Standbilder in Warface (Shooter-Game)?

Guten Morgen (3:51) erstmal. ;)

Ich spiele schon seit längerem Warface, ein Online-Mehrspieler Game. Früher auf meinem alten Laptop, der vielleicht etwas langsam war (wenige FPS) dafür traten dort nie Standbilder auf. Seit neuestem spiele ich das Spiel auch auf meinem neuen Laptop, dem Acer Predator.

Hier mal die Systeminformationen:

Name: Acer Predator G9-792
Prozessor: Intel Core I7-6700HQ
CPU - 2.60GHz
RAM: 8,00GB (7,88GB verwendbar)
Speicher: SSD: 128GB (dort ist Windows installiert)
HDD: 1TB (genutzt sind zurzeit ca. 250GB)
Systemtyp: 64-Bit-Betriebssystem
Grafikkarte: NVIDEA GEFORCE GTX 970M

Nun beschreibe ich das Problem noch etwas mehr und versuche es mit anderen Spielen zu vergleichen. Also, das große Problem ist das im Spiel Warface Standbilder auftreten, manchmal öfters und manchmal auch sehr selten. Das Standbild ist immer nur 1-2 Sekunden lang, danach läuft alles wie gewohnt. Es ist nicht so das die Internetverbindung instabil ist, denn dadurch würde ja nicht der gesamte Bildschirm einfrieren. Heißt der Bildschirm wird für die eine Sekunde oder auch 2 einfach eingefroren und danach geht es normal weiter. Das Spiel lief vorher flüssig und läuft auch nach dem Standbild komplett flüssig, daher denke ich nicht das es an der Leistung liegt, wo Warface sowieso nicht das Spiel mit den größten Systemanforderungen ist. Ich spiele auch andere Spiele wie Battlefield 4, Battlefield 1 oder Rainbow Six Siege. Das sind alles Spiele wo solche Standbilder nie auftreten obwohl sie von der CPU Nutzung wahrscheinlich viel höher sind. Ich spiele auch mal gelegentlich Minecraft (selten) was ja auch ein Spiel ist wo man normalerweise höhere FPS als bei Battlefield oder Rainbow hat. Jedoch ist mir bei Minecraft auch schon mal aufgefallen das wirklich selten, heißt fast gar nicht Standbilder auftreten Jedoch ist es dort auch schon vorgekommen. Jetzt ist die Frage warum ausgerechnet bei Leistungsverbrauchsniedrigeren Spielen solche Standbilder zustande kommen. Das Spielerlebnis wird dadurch auf jeden Fall stark beeinflusst da bei Shooter Spielen meist jede Sekunde in einer Runde zählt. Ich habe auch schon vor ein paar Tagen Windows 10 Home komplett neu aufgespielt, wo auch alle Apps und Voreinstellungen gelöscht wurden. Die Standbilder traten vor dem Neuaufspielen auch schon auf. Ich habe auch die Lüftergeschwindigkeit auf das Maximum gestellt was auf jeden Fall eine niedrigere Temperatur bewirkte jedoch blieb das Spielerlebnis bei Warface unverändert. Ich hoffe jemand kennt sich hier möglicherweise etwas aus und kann vielleicht ein paar sinnvolle Lösungen vorbringen (eine Lösung reicht auch :)

Danke an alle die sich es bis hierhin durchgelesen haben. Ich bedanke mich für jede Hilfe. PS: Entschuldigung für den Namen, der Account ist schon etwas älter

Computer Technik Shooter PC-Problem Technologie Warfare Laptop Problem Standbild Rainbow Six Siege Spiele und Gaming
3 Antworten
Spontaner System Freeze?

Hey,

In letztet Zeit passiert es von Zeit zu Zeit (manchmal zweimal in einer Minute, manchmal über mehrere Stunden nicht), dass das Programm (Programmunabhängig), welches ich gerade nutze, freezt. Alles worauf ich daraufhin klicke, freezt auch. (Dazu gehören auch Dinge wie die Taskleiste). Auch Musik, welche im Hintergrund läuft, stoppt.

Dieser Freeze hört dann nach ein paar Sekunden auf, und alles ist wie vorher.

Ich habe im Task Manager gesehen, dass meine Datenträgerauslastung während des Freezes auf 100% liegt. (Alle anderen Leistungswerte sind normal)

Ich ging davon aus, dass es an einem fehlerhaften Programm liegen könnte und versuchte, mein System zurückzusetzen, was ich sowieso vor hatte.

Etwa bei 30% des Zurücksetzens brach es ab und alles war wie vorher.

Das war nicht einmalig, es passierte auch bei weiteren Versuchen.

Mein erster Gedanke war, dass ich einen Virus auf meinem PC hätte, welcher natürlich einen Reset verhindern würde, jedoch wurde kein solcher von Avira oder Bitdefender erkannt und ich gehe auch sowieso davon aus, dass ein Virus eher durchgängig 50% auslasten würde und nicht für ein paar Sekunden 100%.

Mein zweiter Gedanke war, dass was an meiner Hardware defekt wäre.

Da ich meinen Cursor während des Freezes noch bewegen kann, sollte es nicht an RAM, CPU oder GPU liegen. Es könnte jedoch das offensichtliche sein; der Datenträger.

Meine Frage ist nun dies:

  1. Ist es überhaupt möglich, dass meine HDD/SSD spontane Ausfälle hat, jedoch sonst funktioniert und keine Daten verloren gehen?
  2. Hat jemand eine andere/bessere Idee, wie es zu meinem Problem kommen könnte?

