Ich bin endlich fertig,ist die Fabel gut,und ist das überhaupt ein Fabel?

Der Pfau und das Faultier

Ein Faultier war auf der Suche nach einem Freund, weil es so einsam war.

Das Faultier sprach den Pfau an und fragte: „Hallo Pfau, wir kennen uns schon so lange! Möchtest du mit mir befreundet sein?“

Daraufhin antwortete der Pfau: ,,Ihhh nein, du bist so grässlich und bestimmt auch gemächlich, mit dir kann man nichts unternehmen! Ich bin eine Schönheit und ich kann sehr schnell rennen.“

Das Faultier schloss die Augen, ließ den Kopf hängen und eine Träne rann über seine Wange. Da hörte es ein feines Stimmchen: „Hey! Nicht weinen!" Das Faultier öffnete zögerlich seine Augen und sah den Kolibri zu seinen Füßen hocken. „Wir können Freunde sein“, sagte der Kolibri. „Mir ist es egal, ob du schön oder schnell bist. Ich mag dich so wie du bist!

Das Faultier hatte schon sehr viel Freunde gefunden,dann kam wieder der Pfaun und sagte:’’Du bist so grässlich,und ich bin eine Schönheit’’.

Das Faultier antwortete daraufhin :’’wenn du so eine Schönheit bist und schnell rennen kannst,warum hast du dann keine Freunde?,,

Der Pfaun wurde rot und sagte:’’du blöder Faultier,dass geht dich überhaupt nichts an,,.

Mit stolz sagte das Faultier:ich bin zwar nicht schön und schnell,aber dafür habe ich einen guten Charakter.

Egal wie Hübsch du bist,so lange dein Charakter dreckig Ist,bist du wertlos!‘‘.

Deutsch, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, fabel

Meistgelesene Fragen zum Thema Fabel