Fantasybücher mit cooler Heldin?

Ich habe schon ziemlich viele Fantasyhörbücher durch, aber meistens sagt mir die Liebesgeschichte nicht zu. Das liegt daran, dass sie immer gleich abläuft: die tollpatschige, sture, aber schüchterne und unsichere Heldin, die plötzlich die Welt retten muss, lernt einen rebellischen, aber im Grunde netten Jungen kennen, der nach anfänglchen Streiterein ihr Freund wird auf den sie sich verlassen kann. Natürlich kommt noch ein netter Kindheitsfreund dazu und so gibt es viel hin und her. Soll sich die Heldin gar nicht verlieben. Oder soll sie mit beiden zusammenkommen. Oder zur Abwechslung mal statt "Ich will niemanden verletzen" ganz bewusst mit den Gefühlen anderer spielen. Oder sich für den ganz bösen Gegenspieler entscheiden und nicht versuchen alle zum Guten zu ändern.

Abgesehen von der Liebesgeschichte hätte ich auch gern, dass die Heldin sich nicht so unbeholfen und verängstigt verhält, sondern cool bleibt und sich nicht nur von Emotionen leiten lässt. Sie könnte taktisch an die Situation herangehen und nicht überstürzt alle retten wollen. Auch irgendwelche moralisch fragwürdigen Entscheidungen würden der Story mehr Pepp geben (einige opfern um viele zu retten oder umgekehrt, die Bösen töten, dem Bösewicht helfen, spionieren usw.). Humor würde bei der Heldin auch ein Pluspunkt sein.

Die Heldin könnte sich statt vernünftig und erwachsen zu sein ganz im Gegenteil egoistisch, streitlustig und rebellisch sein. Entweder sollte sie ganz begeistert vom aufregenden Abenteuer sein und ihre neuen Kräfte lieben statt sie als Bürde zu sehen. Oder sie bleibt völlig unbeeindruckt. Oder sie wird selbst zum Bösewicht.

cool, Buch, lesen, Fantasy, Hörbuch, Literatur, empfehlen
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Empfehlen