Es geht doch darum, was deine Motivation ist, mit der du in eine Diskussion gehst.

Willst du dich informieren?
Hast du eine Message, die du an andere richten möchtest?

Dann solltest du dich fragen, ist dein Standpunkt nur aufgrund deines Bauchgefühls so, wie er ist oder hast du Argumente dafür.

Alles ist erlaubt, nichts ist verboten. Es ist genauso richtig, sich informieren zu wollen, noch sich vor anderen ausdrücken zu wollen. Es ist genauso richtig, seinem Bauchgefühl Ausdruck zu verleihen wie Argumente anbringen zu wollen.

Je weniger Erwartungen du hast, desto geringer ist das Risiko, frustiert aus einer Diskussion zu gehen.
Was natürlich passieren kann ist, dass durch rhetorische Mittel dir das Gefühl gegeben wird, dumm oder naiv zu sein oder kein guter Lehrmeister oder in irgendeiner anderen Form "minderwertig" zu sein. Das ist aber kein Problem des Themas. Das hättest du in jedem anderen Thema genauso, welches heiß diskutiert wird.

...zur Antwort

Die Formel an sich funktioniert nur, wenn du die Eingabe mit Strg+Shift+Enter abschließt. Das ist dir bewusst?

Du kannst die Formel beliebig erweitern, wenn du willst sogar auf die gesamten Spalten D und E.

=SUMME(WENN(MONAT(D:D)=2;E:E))

Wie du siehst, benötigt man GANZZAHL nicht zwingend, weil MONAT den Monat eines Datums als Ganzzahl zurück gibt.

...zur Antwort

Batman ist eigentlich ein klassisch guter Held. Was hat denn Batman je Böses gemacht? Ist genau wie beim Hulk. Besonders früher wurde es so dargestellt, als ob der ausgebrochene Hulk unkontrollierbar und unberechenbar wäre, aber er hat in der Hulkgestalt nie etwas Böses gemacht.

Antihelden gibt es im Film Watchmen oder ich habe mir sagen lassen in der Serie The Boys. Oder Hancock ist ein Antiheld.

Was es sie auszeichnet? Sie sind der Realität näher als die anderen Helden. Sie sind im Grunde Menschen wie wir, nur mit Superkräften ausgestattet. Sie sind nicht automatisch dadurch, dass sie Superkräfte haben, für Recht und Ordnung, Natur oder Chaos und Zerstörung. Sie sind Charaktere mit Vergangenheit und eigenem Blick auf das Ganze.

Rohrschach zu Ozymandias: "Ich lasse nicht zu, dass du das tust."
Ozymandias: "Das tust, Rorschach? Ich bin kein Comic-Bösewicht."

Und schwups war man als Zuschauer aus dem Film heraus katapultiert worden, denn bis zu genau diesem Moment hat man sich daran gewöhnt, dass er der Bösewicht ist.

...zur Antwort

Ich glaube, wenn das CIA an deinen Nachrichten interessiert ist, hast du ganz andere Probleme.

Ich schätze, das CIA wird Möglichkeiten haben, die Kommunikationskanäle anzuzapfen. Selbst wenn die Verschlüsselung gut ist, gibt es immer irgendeine Schwachstelle. Und wenn es die Installation von Kameras und Mikrofonen ist. Ich glaube, das CIA würde es nicht einmal für nötig halten, zu versuchen, dein WhatsApp zu hacken.

...zur Antwort

Ich würde erstmal eine Skizze machen

...zur Antwort
Ja.

Kann man ihnen nachsehen. Für mich gab es lange Zeit noch Jugoslawien, obwohl es das längst nicht mehr gibt.

Für viele sind entsprechend alles Russen, egal ob Ukrainer oder andere Völker, die nach der Auflösung der Sowjetunion ihre eigenen Staaten bekommen haben.

...zur Antwort

Der Namensgebung nach fand zwischen df_Bestandliste und df_rechnung_umgeformt eine Umformung statt. Eventuell wurde die Rufnummer umgeformt, sodass der Vergleich fehlschlägt.

...zur Antwort

Naja, würdest du dir Nachrichten anschauen, in denen gesagt wird, dass in der Antarktis ein Eisberg umgefallen ist?

