Vegas Pro 13 Videos nach rendern zu kontrastreich/dunkel?

Moin,

Ich bin seit geraumer Zeit auf der Suche nach der Lösung für ein Problem, welches ich mit Vegas Pro 13 habe. Nach dem rendern in MP4 Format sind die Videos zu dunkel und zu kontrastreich, es wirkt, als wäre HDR abgeschaltet.

(ich weiß, langer Text, ich habe nur versucht, das Problem detailliert zu schildern. ;) )

Ich habe schon die angebliche Lösung gefunden, den Video Effekt Levels auf die jeweiligen Clips oder die Timeline zulegen und von Computer RGB auf Studio RGB umzuschalten, das Ganze hilft aber nicht tatsächlich sonder hellt den Clip nur auf, was dann aber wieder im Rendern abgedunkelt wird, dann eben nur nicht so stark, wie ohne diesen Effekt.

Sobald man aber auch auf den Clip mit diesem Effekt wieder Helligkeit und Kontrast legt und nur ein wenig den Kontrast erhöht oder Helligkeit absenkt, ist im gerenderten Video sofort wieder alles viel zu dunkel und deutlich dunkler, als im Preview Fenster.

Hat jemand eine tatsächliche Lösung für dieses Problem? Footage, welches direkt aus meiner Kamera kommt, DSLR, ist so normal vom Player abgespielt komplett in Ordnung.

Sobald ich es aber auch ohne Effekte einfach heraus rendere ist es sofort in Computer RGB umrechnet.

Und jedes Mal Levels auf den Track zu legen ist auch äußerst umständlich. Und dann lässt sich auch, wie oben beschrieben, zumindest bei mir, kein vernünftiges grading mehr vornehmen.

Ist das ein Grundproblem von Vegas, oder lässt sich das beheben?

Computer, Video, Kamera, Technik, Sony Vegas, Videobearbeitung, Technologie, Schnittprogramm
Pc überhitzt beim rendern?

Also, ich habe folgendes Problem

Ich habe mir vor kurzem ein neues Mainboard (B450 Gaming plus max von msi) neuen Ram (16gb) und eine neue CPU (ryzen 7 2700x 8 x 3,7ghz) geholt.

Primär habe ich mir das zum zocken geholt und dort ist auch alles ok aber ab und zu (seit dem das ganze drinnen ist etwas mehr) schneide ich gerne ein paar Videoclips zusammen mit ein paar effekten.

Nun ist mir der Pc schon beim 1. mal Rendern direkt abgestürzt dies war Full HD und 60Fps bei ungefähr 1min 30s Videomaterial.

Dieses Problem habe ich "Gelöst" indem ich meinen Fan Speed auf 85-100% gestellt habe. Somit konnte das Video Problemlos durch rendern ohne das etwas abstürzte.

Bei meinem neuen Video (diesmal ca 2min 30s Videomaterial) habe ich mir überlegt die Qualität ein wenig zu erhöhen und habe es bei 2K 60Fps und einer Bit rate von 135.000.000 gerendert. Dabei ist immer bei der hälfte abgestürzt.

Ich habe mir danach den AMD ryzen master heruntergeladen um zu schauen bei welcher Temperatur der Pc sich ausschaltet. Dazu habe ich noch den Task Manager offen gehabt um zu schauen ob es vielleicht am Arbeitsspeicher liegt.

Meine Ergebnisse sind folgende

Start des renderns lagen bei ca 70°C diese stiegen dann immer verlauf des renders auf ca 99,25° danach schaltete sich der Pc aus. Der Arbeitsspeicher hatte dabei keine rolle da er bei ca. 20% lag.

Gibt es dafür eine Lösung ohne das der PC dauerhaft sich ausschaltet?

PC, Computer, Technik, Sony Vegas, AMD, MSI, Technologie, rendern, MSI Mainboard, kühlung PC, Rendern von Videos, Spiele und Gaming, AMD Ryzen 7

Meistgelesene Fragen zum Thema Sony Vegas