Excel 2016: Bedingte Formatierung, wenn Bedingung in anderer Spalte (obere 5%)?

2 Antworten

Angenommen in Spalte A stehen die Wert, dann Spalte B komplett markieren und:

Bedingte Formatierung/ Neue Regel/ Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden/ Werte formatieren, für die diese Formel wahr ist -->:  

=A1>=QUANTIL.INKL(A:A;0,95)

Formatieren..../ Ok

Teste das bitte mal genau, ich bin in Statistik nicht so fit und nicht sicher ob QUANTIL.INKL die richtige Funktion ist. Es gibt auch noch QUANTIL.EXKL.

Woher ich das weiß:Beruf – IT-Administrator (i.R.)

Ja.

Bedingte Formatierung und dabei "Wird angewendet auf" definieren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
 - (Excel, Office, bedingte-formatierung)

Hallo, das geht leider nicht. Dann formatiert er die Zellen, die bei "Wird angewendet auf" stehen.

1
@KHSchindelar

Es gibt die Regel für bedingte Formatierung "nur obere oder untere Werte formatieren". Dann kann man z. B. angeben, dass in einer Spalte die höchsten 5% der Werte formatiert werden (also die höchsten 10 bei 200 Werten in der Spalte z. B.). Ich will, dass in einer Spalte die Zeilen bedingt formatiert werden, wenn aber in der Spalte daneben der Wert zu den höchsten 5% gehört (also auch gemessen an der Spalte daneben.
Danke schonmal für die Antwort.

1
@Nash9r

Dann setze die Bedingte Formatierung z.B. in Spalte G und beziehe Dich mit der Formel für die Bedingte Formatierung z.B. auf die Werte in der Spalte F

1
@KHSchindelar

Das war auch erst meine Idee. Aber diese Formel gibt es nicht bei "nur obere oder unter Werte formatieren". Oder weißt Du, wie ich diese Bedingung auch als Formel eingeben kann?

1
@Nash9r

Nun, Du kannst mehrere Bedingte Formatierungen setzen, die je nach Zutreffen, wirken. Also z.B. eine für die oberen und eine für die unteren

Wenn Du nicht die "vorgegebenen" Regeln nimmst, sondern zu "Neue Regel" gehst, kannst Du Deine Bedingung nach Bedarf anpassen

1

Was möchtest Du wissen?