Warum bringen die Vereine aus dem Ruhrgebiet so viele Fans mit?

Hallo, mir ist schon häufiger aufgefallen dass die Vereine aus dem Ruhrgebiet scheinbar besonders viele Fans haben und auch meistens sehr viele Fans zu Auswärtsspielen mitbringen. Bei Schalke und Dortmund ist sowieso immer alles voll, das sind natürlich auch die größten Vereine der Region.

Die anderen Vereine im Ruhrgebiet bringen aber auch immer sehr viele Zuschauer mit, z.B Duisburg, Bochum, Essen... und ich frage mich halt ob es hier einen bestimmten Grund gibt?

In jeder Region gibt es zwar meistens einen oder höchstens zwei Vereine die viele Fans haben und auch eine gute Fanszene aber im Ruhrgebiet ist das ja fast bei jedem Verein und das obwohl es dort viele Vereine auf engem Raum gibt.

Ich selbst bin z.B Fan von 1860 München (auch viele Fans) und natürlich hat Bayern z.B auch viele aber dann hört es in Bayern auch fast schon auf.

Bei 1860 ist es außerdem zwar nicht so aber wenn Bayern z.B auswärts spielt, dann kommen viele Bayern Fans auch aus dem Umland der Heimatvereine. Ich habe mal gelesen dass bei den Vereinen aus dem Ruhrgebiet fast alle auswärtsfans auch aus der eigenen Region anreisen.

Irgendwie fasziniert es mich und ich würde gerne mal wissen warum es bei diesen Vereinen so extrem ist obwohl sie eigentlich alle auf engem Raum sind? Wenn man z.B nach Hessen schaut, gibt es Frankfurt und Mainz. Im Vergleich ist wahrscheinlich nur Frankfurt auf dem Niveau der Ruhrgebietsverei ne und das in ganz Hessen. Und so zieht es sich fast durch jedes Bundesland.

gibt es hier einen bestimmten Grund?

Sport, Fußball, Allgemeinwissen, Politik, Bundesliga, Psychologie, Geografie, Gesellschaft, Ruhrgebiet, Sport und Fitness
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ruhrgebiet