Mein Freund klammert schon nach 2 Monaten

Hallo alle zusammen,

ich habe seit 2 Monaten einen neuen Partner. Er ist ca.2 Jahre älter wie ich und wir sehen uns nur über das Wochenende da er ca. 300 km weiter weg arbeitet. Ich wohne wieder bei meinen Eltern und er hat eine eigene Wohnung. Wir haben gleich zu Beginn der Beziehung darüber gesprochen wie für uns eine gute Beziehung aussieht und stellten fest, das wir die gleichen Vorstellungen haben. Also das jeder seine Hobbys, Freunde etc. hat und Zeit für sich haben sollte. ich sagte ihm auch, das meine letzte Beziehung sehr schwierig war und ich Depressionen bekam und ich daher Zeit brauche und es langsam angehen möchte. Nun ist es aber so, das er von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend immer mit mir zusammen sein will. Er ist meistens bei mir daheim. Er versteht sich super mit meiner Familie und alles, jedoch wird es mir langsam zu viel. Er hat auch schon für das ganze Jahr genauso Urlaub genommen wie ich und möchte mit mir nach Schweden (diesen Urlaub hatte ich noch vor der Beziehung geplant). Anfangs war ich total begeistert, endlich jemanden gefunden zu haben der meine Interessen teilt, jedoch wird es mir momentan zu viel jedes Wochenende zusammen zu sein nachdem wir uns erst 10 Wochen kennen.

Ich habe vor mit ihm zu reden, das sich da was ändern muss da es ansonsten nicht lange gut geht.

Meine Frage an euch wäre einfach, ob jemand auch schon solche Erfahrungen gemacht hat oder mir einen Ratschlag geben kann wie ich ihm das klar mache das es mir zu schnell geht. Habe einfach Angst, das er sich abgewiesen fühlt.

Danke schon mal im Voraus

Freunde, Klammern
3 Antworten
ein Mädchen aus meiner Stufe klettet und nervt total!

hey, ich hab ein problem: bei mir ist ein mädchen in der stufe, die ist richtig schüchtern und redet eigentlich mit niemanden. ich hatte nur am ersten schultag den ersten kurs mit ihr und hab kurz mit ihr geredet, und das auch am nächsten tag. sie ist eigentlich mit keinem aus meiner clique so richtig befreundet, nur manche reden mit ihr weil sie ja eigentlich ganz nett ist. aber seit dem schulanfang dackelt sie hinter mir her! ich bin ja selber nicht der offenste mensch und ich versteh sie aber das nervt so. ich meine, ich hab ein paar mal mit ihr geredet und schon läuft sie mir die ganze zeit hinterher? wenn ich zum beispiel aus einem kurs komme und ich sie treffe sag ich immer hallo und dann geh ich zum beispiel zu meinen freunden und sie läuft mir ohne einen ton zu sagen hinterher. wenn ich aufs klo gehe, wartet sie so lange bis ich wieder rauskomme und läuft mir dann hinterher. wir sind noch nicht mal befreundet! und ehrlich gesagt mag ich sie auch nicht so doll, sie tut mir halt leid. sie hat so eine komische art und ich hab schon von anderen gehört dass sie das öfters macht weil sie keine freunde hat. also das sie demjenigen hinterherläuft, der nett zu ihr ist. sie hat sich direkt in zwei verschiedenen kursen neben mich gesetzt und leider ist sie auch in meinem sportkurs. sie steht dauernd bei mir und meinen freunden rum obwohl meistens keiner was mit ihr macht, außer eine gute freundin von mir, weil sie ihr auch leid tut. mich nervt nur total dieses hinterher -laufen weil wir uns ja kaum kennen. sie hat mich auch nach meiner handynummer gefragt und ich hab sie ihr gegeben weil man ja schlecht nein sagen kann das wäre unhöflich. ich weiß nicht was ich tun soll und ich weiß einfach nicht ob man das so sagen kann aber ich fühle mich irgendwie bedrängt. kann man nicht einmal seine ruhe haben und allein aufs klo gehen? hat jemand von euch einen tipp? ich bin in der 10 klasse und 15 jahre alt (weiblich). ich versuche schon mich ein bisschen zu distanzieren aber ich hab das gefühl das klappt nicht. sie steht schließlich bei mir und meinen freunden rum und läuft mir hinterher wenn wir einen kurs zusammen haben. und nein, ich kann mich nicht wegsetzen, wir haben eine feste sitzordnung. danke für eure antworten!!! und sorry für den langen text ♥

Schule, Freundschaft, klettern, Mädchen, Klammern
5 Antworten
Hilfe! Klammere zu sehr an meinem Freund!