Eventuell nützliche Nebeninformation:

OS: Windows 10 Professional

Datenträger: SSD für Windows und mach anderes, HDD für die meisten Programme

CPU: Ryzen 5 1600

Mainboard: MSI b350 pc mate

PC Computer Software Technik Fehler Hardware Technologie Datenträger freeze auslastung Standbild Standbildschirm Spiele und Gaming
1 Antwort
Frage zum Laufwerk/Standbilder?

Guten Tag,

ich habe seitdem Sommer mein Rechner neu aufgesetzt und die Hauptplatte SSD auf 2 aufgeteilt. Eine, worüber nur das Betriebssystem etc läuft und die andere Hälfte für online Spiele. Meine HDD nutze ich für alles andere wie offline Spiele, Programme Daten etc.

Nun habe ich das Problem, dass beim installieren von Spielen der Download immer abgebrochen wird (Netzwerk/Laufwerk) steigen auf 0% und wieder hoch auf max 50%, die normale Leistung ist nicht mehr gegeben. Zudem ist das Reservieren von Festplattenspeicher (vor der Installation) in der Regel in paar Sekunden oder Minuten getan, bei mir dauert es nun Stunden, bis der verfügbare Platz berechnet wird.

Heute bekam ich beim Öffnen mehrerer Dienste (Steam,2x Firefox und Ordner) die Fehlermeldung, dass Microsoft nicht mehr funktionierte.

Nun war ich am Überlegen, ob ich evtl. das Laufwerk mit allen Diensten und runterladen von Spielen überfordert habe, da ich vorher nie eine Platte entzweit habe.. Darum wollte ich mir wahrscheinlich eine extra SSD holen, die ausschließlich für online Spiele gedacht ist, die Hauptplatte wieder auf 1 setze und wie gewohnt nutze.

Da ich kein Profi bin, wollte ich wissen ob dieser Vorschlag und diese Platte in Ordnung wären:

https://www.mindfactory.de/product_info.php/500GB-Samsung-850-Evo-2-5Zoll--6-4cm--SATA-6Gb-s-TLC-Toggle--MZ-75E500B-_987649.html

Computer Technik Festplatte Technologie Standbild Spiele und Gaming
1 Antwort
Wieso bekomme ich in unregelmäßigen Abständen Standbilder am PC, die erst wieder weggehen wenn ich den PC neustarte?

Ich habe mir vor ein paar Tagen neue Hardware zugelegt. Seitdem ich diese jedoch verbaut habe, kommt es immer wieder zu Standbildern am PC, diese erscheinen auch wenn ich keinerlei Programme gestartet habe. Nach einer gewissen Zeit schalten sich meine Monitore dann manchmal aus, der PC läuft allerdings weiter. Um diesen Fehler zu "beheben" ist das Ausschalten meines PCs erforderlich, d.h. ich muss entweder den Rechner vom Strom nehmen oder den Powerbutton 5 Sekunden lang gedrückt halten. Wenn der PC sich dann ausgeschaltet hat, kann ich ihn wieder starten und Windows fährt sich hoch. Im "Login-Screen" von Windows kommt es allerdings oft dazu, dass meine Tastatur nicht erkannt wird und ich erst den USB Slot wechseln muss. Meine Maus hat allerdings keine Probleme egal in welchem Slot sie steckt. Auch merkwürdig ist, dass die Tastatur immer beim Hochfahren funktioniert wenn ich sie nicht in die USB Slots, des Mainboards stecke. Ich habe bereits mehrere Programm zum "Stresstesten" meiner Hardware genutzt (prime95, Intel Burn Test, memtest und Furmark), allerdings schien das keine Auswirkungen zu haben (der PC ist nicht abgestürzt). Ich habe auch bereits mit einem IT-Experten Einstellungen im BIOS vorgenommen und auch die Verkabelung meines PCs überprüft. Es hat jedoch nichts was gebracht. Auch die Neuinstallation von Windows per Media Creation Tool war erfolglos. Im HWMonitor sind keine Hitze Probleme zu erkennen und auch bei den Stresstests wurde keine Komponente zu heiß. Alle Treiber befinden sich auf dem neuesten Stand. Ich vermute stark, dass es jetzt nur noch ein Hardware Problem sein kann. Das BIOS habe ich auch schon auf die neueste Version geupdatet. Wenn ich den PC über Windows neustarte, dann bleibt der PC an aber ich bekomme kein Bild mehr auf meinen Bildschirmen. Da ich kein Profi im Bereich Hardware bin, frage ich euch nach Hilfe :).

Komponenten:

MB: ASROCK B350m Pro4 (vor wenigen Tagen NEU gekauft)

CPU: Ryzen 5 1600x (vor wenigen Tagen GEBRAUCHT gekauft)

CPU Kühler: bequiet pure rock slim

Arbeitsspeicher: HyperX Fury 2400Mhz 1x8GB DDR4

GPU: Gtx 950

Netzteil: bequiet Pure Power 9 500W

SSD: SanDiskSSDPlus 240G

Komponente ist schon in meinem alten System verbaut gewesen und funktionierte dort ohne Probleme

PC Computer Technik Prozessor Grafikkarte Mainboard Technologie freeze Standbild gebrauchte HArdware Spiele und Gaming
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Standbild

Wie ändert man das Video Standbild bei Instagram?

1 Antwort

Wieso ist bei OBS nach 5 Sekunden nur noch ein Standbild?

3 Antworten

Google Chrom hängt immer! Was tun?

3 Antworten

Welchen Kleber soll ich verwende, um Sand auf Holz zu befestigen?

2 Antworten

Twitch app stream friert ein?

2 Antworten

Standbilder in iMovie ohne Zoomfunktion?

2 Antworten

iTunes geliehener Film lässt sich nicht abspielen

3 Antworten

Warum habe ich Standbilder mit Windows 10?

3 Antworten

Handybildschirm eingefroren/standbild

1 Antwort

Standbild - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen