Excel: einer Farbe einen Wert zuordnen um diese grafisch darzustellen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Formatierung einer Zelle und Formatierung eines Diagramms sind zwei verschiedene Dinge.

(Ich weiß nicht einmal, ob es möglich ist, Farben dynamisch aus einer Zelle in ein Diagramm zu übernehmen - jedenfalls ohne Makro.)

Die Zellen kannst du mit bedingter Formatierung einfärben. (Oder auch per Zahlenformat, wenn es nur um die Unterscheidung positiv / negativ / null geht.)

Beim Diagramm habe ich nicht genau verstanden, was du willst. Vielleicht findest du ja selber die Lösung, wenn du die betreffenden Zellen (mit Überschriften) markierst und mit dem Diagramm-Assistenten herumspielst.

Sonst bräuchte ich ein Beispiel von Tabelle und Diagramm, um mir vorstellen zu können, was du meinst.

Iamiam 28.04.2015, 00:38

...Farben dynamisch aus einer Zelle...

man kann Zellfarben mit Formeln noch nicht einmal auslesen! Überhaupt ist die Formatierung nur ein optisches Hilfsmittel, man sollte nie versuchen, Formatierungen auszuwerten.

Wenn es einen Grund hat, dass einige Zellen grün sind und andere vllt rot, sollte man diesen Grund mathematisch fassen und auswerten!

Farben sind in xl (und anderswo) definiert über ihre RGB-Werte (Rot-Grün-Blau: 0..2^8-1+2^8..2^16-1+2^16..2^24-1. Es gibt auch andere Definitionen, sind "irgendwie" umrechenbar, aber alle recht komplex auszuwerten.) Die Auswertung ist in Formeln nicht vorgesehen, über Makro möglich aber in der Praxis äusserst Fehler-anfällig (manches ändert sich von Version zu Version und ist schon nach einigen Jahren hinfällig.)

ich glaube, man kann inzwischen nach Farben sortieren.

0
artlist 28.04.2015, 17:56
@Iamiam

Ich habe es jetzt gelöst, trotzdem vielen Dank für die Mühe! Habe aus jedem Ja eine 1, aus jedem nein eine 0 gemacht. So kann ich es bildlich darstellen, und dank Farben weiß ich ja ob es ja oder nein ist.

1

Was möchtest Du wissen?