Dunkle Wand hat helle Flecken?

Hi,

ich habe vor ein paar Wochen eine Wand mit grauer Dispersionsfarbe gestrichen und nach ein paar Wochen hat sie dann solche hellen Flecken bekommen. https://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/dunkle-wand-hat-helle-flecken/0_big.jpg?v=1518766461850" data-image-id="9960617">

Bei einer zweiten Wand, die mit der selben Farbe gestrichen wurde, ist das nicht passiert. Der einzige Unterschied ist, dass die zweite Wand eine Innenwand ist und die Wand mit den Flecken ist eine Außenwand.

Woran liegt das?

Gibt es eine Möglichkeit diese Flecken zu entfernen?

Wenn man sie nicht entfernen kann, welche Farbe sollte ich zum Übermalen verwenden und worauf muss ich achten (z.B. Vorbereitung des Untergrunds, Auftragen auf die Wand, ... )?

Vielen Dank im Voraus!

Dunkle Wand hat helle Flecken?
heimwerken, malen, Anstrich, Farbe, Wandfarbe, renovieren, Renovierung, ausmalen, Dispersionsfarbe
6 Antworten
Verzinktes Balkongeländer beschichten

Hallo,

wir haben ein verzinktes Balkongeländer, welches wir gerne aus optischen Gründen mit einer dunklen Beschichtung versehen würden.

Das Geländer ist vor 3 Jahren montiert worden. Die silberne Farbe passt allerdings nicht so richtig, deshalb hätten wir es gerne dunkel.

Allerdings hat man uns mehrfach gewarnt, dass es gar nicht so einfach wäre, ein verzinktes Material dauerhaft mit einem Lack oder einem Dickschutz oder etwas Sonstigem zu beschichten.

Zwischenzeitlich war ich in einem Fachgeschäft und habe mich ein wenig informiert. Mir kommt es hier nicht auf den Preis an, sondern dass es wirklich gut und haltbar erledigt wird.

Dort hat man mir zu Folgendem geraten:

1. Das Geländer sollte zunächst mit einem Zink- und Kunststoffreiniger gesäubert werden.

2. Für die Beschichtung stehen 2 Alternativen zur Verfügung: Entweder lackieren oder eine Dickschutz auftragen!

  • Wenn es lackiert werden soll, muss zunächst ein Primer aufgetragen werden. Geraten hat man mir zu Sikkens REDOX BL Multi Primer und anschließend Sikkens Satura Plus.

  • Alternativ hat man mir zu SÜDWEST Super Dickschutz geraten. Hierbei handelt es sich wohl um einen dickschichtigen Industrie-Korrissionsschutz in Eisenschimmerfarbtönen. Hier wäre kein Voranstrich nötig. ** Eine Pulverbeschichtung kann man ja nachträglich leider nicht mehr anbringen, dass hätte ich damals wohl besser direkt machen lassen.

Ist das alles so richtig? Bin ich mit diesen Produkten gut und richtig beraten oder gibt es noch andere, bessere und/oder haltbarere Beschichtungsmethoden?

Ich bedanke mich schon einmal für die Hilfe

Lothar

Anstrich, Zink
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Anstrich