Freundin von Freundschaft+ stellt fragen?

Hey ich w16 bin momentan single und hab deswegen ne Freundschaft+ mit nem kumpel. Wir hatten halt mal nach dem feiern sex und er hat dann halt gefragt ob ich ne F+ will. Des problem ist halt das er ne Freundin hat seit über zwei Jahren. Deshalb meinte er die soll davon lieber nichts erfahren sonst hat er Stress. Und dass des halt fremdgehen wäre und die dann wahrscheinlich schluss macht wenn sies rausfindet. Ich hatte halt auch bissl bedenken wegen seiner Freundin weil ich keine Beziehung zerstören will aber hab zur F+ zugestimmt. Mit seiner Freundin bin ich eig auch gut. Letzte woche hatten er und ich uns halt paarmal getroffen und ich hatte da gepennt. Seine Freundin hat jetzt am Wochenende ihn so komisch gefragt was das mit mir ist und paar gemeinsame Freunde gefragt ob sie was wissen. Erfahren hat sie nichts. Anscheinend hat sie auf der snapchat karte gesehen das ich unter der Woche nachts bei ihm war. Und sie hat gestern morgen wo uch ein selfie auf insta gepostet hat so komisch gefragt wo das ist, weil sie anscheinend die Wohnung von ihrem Freund erkannt hat. Sie war auch heute als ich mit paar leuten was gemacht hat und sie dabei war voll komisch zu mir und anders als sonst. Auch ihrem Freund gegenüber verhält sie sich jetz komisch. Er hat sie auch anscheinend gefragt ib sie ihm ein blasen kann was sie nie gemacht hatte in zwei jahren, ich hatte des halt letzte woche bei ihm gemacht und die hat ihn dann komisch gefragt „macht nelly das oder was wenn ihr bumst?“ er konnte sich aber rausreden.

wie viel denkt ihr weiß sie schon? Und wie sollte ich mich am besten verhalten? Und was sollten ich/er jetz machen?

Liebe, Freundschaft, Angst, Blasen, Mädchen, Liebeskummer, Alkohol, Freunde, Beziehung, Sex, Ärger, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Blase, Eifersucht, Fremdgehen, Freundin, Gewissen, Liebe und Beziehung, Streit, Freundschaft Plus, Betrügen in Beziehung , F
Zeitweise Brennen kurz nach dem Orgasmus?

Nun möchte ich eine Frage zu einem Phänomen stellen, das ich schon quasi immer habe. Also mit 14 ist es mir schon aufgefallen nach der SB. Damals glaubte ich, dass es etwas Schlimmes sei, aber ich weiß auch schon durch Googeln, dass es mehrere betrifft.

Wenn ich unter Harndrang Sex habe oder SB, und dieser Harndrang ist hauptsächlich durch tlw oder nur Alkohol bedingt, also zB Bier oder Wein, dann verläuft der Sex normal und gut ab, aber ca 3-5 Minuten nach der Ejakulation fängt es im Betrich der Blase/Prostata ziemlich unangenehm zu brennen an. Das führt dazu, dass man unbedingt Wasser lassen muss. Dies erleichtert es dann, aber nach ca einer halben Minute fängt es wieder an, auch wenn sich die Blase nur gering füllt, aber bei so einem schnellen Nachfüllen der Blase durch vorher viel Getrunkenes ist ja schnell wieder Harn vorhanden. Nach einem nochmaligen Entleeren der Blase beruhigt sich das Ganze dann wieder und alles ist so wie früher.

Ich muss dazu betonen, dass es meist nicht so ist, nur ca alle paar Wochen, nur in Verbindung mit Alkohol oder stark treibenden Getränken wie Kaffee oder Cola, es genügt aber auch zB ein Bier. Es kommt auch vor, dass ich unter solchen Umständen diese Symptome gar nicht habe.

Und es ist auch so, dass bei mir sonst alles super funktioniert , aber dies tritt eben manchmal auf.

