Excel - Formatierung nach Text (ähnlich wie bei PRIVOT)?

Excel soll die Zeilen abwechseld formatieren. Nicht einfach jede 2 Spalte, (grau / weiß) sondern den Text (Namen) in Spalte A berücksichtigen.

Ist ein kurzes vereinfachtes Bespiel

(Müller grau / Fischer weiß / Schmidt grau / usw.)

Name                 Wert     Monat Bemerkungen Person

Müller                6            Januar xxx XY

Müller                44         Februar

Müller                5            März

Fischer               36         Januar

Fischer               10         August

Schulze              10         April

Schneider           33         Mai

Schmidt              37         Juni

Schmidt              31         September

Weber                45         Oktober

Vogel                 8            Januar

Mit Bedingter Formatierung und der Formel: "=REST(SUMMENPRODUKT(N($A$1:$A1<>$A$2:$A2));2)=1" komme ich den schon sehr nahe, ABER sobald ich die Tabelle FILTER (z.B. Müller & Schulze rausfilter), ist die Formatierung fehlerhaft

Bei PRIVOT Tabellen ist sowas ja grundsätzlich möglich, allerdings kann ich bei PRIVOT Tabellen nicht mit Texten arbeiten soweit ich weiß, oder doch?

Wäre dankbar für eure Hilfe

Office, Excel, Schule, bedingte-formatierung
2 Antworten
Bedingte Formatierung mit VBA?

Hallo zusammen,

Und zwar stehe ich vor folgender Herausforderung. Wie in dem Bild unten sollen die SOLL/IST Zellen jeweils rot markiert werden sobald IST<SOLL

Das Problem ist, das noch zusätzlich Spalten und Zeilen hinzugefügt/gelöscht werden können.

If ActiveSheet.Cells(6,6).Value="Soll" Then
With ActiveSheet.Range("$F$7:$G$15").FormatConditions.Add(xlExpression, Formula1:="=($G7<$F7)")
'.Interior.Color = vbRed
'End With
End If

Diesen Code würde ich dann mal für zB 20 Spalten schreiben und der funktioniert soweit auch. Nur wenn eine Spalte gelöscht wird, ist die bedingte Formatierung der Spalte natürlich weg.

Kann man einen fixen Zellenbezug herstellen, der bleibt, auch wenn die Spalte gelöscht wird? Vielleicht mit INDIREKT?

Danke im Voraus!

Mit dem folgenden Code werden die entsprechenden Bereiche leider nicht gefärbt. Wenn ich dann in bedingte Formatierung gehe, sehe ich das der Bereich immer etwas mitwandert. Eigentlich müsste der Range in dem Bild Beispiel bei L:M, N:O, P:Q bleiben.

Wo ist der Fehler...?:/

Dim myArr As Variant
myArr = Array("F", "G", "H", "I", "J", "K", "L", "M", "N", "O", "P")

Dim temp As String
temp = "(""$"" & myArr(spalte)& ""$"" & zeile & ""<"" ""$"" & myArr(spalte+1)& ""$"" & zeile-1)"

With ActiveSheet.Range(Cells(7, spalte), Cells(zeile - 1, spalte + 1)).FormatConditions.Add(xlExpression, Formula1:=temp)
.Interior.Color = vbRed

End With
Bedingte Formatierung mit VBA?
VBA, bedingte-formatierung
3 Antworten
Google Tabellen! (Bedingte Formatierung; Zahlen gewissen Zahlen-Bereichen zuordnen)?

Hallo werte Community, ich hab da mal 2 Fragen bezüglich Google Tabellen.

  1. Ich habe eine Tabelle erstellt, wo ich Runden hinterlegt habe. In jeder Runde kann ein Ergebnis erzielt werden. Aus 4 Runden ergibt sich dann das Endergebnis.

Bsp.: http://prntscr.com/7n5n4q Ich hab hier die Formatierung so eingestellt, dass er die Kästen grün (für einen Sieg), rot (für eine Niederlage) und geld (für ein Unentschieden) färbt. Geregelt habe ich dies per Größer/Kleiner/Gleich. Bei einem Unentschieden musste ich mit z.B.: "=D1 = E1" arbeiten. Das hat aber zur Folge, dass sich das Kästen auch färbt, wenn nichts drinnen steht, obwohl es da weiß bleiben sollte. Ich habe das versucht zu verhindern, mit einer weiteren bedingten Formatierung. Nämlich mit "Zelle ist leer". Leider funkt. das nicht? Da hat wer eine Idee?

  1. Wie oben im Beispiel zu sehen ist, setzt sich das Endergebnis aus den 4 Runden zusammen. Ich hätte jetzt gerne, dass es mir, wenn ich nur die Rundenergebnisse eintrage, das Endergebnis automatisch einträgt. Sprich pro gewonne Runde, müsste da eine "1" auf die linke Spalte hin. (linke Spalte des Endergebnisses) Und pro Verlorene eine "1" auf die rechte Spalte des Endergebnisses. Für ein Unentschieden hingegen, soll er gar nichts schreiben. Zu beachten wäre aber, dass in jeder Spalte des Endergebnisses max. eine 4 stehen kann. Also für das Endergebnis. (4 Runden gewonnen = 4:0; 4:0 Endergebnis).

Kann mir da einer helfen?

MfG.

Excel, Formatierung, bedingte-formatierung, google-tabellen
1 Antwort
Excel: Mit SVerweis nicht nur die Werte, sondern auch die Hintergrundfarben auslesen?

Hallo Excel-Profis!

Meine grundsätzliche Frage: Kann man per SVerweis - oder auf andere Weise - auch Hintergrundfarben übertragen?


Zunächst einmal der Aufbau der Seite - falls notwendig.

In Tabelle1 befindet sich eine Liste von A1 bis B44.

Tabelle1/Spalte A enthält Zahlen zwischen 1 und 44, ohne doppelte, nicht auf-/absteigend, sondern durcheinander, und darf auch nicht sortiert werden.

Tabelle1/Spalte B enthält Text, der teilweise farblich hinterlegt ist (insgesamt 9 Farben oder keine Hintergrundfarbe).

In Tabelle2 habe ich in Spalten A1 - A44 Zufallszahlen generiert, die >0 aber <1 sind.

=ZUFALLSZAHL() =>runterkopiert bis A44

Entsprechend der Zufallszahlen habe ich in Spalte B1 bis B44 Zahlen generiert, die im Zahlenbereich 1-44 jeweils nur einmal vorkommen.

=RANG.GLEICH($A1;$A$1:$A$44) =>runterkopiert bis B44

In Tabelle2/SpalteC habe ich diese generierte Zahl aus Tabelle2/SpalteB per SVerweis in Tabelle1/SpalteA gesucht und mit den Wert aus Tabelle1/SpalteB ausgeben lassen.


=SVERWEIS(B1;Tabelle1!$A$1:$B$44;2) =>runterkopiert bis C44

Soweit funktioniert das gut, allerdings hätte ich gerne die farbliche Hinterlegung der Zellen aus Tabelle1/SpalteB ebenfalls übertragen.

Wer kann mir helfen?

Geht das überhaupt und geht das idealerweise auch ohne VBA?

Vielleicht mit einer Hilfsspalte?

Vielen Dank für hilfreiche Antworten! Anita

Excel, Formatierung, bedingte-formatierung, Sverweis
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Bedingte-formatierung