silberfische trotz köderdosen und geringer luftfeuchtigkeit

Ja also ich habe vor ca. 3wochen den ersten silberfiscg bei mir im schlafzimmer gefunden.es war nur einer also dachte ich mir nicht viel dabei.aber als ich die nächten nächte darauf das licht ab und zu angemacht habe musste ich feststellen dass es bei den einen wohl nicht geblieben ist.die tiere befinden sich immer an den selben stellen,nämlich umter meinem bett oder in der nähe von mein bett.Ich weiss dass die tiere aus ritzen und spalten kommen,aber dagegen kann ich nunmal nichts machen.Deswegen habe ich es erst mit backpulver und zucker versucht,keine ergebnisse wobei ich für ca 1woche auch keinen silberfisch gesehn und habe mich schon gefreut dass es doch nicht so schlimm ist.Aber jetz in der 3woche kamen sie wieder:diesmal mit einer richtigen armada, ca 3-5 tiere pro nacht zumindest die die ich gesehen hab denn ich steh ja nicht die ganze nacht Wache.Hab zwei köderdosen von Rubin gekauft und genau da aufgstellt wo sie sich tummeln;total wirkungslos die tiere chillen ca 15cm neben der dose und ignoriern diese komplett.

Habe jetz in den 3wochen ca. 15-20 exemplare gesehn,eins widerlicher als das andere.Temperatur ca 23 grad,luftfeuchtigkeit in den letzten tagen ca.35-45% (ja ich habs gemessen)und ausgerechnet jetz wo die luftfeuchtigkeit so gering ist kommen die meisten auf einmal.

Bitte helft mir guys;) PS:Kammerjäger ist bestellt aber hilfe von euh hätt ich trotzdem gerne der brauch noch n bisschen bis der kommt

Insekten, ätzend
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ätzend