Knicklicht ins auge bekommen

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe mir aus versehen grade diese flüssigkeit volles karacho ins auge gespritzt weil da ein knick war und da war auch ein kleines loch und der spritzer ging mir direkt ins auge ALSO:ich bin sofort ins bad gestürmt und hab es ausgewaschen und nun brennnt es nicht mehr und sehe auch keine rötungen also wenn euch das passieren sollte sofort ausspülen dann müsste es klappen

Mfg Dennis

Ist mir am Wochenende passiert. Habe eine volle Ladung Flüssigkeit ins Auge bekommen, als ich das knicklicht geknickt habe. Hab damit bisschen rumgespielt als mir langweilig war auf einer Party und schon ist es passiert. Bin sofort ins Bad gerannt und habe es paar Minuten mit warmen Wasser ausgespült. Es hat so abartig gebrannt.. doch nach dem spülen ging es wieder.. zur Sicherheit war ich dann gestern ( Montag ) vorsichtshalber bei einem Augenarzt und er meinte alles sei okay. Wenn so was passiert immer spülen spülen spülen .. Aber geh lieber zum Arzt und lass es untersuchen. Die Frage ist ziemlich alt aber ich hoffe, falls jemandem das selbe passiert, das ich ihm helfen kann! 

LG Caro

Hey!

Ich war gerade in der Schule und habe die Flüssigkeit ins Auge bekommen (ungefähr vor 3 Stunden) Die sanitäter haben meine Augen ausgewaschen und der Krankenwagen kam. Die haben mir dann einen halben Liter Flüssigkeit (nicht Wasser, irgendwas anderes) in die Augen gekippt. Es brennt und dann wurde ich in Krankenhaus gefahren. Sie haben gesagt: Wenn du das nicht sofort ausgewaschen hättest wärst du auf diesem Auge blind :/ 

Zum Glück hab ich es ja gemacht ;)

Ich hatte wegen der Spülung keine Dollen schäden zurück gelassen außer dass ich jetzt auf dem einen Auge nicht perfekt sehen kann.

Es ist so gefährlich da es etwas enthält was auch Bleichungsmittel enthält. Der Rettungst dienst meinte das es nicht lustig ist mit diesen Knicklichtern. Es kam eine Durchsage in der Schule, dass keine Weiteren Knicklichter verteilt werden sollen!

ALSO ECHT GEFÄHRLICH! 

Hoffe das hat dir geholfen <3

LG Alice

He :) Ich hatte weniger Glück. Es kommt drauf an woher die Stäbe sind. Sie enthalten teilweiße unterschiedliche stoffe. Ich habe gestern eine Säure ins Auge bekommen. Es ist Reizend und verursacht ätzungen ersten Grades. Es brennt höllisch. Man muss Vorsichtig sein. Wenn nach langen Spülen es weiterhin starl brennt, umbedingt Notarzt rufen. Selbst ich mit meiner Feuerwehrausbildung weiß, wie gefährlich das ist. Am Ende hatte ich eine Ätzung ersten Grades und ein Riss in der Hornhaut. Muss jetzt mehrere Wochen Salben ins Auge schmieren, damit der Riss heilt und soviel Sonnenbrille tragen, damit das Auge sich besser heilt. Damit ist nicht zu Spaßen. Vorallem Laien die zb noch nie richtig Augen gespült haben, sollte es von einem Arzt machen lassen. Die haben eine Extra Lösung aus Phosphat. Die neutraliesiert und ausserdem gibt der Arzt ein mittel ins Auge was das brennen lindert und dabei hilft das Auge wieder zu öffenen. Durch das unerträgliche brennen kann man das Auge nicht lange offen halten.

Das ist nicht giftig oder ätzend, Du könntest es problemlos verschlucken. Man, wir sind in Deutschland, es gibt Normen und Vorschriften. :-)

neiiin, TCPO, DNPO, Wasserstoffperoxid uÄ ist garnicht giftig, wieso denn auch, warum schlucken wir nicht gleich Methanol und verwenden Formaldehyd als Augentropfen?!! Sorry für diese Ironie, aber was du gesagt hast ist schlichtweg falsch.

0

Was möchtest Du wissen?