konto-gesammelten-daten-und-wie-kann-ich-diese-in-ein-anderes-konto-migrieren?). Jetzt muss ich da endlich mal richtig aufräumen.

Es scheint sich wohl darauf zuzubewegen, dass ich mein Handy resetten werde ich und dann in den Einstellungen zwei Google-Konten angebe - Virtual-Life- und Real-Life-Konto - und in den einzelnen Google-Apps dann jeweils eines der Konten zur Benutzung auswähle, für den Kalender etwa das Real-Life-Konto und für Play Spiele das VL-Konto.

Meine Frage an euch ist jetzt: Für wie zuverlässig haltet ihr die dadurch erwirkte Trennung der Konten? Klappt das alles so gut, wie ich es mir vorstelle und ich kann über das Hamburgermenü einfach immer das gewünschte Konto auswählen? Oder gibt es noch unbekannte/unerwünschte Nebenwirkungen, nimmt Google gar bestimmte Nutzerdaten wie Gboard-Profil, Standortverlauf etc. für alle registrierten Konten auf? Oder ist diese Lösung doch perfekt?

Auf eure Erfahrungsberichte, möglichst umfassend nach Möglichkeit bitte, freue ich mich schon sehr! :-)

Viele Grüße,
KnorxThieus

Account, Google, Googlemail, Chrome, Google Chrome, Android, Gmail, Google Maps, Konto, Synchronisation, google docs, Google Account, Google Calendar, google konten, google Konto, google fotos, Google Play, google drive, google now, google play dienste, Google Dienste, Google Photos
1 Antwort
Google Formulare erstellt neue Zeile für jede Formularantwort?

Moin, ich habe ein kleines Problem mit Google Formulare. Diese Daten werden in den zugehörigen Tabellenblättern zuerst erfasst und weiter verarbeitet. Das Problem: Scheinbar erstellt Google Formular in der Tabelle eine neue Zeile für jeden Datensatz. Das wirft das Problem auf, dass die nachfolgenden Rechnungen und Anzeigen nur auf die alten Zeilen zugreifen und die neuen Ergebnisse nicht erfassen können. Nun meine Frage an euch: Hat jemand eine Idee zur Lösung oder einen Tipp zur einer anderen, geeigneteren Anwendung für dieses Szenario?

Bei mir ist es so, dass ich in einem Fall mal in den Formularantworten hinter den Spalten für die Antworten eine Spalte "Summe bisher" gemacht habe, also minimalbeispiel: Frage lautete wieviel € hast du heute ausgegeben und in der Spalte C: C2 ist "=B2" und C3 ist "=B3+C2" C4 ist "=B4+C3" (dieses Feld dann für die Spalte per ziehen automatisch fortgeführt...) Problem hierbei ist: Wenn ich nun z.B. eine dritte Antwort gebe, "erscheint" die Antwort ja nicht einfach in der vierten Zeile, sondern die Zeile wird neu erstellt, also C4 wird plötzlich leer und C5 ist "=B5+C3", was beides nicht das ist was ich wollte.

Daher meine Frage nun genauer: kann man das umstellen, dass er die Antworten nicht in eine neue Zeile packt, sondern einfach in die Vorhandenen Zeilen schreibt? In einem anderen Fall habe ich ne neue Tabelle erzeugt, die die Fragen auswertet. Damit ist nicht mehr ganz so schlimm, dass bei den Formularantworten immer neue Zeilen eingefügt werden, da ich immerhin nicht erwarte, dass in den weiteren Spalten was von mir stehen bleibt. Dennoch wird ja mit jeder neuen Zeile neu berechnet auf welche Zeile der Formularantworten bezug genommen wird, also wenn dort auf die fünfte Zeile geschaut wurde, ist das danach dann die sechste. Kann man immerhin das verhindern?

Danke

p.s. habe meine Frage erst als Kommentar zu ner Antwort einer anderen Frage gestellt, nun eigenständig (bin neu hier und weiss nicht was von beiden richtig oder falsch war)

Excel, Formular, google docs, Automatische berechnung
1 Antwort
Änderungen von anonym bei Google Docs?