Der Urologe hatte dazu keine wirkliche Erklärung, die Blase etc sieht im Röntgen sehr gut aus und Bakterien hatte ich auch keine im Harn.

Die Frage ist nun, wer das von euch auch kennt ?

Weiters wäre für mich eine Begründung oder Vermutung interessant.

Also ich denke mir, dass Alkohol den Urin etwas schärfer macht, und das ja doch empfindliche System Blase-Prostata (Vorsteherdrüse) hat nach der Ejakulation hier ja kurzzeitig einen anderen "Ausgang" geöffnet, und dann gibt es ein geringes "Zurückrinnen", was dann dieses Brennen verursacht, aber sich nach mehrmaligem Urinieren im System wieder herausspült und normalisiert.

Ich habe auch sonst keine Probleme mit dem Pinkeln, einen starken Harnstrahl und die Blase fasst viel Urin im Normalfall, auch ohne dass ich schnell muss !

Also , das war etwas länger, aber ich musste es so genau schildern.

Danke für eure Erfahrungen oder Theorien !

brennen, Selbstbefriedigung, Sex, Blase, Ejakulation, Gesundheit und Medizin, Prostata, Symptome, Harndrang
Mit 25.j in die hose gepinkelt.arzt aufsuchen?

Hey ihr lieben , ich hoffe dass man mir hier evtl weiter helfen kann bevor ich alles von vorne durchmachen muss...

Also kurz zu mir, ich bin mitlerweile 25 jahre alt, und hatte seit meinen 11.lebensjahr einen SPDK, diesen habe ich durch blasenentleerungsstörungen und anderen mist erhalten.mein blasenvolume hat sich seitdem deutlich verkleinert ( meist 1 liter im kh mit einmal katheter entleert). Durch meine 1.schwangerschaft 2019 habe ich mich radikal dafür entschieden den entfernen zu lassen. Es war ungewohnt und ich musste meine grenzen kennenlernen .alles schön und gut.ab und an mal n check beim doc, war alles in ordnung bis auf ab und an mal eine blasenentzündung. Durch die ss musste ich sowieso zum ende hin sehr häufig auf die Toilette. Entbunden hatte ich per Kaiserschnitt mitte 2020. Und ende 2020 war ich erneut schwanger , die schwangerschaft war der reinste horror aber mitte 2021 ebenfalls per Kaiserschnitt Entbunden. Danach hatte ich das Gefühl das meine blase nach 5 min mega voll war.( was sie nicht war) also habe ich gelernt nicht sofort zu reagieren... bei gewissen fahrten komme ich oft an meine grenzen und an einem tag war ich ca 3-4mal grenzwertig dran, musste nach 20 min erneut super dringend auf die Toilette, Durch stau etc klappte es nicht so schnell, dachte mir nichts dabei.alles tat bei mir schon weh , die erste tanke da war leider die Toilette defekt. Die 2. War um die 500 meter entfernt ( durch die vollen strassen , ca 10 min ) der letzte hubel auf der tanke gab mir den rest und ich konnte nichts mehr steuern und es lief ohne ende :/ . Seitdem habe ich angst dies nochmal durchmachen zu müssen. Es war nach all den jahren und den Schwangerschaften das erste mal!!! In der Schwangerschaft mit nem tritt oder so könnte ich es ja verstehen aber so komme ich iwie nicht drauf klar.mag auch keine erneute blasenspieglung machen( habe mit steinen zu kämpfen seit ca 7 jahren ) - da ich extreme Angstzustände habe. Es war auch mega unangenehm sich in die hose zu machen vor meinem Lebensgefährten. Aber er fand es nicht schlimm und letztendlich hat er mich noch zum lachen gebracht und man hat versucht das beste draus zu machen. Kann mir jmd vllt einen tipp geben o.ä?

Autofahren, Blase, Gesundheit und Medizin, peinlich, Urin

Meistgelesene Fragen zum Thema Blase