Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Die Eltern von meinem Freund sind total blöd zu ihm, machen blöde Bemerkungen und allgemein machen sie ihn halt fertig. Wenn ich da bin, tun sie das aber nicht, oder nur in abgeschwächter Form.

Ich war jetzt paar Monate bei meinem Freund zu Hause (hab dort schon fast gewohnt) und diese Umgebung, also seine Mutter vor allem machen mich total fertig und depressiv. Seine Mama hat narzisstische Züge und versucht immer Energie von allen abzugreifen auch von mir. Ich kann also verstehen, warum es ihm dort schlecht geht. Denn auch wenn seine Mutter und sein Vater (der Vater ist auch blöd zu ihm) sich zusammenreißen wenn ich da bin, merke ich dass da einiges falsch läuft.

Jetzt bin ich seit fast 3 Tagen wieder bei mir daheim, weil ich es dort nicht aushalte natürlich ist das nicht wegen meinem Freund, da läuft alles super.
Aber jetzt fängt es wieder an! Seine Eltern haben die Chance genutzt, als ich nicht da war und haben ihm eine Stehlampe aus dem Zimmer getan, der Grund ist total dumm: Weil er diese Lampe benutzt, darf er sie nicht mehr haben.

Jetzt kaufen wir uns eine neue Lampe und sagen, dass es ein Geschenk von mir war, damit er eine Stehlampe in seinem Zimmer haben kann...
Aber das war noch harmlos. Jetzt befürchtet mein Freund, dass es wieder schlimmer wird, sobald sie merken, dass ich länger weg bin und nur am Wochenende da bin.

Jetzt kommt aber die Situation in der ich stecke:

Ich selbst habe keine Arbeit und bin in einer Psychotherapie, meine Familie ist auch nicht die beste, darum bin ich dort gewesen. Er hat aber eine Ausbildung und ist dann Tagsüber weg, ich laufe dann am Tag nach Hause, oder warte in seinem Zimmer bis er wieder kommt. Seine Mutter ist sehr speziell und darum fühle ich mich dort unwohl, außerdem kann ich dort nicht wirklich Hobbys nachgehen oder wichtige Dinge erledigen.

Jetzt habe ich ein Schlechtes Gewissen. Ich kann halt mehr frei sein bei mir zu Hause als bei ihm, aber er ist traurig, dass ich gegangen bin und ich habe angst, dass sie ihn wieder fertig machen werden, wenn ich nicht da bin. Mein Freund sagt, ich soll erstmal an mich denken aber irgendwie klappt es nicht.

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Wieder zu meinem Freund gehen um ihn zu unterstützen und einfach bei ihm zu sein? Oder bei mir zu Hause bleiben? :(

Beim Freund bleiben, ihn unterstützen 76%
Zu Hause bleiben 12%
Andere Antwort 12%
Schule, Familie, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Psyche, zu Hause, Situation, Daheim, ratschlag gesucht

Meistgelesene Fragen zum Thema Daheim