Rebuy schickt neuen Artikel wieder zerkratzt zurück, was kann ich unternehmen?

Hallo!

Ich habe vor etwa einem Monat Sachen an Rebuy verkauft, im Wert von 395€. Bis endlich mal alles bearbeitet war, hat es einen Monat gedauert! Ich habe auf die meisten meiner Mails keine Antwort bekommen, erst als ich mit weiteren rechtlichen Schritten drohte, kamen sie mal auf die Idee sich mit mir in Verbindung zu setzen. Nun wurden zwei Artikel gar nicht angenommen, aus welchem Grund auch immer und ein Artikel soll wohl in so einem schlechten Zustand sein, dass sie den ursprünglichen Preis nicht zahlen. So, nur leider war diese Kamera fast so gut wie neu und vielleicht mal 4 Monate in Gebrauch, danach wurde er in dem originalen Karton sicher verstaut. Nicht mal ein Kratzer war dran!

Ich befürchte nun, dass ich eine total zerkratzte Kamera zurück bekomme, die vorher einwandfrei aussah. Da es so lange gedauert hat, habe ich mich natürlich durch die Bewertungen gelesen und genau das ist auch jemand anderem passiert. Neuwertiger Artikel an Rebuy zum Verkauf geschickt und zerkratzten und kaputten wieder zurück bekommen.

Sollte das nun auch bei mir so ablaufen, was kann ich dann dagegen machen? Es gibt leider keine Zeugen, dass dieser Artikel wirklich so neu aussah wie von mir beschrieben. Allerdings möchte ich mir das nicht gefallen lassen. Vielleicht hat auch jemand schon schlechte Erfahrungen mit Rebuy gemacht und hat ein paar Tipps wie ich da vorgehen kann oder, ob ich überhaupt eine Chance habe. Rechtsschutzversicherung ist vorhanden und bevor alle meckern: JA, die Sachen wurden ordentlich und sicher verpackt!

Recht, Rebuy
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Rebuy