Huhu :) so .. also ich bin 17 und habe einen freund seit 8 fast 9 monaten. Ich bin seine erste Freundin.. Er wollte halt für immer eine richtige freundin und keine für 'sex' usw..Also erste Erfahrung usw mit mir.. nun er will wirklich mit mir für immer zusammen sein.. sagt er und er liest auch sachen für beziehungen die helfen .. Er tut generell sehr viel für die beziehung!! er meint wirklich er will für immer mit mir zusammen bleiben und macht sich dementsprechend gedanken..das problem wir sehen uns zu viel und streiten uns öfters! sind halt 'gereizt' ..mein problem is ich klammere sehr.. wir sehen uns 5 ma die woche.. er sagt er mag es auch sehr aber er macht sich gedanken wegen den ganzen streiterrein ..das es nicht..naja..so er will sich generell weniger sehen..damit weder alles besser wird..aber ich will ihn nicht wenigeer sehen weiss aber das es besser ist.. ich versuche ihn freiraum zu lassen..zb wollen wir jezt zusammen was spielen ( bin zuhause und er wolllte ein spiel mit mir spielen..) er wollte jez mit mir spielen aber ich versuche ihn eben freiraumzulassen sonst würden wir den rest des tages skypen und er is garnich ,mehr für sich..also ich lasse ihn 1-2 stunden oder so in ruhe..es is quasi wie ein kampf gegen meine gefühle und meinem verstand. ich weiss es is schlecht zu klammern aber ich will es...wie kann ich das loswerden? das ich mal 'gechillter' bin es einfacher nehme.. und nicht gleich genervt bin wenn ich ihn nicht sehe oder höhre..es is schwer zu beschreiben.. also für den moment ,wo wir drüber reden weniger machen zu müssen bin ich genervt und will es nich akzeptieren aber dann 10 minuten später wenn ich mein gehirn (lach) wieder habe bin ich wieder normal und entschuldige mich.. er sagt zwar das is okay...aber ich weiss das es nicht so ist..wie kann ich meine 'anfälle' lassen..das ich aufhöhre so an ihn klammern zu wollen? es ist für mich echt mega schwer weil wenn ich drüber im ersten moment nachdenke bin ich oft gleich genervt..aber ich will halt auch eine langfristige beziehung..er hat leztens geweint weil ich auch gemeine dinge sage.. ich versuche wirklich die klappe zu halten und es tut mir so schrecklich leid.. ich will das das aufhöhrt.. das ich ' normal' bin. Entschuldigung für diesen langen text haha.. Vielen dank :))

Liebe, Freunde, Beziehung, Klammern
4 Antworten
Seine übertriebene Liebe bringt mich an meine Grenzen. Was soll ich machen?

Hallo zusammen,

ich bin jetzt seit ca. 4 Monaten mit meinem Freund zusammen. Wir sehen uns nicht besonders oft, weil wir doch ziemlich weit auseinander wohnen. Gefunkt hat es an Silvester. Mir fiel direkt am Anfang auf, dass er sehr anhänglich ist. Hat mich kurze Zeit später schon gefragt ob ich ihn heiraten möchte und das er so gerne Kinder mit mir hätte. Es war schon strange, aber ich dachte mir nichts dabei, hab es auf ziemliches Verknalltsein geschoben. Das Problem ist einfach, dass es nicht besser wird bzw. Ich nicht mehr zur Ruhe komme. Er will ständig mit mir schreiben, telefonieren. Wenn ich das aus Zeitmangel mal ablehne ist er sofort beleidigt und fleht mich an, dass ich ihn nicht verlassen soll, obwohl ich das ja mit keinem Ton gesagt habe. Er will jetzt mit mir zusammen ziehen, redet ständig nur vom Heiraten und Kinder kriegen. Ich hab ihm gesagt, dass ich noch nicht bereit dazu bin, ich noch mein Studium beenden will und noch was vom Leben haben möchte. Ich hab das Gefühl, alles was ich sage, was ihm eventuell missfallen könnte, blendet er einfach aus. Er bedankt sich, dafür dass ich ihn liebe? Ich weiß nicht was mit dem Mann los ist, aber normal kann das nicht sein. Ich hab versucht mit ihm zu reden, aber auf Kritik an seinem Verhalten kam dann immer nur ein vorwurfsvolles "ja aber ich liebe dich über alles, was soll ich denn machen?" Ich weiß leider langsam auch nicht mehr was ich noch machen soll. Eigentlich will ich das alles nicht mehr, weil ich es jetzt schon kaum aushalte. Aber ich trau mich auch nicht ihn knallhart abzuschießen. Hat vielleicht jemand einen Rat oder ähnliche Erfahrungen gemacht?

Liebe, Klammern
7 Antworten
Freund klammert extrem, brauche Rat!

Hallöchen.

Auf jeden Fall bin ich seid 1 Jahr und 7 Monaten mit meinem Freund zusammen. Ich war echt verknallt in ihn, als wir zusammen gekommen sind und er auch in mich. Also alles perfekt.

Aber schon in den ersten 1-2 Monaten meinte er, er wolle mich heiraten, dass wir immer zusammen sein werden und fing schon an zu "planen". Ich liebte ihn halt sehr, deswegen hab ich mich nicht getraut zu widersprechen. Ich wollte ihn ja nicht verlieren.

