Urin schlecht?

4 Antworten

Unabhängig davon, ob man diese Vorliebe nun teilt oder nicht, aber solange die Person von der der Urin stammt gesund ist, dann ist Urin eine weitestgehend keimfreie Flüssigkeit.

Der im Urin enthaltene Harnstoff ist in der normal im Urin enthaltenen Menge unbedenklich. Chemisch hergestellter Harnstoff ist sogar ein zugelassener (und auch verwendeter) Zusatzstoff in der Lebensmittelindustrie. Auch die anderen Stoffwechselendprodukte sind in der Konzentration die im Urin ist nicht wirklich giftig oder gefährlich. Was der Körper nicht braucht wird einfach ausgeschieden.

Hinzu kommt: wenn man diesen Fetisch hat, dann sorgt man ja meist auch dafür, dass man möglichst viel davon abbekommt. Sprich man trinkt viel. Das führt nochmal dazu, dass der Urin eher wässrig ist und die Inhaltsstoffe nur eine schwache Konzentration haben.

Wenn die pinkelnde/spendende Person jedoch nicht gesund ist, dann sieht es anders aus. Je nach Krankheit kann der Urin eine ziemlich hohe Belastung mit noch aktiven Krankheitserregern haben. Von einer Blaseninfektion angefangen bis zu Hepatitis ist vieles möglich.

Also kurz: der Urin als solcher ist nicht schädlich, Du solltest aber den Gesundheitszustand der anderen Person kennen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Da gibt es verschiedenste Meinungen und Theorien zu. Manche sagen, ist kein Problem, andere sehen es als ungesund an und wieder andere sagen es ist sogar gesundheitsfördernd...


prauma 
Fragesteller
 27.08.2023, 10:17

Bringt mir nicht viel aber danke

1

Solange Dein Gegenüber gesund ist, ist es nicht schädlich.

Ob Dein Gegenüber gesund ist, lässt sich mittels Labortests (STI-Tests) herausfinden.

Allgemein ist bei "Natursekt" das Infektionsrisiko aber gering.

Urin ist ein Permeat des Blutes und von seiner Zusammensetzung her dem Blutplasma ähnlich. Es wird gebildet, indem Blut in den Nieren durch Membranen fließt, die kleine Moleküle, wie Wasser und gelöste Salze, durchlassen, größere Moleküle wie Zucker, Proteine und natürlich erst Recht Zellen aber zurückhalten. Wenn da wirklich etwas drin wäre, was schädlich wäre, hättest Du ein Problem.

Sollsnge die person von der das kommt gesund ist ist alles in ordnung