Rassismus und Stereotype in Disneyfilmen?

Nachdem Disney+ herauskam wurde darüber diskutiert bekannte und gute Filme wie Dumbo, Aristocats und sogar das Dschungelbuch zu zensieren, weil diese laut Disney rassistische Stereotype enthalten sollen.

Stattdessen wurde aber letzten Endes entschieden, die Filme unzensiert in ihrer Originalfassung auszustrahlen, wo aber bei manchen ein Disclaimer hinzugefügt wurde, dass diese Werke "überholte kulturelle Darstellung" enthalten könnte.

Der Film Onkel Remus Wunderland, ist ein Film aus dem Jahre 1946, der von Disney aus, nie wieder öffentlich gezeigt werden wird, da dieser angeblich rassistische sei Inhalte und die damalige Situation der Afroamerikaner in der Sklavenzeit zeigt.

Auch in Tom und Jerry ist manchmal eine schwarze Haushälterin nach dem sogenannten Mammy-Stereotypen zu sehen.

Was ist eure Meinung dazu? Sind die alten Filme wirklich rassistisch, oder ist es einfach nur übertrieben wenn die Werke durch Zensur verschandelt werden würden, und die Disclaimer übertrieben genug sind?

Ich persönlich habe so gut wie jeden Disneyfilm gesehen und kann ehrlich gesagt nicht bestätigen dass ich da was rassistisches gesehen habe. In früheren Zeiten war es einfach so, dass schwarze Frauen hauptsächlich als Haushaltskraft tätig waren und auch die Männer nicht wählerisch sein konnten bei den Berufen. Dafür kann man doch die Filme nicht verantwortlich machen. Es wird hier lediglich gezeigt wie es damals war, und ich verstehe das Problem einfach nicht.

Wenn man alles auf die Goldwaage legen würde, dürfte man nicht mal Filme drehen oder zeigen die die damalige Sklavenzeit der Schwarzen beinhaltet.

Film, Disney, Zeichentrick, Filme und Serien, Rassismus, Philosophie und Gesellschaft
12 Antworten
Meinung zu Animes?

Also ja....hab das Gefühl das Animes und Mangas nicht im besten Licht stehen.....weil es Zeichentrick oder gewissen Hentais,

aber wollte halt fragen wie ihr zu Animes und Mangas steht ?

Also meine Meinung dazu ist halt: Es ist ein extrem vielfältiges Medium das allerlei Gefühle ausdrücken kann.

Ernste Themen, berührende Themen oder auch lustige Themen...ich finde Animes können Emotionen richtig gut widerspiegeln.

Ausserdem finde ich das „Leben“ an sich langweilig....

Lernen Studieren arbeiten und manchmal mit Personen Spaß haben....in Animes tauche ich in eine ganz neue Welt ein und das ist so wundervoll

und manche anime Soundtracks einfach nur göttlich

Paar beispiele

Hiroyuki Sawano alles von ihm😍

LiSA und Aimee 😍

Die Musik von Charlotte

oder Violet Evergarden😍

einfach nur schön....

auch muss ich erwähnen das gewisse Animes und Mangas auch meine Persönlichkeit mitbeeinflusst haben (also nicht in dem Sinne das ich werden will wie die sondern das ihre Taten und Gedankengänge mich zum nachdenken anregten)

animes oder Charaktere wären

Tokyo Ghoul

Your Lie In April

Violet Evergarden

One Piece

Naruto (Speziell Naruto und Pain/Nagato)

und das waren nur paar Beispiele!!!❤️

Man merkt ich hab ein recht hohes Bild von dem Medium und wie seht ihr das so ?????

Manga, Anime, Zeichentrick, Serie, Animes, Emotional, Filme und Serien
21 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Zeichentrick