Es muss inhaltlich schon etwas sein, das berührt.

...zur Antwort

Es fehlt ein Padding für die zweite Zahl.

Du könntest in einer Hilfsspalte folgende Formel einsetzen:

=WECHSELN(A1;"/";"/"&WIEDERHOLEN("0";MAX(LÄNGE($A$1:$A$5))-LÄNGE(A1)))

In meinem Beispiel sind die zu sortierenden Werte in A1 bis A5. Die Eingabe muss mit Strg+Shift+Enter abgeschlossen werden.

...zur Antwort

Du kannst dir momentan keine Beziehung vorstellen, in der du keinen Sex hast.

Deine Frau kann sich keine Beziehung vorstellen, in der du mit jemand anderes Sex hast.

Das sind zwei sich ausschließende Ansichten. Entweder jemand weicht seinen Standpunkt auf oder es wird auf eine Trennung hinauslaufen.

Ich finde es jedenfalls ziemlich charakterstark, dass du ihr das gesagt hast und es nicht einfach heimlich gemacht hast.

...zur Antwort

Du kannst eine Anzeige stellen. Habe ich auch mal gemacht, weil ich für ein Gerät bezahlt habe, welches 250 Euro gekostet hat, aber die Waren nicht bekommen habe.

Bei mir hat die Staatsanwaltschaft das Verfahren eingestellt. Sinngemäß lautete die Begründung, dass es sich für meinen Fall nicht lohnt, das weiter zu verfolgen.

Also du kannst Anzeige erstatten. Vielleicht bringt es etwas, wenn derjenige mehrere User betrügt, dass die Staatsanwaltschaft Handlungsnot sieht.
Wenn du das vor hast, solltest du alle Beweise sichern. Das bedeutet vor allem Chat- und E-Mailverläufe, Kontoauszüge, usw.

Aber dein Geld ist futsch, egal wozu sich die Staatsanwaltschaft entscheidet.
Ich denke, das ist der Grund, weswegen oft keine Strafanzeige gestellt wird.

eBay konnte auch nichts machen, weil ich als Zahlungsweg die Überweisung gewählt habe. Dafür gibt es keinen Käuferschutz.

...zur Antwort

Schwer zu sagen.

Zu dem Externen gehören auch die Triebe. Nicht alles Externe ist materialistisch. Viele meinen zum Beispiel, dass ihre Kinder ihr größtes Geschenk waren und die Tatsache, welche zu haben, macht sie (langfristig) glücklich.

Man kann sich auf den Standpunkt stellen, dass das alles "Erziehungssache" ist, also dass die Gesellschaft es vorgaukelt, nur mit Familie glücklich sein zu können. Mag sein, aber das mit Erfolg.

Und das ist nur ein Beispiel. Viele sind neugierig, wollen sich bilden, wollen entdecken, wollen schaffen und sind fest davon überzeugt, dass das glücklich macht. Das hat mit Materialismus erstmal so direkt auch nichts zutun.

Ja und ist das alles nur aufdiktiert?

Puh, ich sag mal, wenn man in eine entsprechende Umgebung hineinwächst, dann kann man auch kastriert und mit ein paar fehlenden Gliedmaßen auf einer einsamen Insel glücklich sein.

Nur hat die zivilisatorische Entwicklung des Menschen dazu geführt, dass vieles nicht mehr so leicht umkehrbar ist, sodass es Teil von uns ist, Bedürfnissen unterworfen zu sein, die nur von außen bedient werden können.

...zur Antwort

Dumbledore ist jemand, dessen Vergangenheit nicht spurlos an ihm vorbei gegangen ist. Er hatte ja diese Schwester, um die er sich immer kümmern musste. Er hatte Verantwortung und viele Feinde.

Depressiv würde ich nicht sagen, denn dazu war er zu aktiv, aber ein unbeschwertes Leben hat er jedenfalls nicht geführt.
Ist ist jedoch schwer, einem Depressionen anzusehen. Was man sieht, ist ein nachdenklicher Mensch und jemand, der sich der Verantwortung bewusst ist, die er hat.

...zur Antwort

Es zieht die Leute nach Mallorca: volle Strände, ein cooler, sich in Partylaune befindlicher Tourismus, viel Hitze und gute Stimmung.

...zur Antwort