Excel: mehrere Spalten unabhängig voneinander sortieren?

 - (Computer, Excel, Tabelle)

4 Antworten

Wenn die Tabellen alle auf einem Tabellenblatt nebeneinander stehen, kannst du sie logischerweise nicht gleichzeitig filtern, bzw. würden sich die Filter und-verknüpfen.

Willst du sie separat filtern, musst du in den Quellen filtern.

Wie mache ich das "in den Quellen filtern"?

0

Filtern kannst du, wie schon Subopt sagte, in dieser Anordnung nicht unabhängig, da das Filter immer die ganze Zeile erfasst. Das ginge nur, wenn du die Einzelblöcke UNTEREINANDER schiebst (ich nehme aber an, dass du ja eine Übersicht darstellen willst, das ginge dann nicht mehr).

Ich würde das ganze per Formel machen, aber dazu müsste ich wissen, ob Du

  1. in der Gestaltung deiner Herkunftsblätter unabhängig bist für das Einfügen einer neuen Spalte mit der Formel =Datumszelle+Zeile()*10^-7 o.ä. (ich nehme an, dass eines der Filter das Datum sein soll und du mehrere gleiche Datümer in einer Spalte hast)
  2. nach welchen Kriterien (wo?) du hinterher noch zusätzlich filtern willst (bitte Beispiel!)
  3. Ob deine Überschriften zwingend Zelleinträge sind oder du die auch durch ein Textfeld zeigen kannst/darfst (zwingend wäre, wenn du irgendwelche Verweise auf die Überschriften hast). Wäre aber kein ernsthaftes Problem, würde nur die Formel etwas kürzen.
  4. Willst du aufsteigend oder absteigend nach jetziger Position filtern? (die unterste Zeile bzw der größte (Datums-)Wert zuoberst wäre ein klein wenig einfacher, es geht aber auch anders.
  5. Hast du schon mal mit {Matrixformeln} gearbeitet? (meine Erklärungen müssten sich danach richten)

im Prinzip ist mit Formeln alles möglich, wahrscheinlich auch mit Pivot-Tabellen, aber das ist nicht meine Stärke.

Wenn Deine Reaktion bis heute abend eintrifft, kann ich mich dem wieder widmen.

sorry, die Formel tut nicht. muss neu aufbauen. Vorläufig bis heute (Do) abend.

0
@Iamiam

seh grade, ich hab die ja gar nicht abgeschickt. dann hast du wenigstens auch noch keine Zeit damit vertan.

0

Zwischenergebnis für mal nur 6 Zeilen(20:25) : in Tabelle1!G22, Liste in Tabelle 2!:

=SUMMENPRODUKT((Tab_2!$A$20:$A$25&Tab_2!$B$20:$B$25=$D$21&$E$21)*ZEILE(Tab_2!$A$20:$A$25))

das liefert die Zeile, Formel in H22 stellt die verknüpften Begriffe als Ergebnis der Formel dar (also nicht einfach =D21&E21, sondern der Extrakt aus der Liste):

=INDEX(Tab_2!A1:A26&Tab_2!B1:B26;SUMMENPRODUKT((Tab_2!$A$20:$A$25&Tab_2!$B$20:$B$25=$D$21&$E$21)*ZEILE(Tab_2!$A$20:$A$25)))

Die zu verknüpfenden Begriffe stehen in Tabelle1!D21:E21. Eine Matrixformeleingabe brauchst du hier nicht, es geht mit der Quasi-Matrixformel Summenprodukt. das Ganze geht nur, wenn die Kombination nicht öfter als einmal vorkommt (vermute ich, ungeprüft)

Genaueres, wenn du auf die Nachfragen reagiert hast, aber in einem Monat hab ich das wieder vergessen!

0

Du sortierst jede Tabelle einzeln nach Datum. Dazu markierst du die Tabelle und verfährst dann, wie vermutlich bekannt. Danach die nächste Tabelle usw.

Zum Filtern markierst du die einzelne Tabelle, klickst dann auf dem üblichen Weg "Sortieren und Filtern" auf Filter und markierst dann die nächste Tabelle und klickst auf Filter usw.

Nach Datum sortieren, so wie du es gerade erklärt hast, habe ich schon versucht. Aber da passiert gar nichts....

0
@Steffiii1707

Dann machst du etwas falsch. Versuch es mal mit dem "Benutzerdefinierten Sortieren", wähle "Fällig" aus, Werte und "aufsteigend" oder "absteigend" (sorry, ich weiß aus dem Kopf grad nicht, welches zutrifft - einfach probieren)

0
@Steffiii1707

nach Formeln sortieren geht (bisher?) nicht, wenn sie Bezüge auf ausserhalb der Zeile haben, in der sie stehen. Und das ist mit der Herkunft aus einem anderen Blatt ja der Fall.

0

Wenn die einzelnen Tabellen jeweils durch eine komplett leere Spalte voneinander getrennt sind, dann ist es doch überhapt kein Problem, die jeweils einzeln zu sortieren.
Der Cursor muss einfach nur innerhalb der Tabelle stehen, die du gerade sortieren willst.

========================================

Falls du grundsätzlich Probleme mit Sortieren oder Filtern hast, dann üb das erst mal in einer kleinen Hilfstabelle, in der du einfache Werte in ein paar Zeilen und Spalten einträgst.

Das dachte ich auch. Man sieht auch immer ganz kurz wie das jüngste Datum ganz oben angezeigt wird. Aber dann schaltet es sofort wieder um und es sieht aus wie vorher...

0
@Steffiii1707

Dann sind in deinen Tabellen sicherlich Formeln enthalten, die Einfluss haben auf die Reihenfolge der Datensätze.
Das können wir in deinem Bild natürlich nicht erkennen.

0
@Rubezahl2000

Das könnte natürlich sein... Die Daten werden ja mit einer Formel übertragen.

0

Was möchtest Du wissen?