Eine Freundin schreibt mit mir gemeinsam eine Geschichte auf Google Docs. Damit sie mit dem Handy bearbeiten kann, habe ich eingestellt, dass alle bearbeiten können, die über den Link verfügen. Seit dem 13.2. (wir haben am 7.2. angefangen zu schreiben), finden sich Änderungen von einer anonymen Person im Bearbeitungsverlauf. Bisher ist uns das nicht aufgefallen, da er/sie nicht gleichzeitig mit uns online war und wir die alten Texte nicht nochmal gelesen haben. Heute loggte sich besagte Freundin ein und stellte folgendes fest, oben stand ein anonymer User mit dem Namen "Anonyme Ameise". Außerdem wurden ihre Texte bearbeitet, Fehler korrigiert, ganze Sätze gelöscht. Ihr letzter Text wurde vollständig verändert und mein letzter Text fast komplett gelöscht, in einer anderen Farbe markiert und im Bearbeitungsverlauf ist er nicht angegeben, deshalb ist auch keine Wiederherstellung möglich. Der User ist kurz bevor ich Gelegenheit hatte, ebenfalls online zu gehen, offline gegangen. Den Link hatten NUR wir beide, niemand sonst und keiner von uns hat Texte verändert.

Hat jemand eine Idee, wie der Link in andere Hände gelangen konnte, wie man so etwas vorbeugt und ob man herausfinden kann, wer diese Änderungen vorgenommen hat? Eben ist schon wieder ein anonymer User aufgetaucht und kann zwar jetzt nichts mehr bearbeiten (habe die Einstellung wieder revidiert), allerdings noch immer lesen, was keinem von uns sehr recht ist.

Hilfe!?

Internet, Datenschutz, Google, anonym, Privatsphäre, Bearbeitung, google docs, unerlaubt
1 Antwort
Google Tabellen - Pivot: #DIV/0! durch leere Zelle ersetzen?

Hallo zusammen,

gibt es in google Tabellen eine Möglichkeit, in einer Pivot Auswertung alle #DIV/0! auszublenden, also durch ein leeres Feld zu ersetzen?

Es geht nicht um ein NORMALES Feld mit einer normalen Formel (da ist mir klar, wie es geht), es geht nun spezifisch um Felder innerhalb einer Pivot Auswertung. In Excel gibt es die Funktion in den Optionen der Pivot Auswertung, in Google Tabellen finde ich leider keine derartigen Optionen.

Hier die Anleitung für EXCEL, vielleicht kennt jemand etwas analoges für google docs?

Ausblenden von Fehlerwerten in einem PivotTable-Bericht

Klicken Sie auf den PivotTable-Bericht.

Klicken Sie auf der Registerkarte Optionen in der Gruppe PivotTable-Optionen auf den Pfeil neben Optionen, und klicken Sie dann auf Optionen.

Klicken Sie auf die Registerkarte Layout & Format, und führen Sie dann eine oder mehrere der folgenden Aktionen aus:

Ändern der Fehleranzeige Aktivieren Sie unter Format das Kontrollkästchen Fehlerwerte anzeigen als. Geben Sie in das Feld den Wert ein, der anstelle von Fehlern angezeigt werden soll. Wenn bei Fehlern kein Wert angezeigt werden soll, löschen Sie alle Zeichen im Feld.

Ändern der Anzeige leerer Zellen Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Leere Zellen anzeigen als. Geben Sie in das Feld den Wert ein, der in leeren Zellen angezeigt werden soll. Wenn kein Wert angezeigt werden soll, löschen Sie alle Zeichen im Feld. Zum Anzeigen von Nullen deaktivieren Sie das Kontrollkästchen.

Excel, Google, Pivot, Auswertung, google docs, Tabelle, Fehlerwert, google-tabellen
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Google docs

Wie kann man bei Google Docs (Google Drive) die Fußzeile entfernen?

1 Antwort

Gibt es eine Internetseite auf der man gemeinsam malen kann?

3 Antworten

Zahlen aus zwei verschiedenen Tabellen/ Dateien zusammenführen in Google Docs

2 Antworten

Excel oder Google Docs Zeilen farbig markieren

5 Antworten

Google Docs Spreadsheet Zeile summieren

2 Antworten

Excel: B Zahleneingabe, A automatisch aktuelles Datum einfügen, geht das?

5 Antworten

Google Tabellen: Wie oberste Zeile fixieren?

1 Antwort

Automatische Korrektur des Datums in Google Docs Excel deaktivieren

3 Antworten

Warum verschieben sich bei Google Docs Wörter beim ausdrucken?

1 Antwort

Google docs - Neue und gute Antworten