Mittlerweile hat sich jedoch nichts verändert an seinem Verhalten, er schiebt Panik, wenn ich mich mit jemandem außer ihm treffen werde. Er fängt an zu weinen, bricht halb zusammen und meldet sich dann alle paar Minuten. Manchmal muss ich mir auch anhören, dass er sch umbringt, wenn ich ihn jemals verlassen sollte. Das macht mir etwas Angst.

Er interessiert sich zwar endlich für meine Hobbys, aber er ist unglaublich unglaublich kindisch und unreif, was unreife Witze und Sprüche nach sich zieht, er kann nicht verlieren und ich habe das Gefühl, ihn teilweise erziehen zu müssen, sprich spiele für ihn neben der Rolle seiner festen Freundin noch die seiner besten Freundin sowie seiner Mutter.

Am Anfang unserer Beziehung hatte er mir sogar verboten, mit irgendwem über Details unserer Beziehung zu sprechen. Das habe ich auch am Anfang getan, aber irgendwann musste ich meinem besten Freund einiges erzählen, weil mich seine herablassende Art mir gegenüber wenn Freunde dabei waren, das Desinteresse an meinen Hobbys, seine unreife Art und sein Klammern mich einfach zu sehr belasteten.

Versteht mich nicht falsch, ich liebe ihn, wobei ich mir bei meinen Gefühlen teilweise auch nicht mehr sicher bin. Ich will ihn nicht verlieren. Aber diese Sachen wachsen mir über den Kopf.

Hat jemand von euch einen Rat? Danke

Liebe, Beziehung, Partner, Partnerschaft, Stalker, anhaenglich, Klammern
6 Antworten
Hilfe, ich nerve Menschen, nur weil ich sie sehr gerne hab TT Glaubt ihr diese Person ist genervt?

Hallo, wie oben schon beschrieben hab ich ein Problem damit normal mit Menschen umzugehen, die ich gerne habe und habe das gefühl diese zu nerven ...

Beispiel: Mein neue Trainer ist richtig nett und ich habe sie gleich sympathisch gefunden.

Bei Whatsapp hab ich ihr ein paar mal geschrieben und sie hat immer geantwortet, also habe ich einfach weiter geschrieben. Da ich eine eher unsichere Person bin und sie das auch mitbekommen hat, sagt sie mir dauernd, wenn was ist kann ich immer zu ihr kommen u.s.w. Jetzt habe ich eine Angstblockade im Turnen (Kunstturnen) und hab sehr viel mit ihr drüber geschrieben, weil sie es ja angeboten hat.

Sie ist die Trainerin meines vertrauens und Donnerstags haben wir eigentlich nur mit unserem Trainer Training, aber auf einmal war sie da...

Gestern frag ich sie, ob sie Donnerstags immer kommt, aber bis jetzt keine Antwort :/ 2 Häkchen sind da, also ist es schon mal an ihr Handy gesandt worden und sie war auch oft online.

Jetzt mach ich mir sorgen, ob es alles nicht zu viel des guten war. Ich habe Angst das sie mich jetzt für einen klammer Affen hält und auf Abstand geht T.T

Und was denkt ihr ? Ich bin echt verzweifelt, aber bis jetzt hab ich gar nichts weiter geschrieben...

Hasst sie mich jetzt ? Was soll ich tun ? Dienstag ist wieder Training und ich habe Angst, das sie mich nicht mehr in ihrer Gruppe haben will. (wir werden eingeteilt, jedes Training neu, auf die 3 versch. Trainer. und das entscheiden die jedesmal selbst)

:/ Danke

Freundschaft, Angst, Klammern
2 Antworten
Freund klammert an seinen Eltern

Hallo alle miteinander!

Meiner Meinung nach, ist der Titel schon ziemlich aussagekräftig. Ich bin jetzt seit ca. 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Am Anfang der Beziehung war ich mit anderen Dingen beschäftigt, da ist es mir nicht so aufgefallen. Doch jetzt?

Kurz zur Vorgeschichte: Er ist Student (26) und als wir uns vor ca. 2 Jahren kennenlernten, wohnte er bereits seit einem Jahr in einer WG.

Jetzt ist er zu mir in die Nähe gezogen und seine Eltern (wohnen ca. 15-20km entfernt) kommen ihn JEDE Woche besuchen, oder er fährt zu ihnen. Ich bin nur am Wochenende bei ihm und will nicht wissen, wie oft er unter der Woche noch mit ihnen telefoniert. Ein paar mal habe ich es schon mitbekommen und dachte mir nur "Oh man(n)...die haben ja noch nicht mal richtige Gesprächsthemen".

Wir können noch nicht mal die Wochenenden in Ruhe zusammen verbringen, weil dann, wie gesagt, seine Eltern auf der Matte stehen, oder er unbedingt zu ihnen fahren will. Wurde auch schon oft gefragt ob ich mit will, doch bisher habe ich meistens nein gesagt. Ist für mich too much. Können die die Jugend nicht mal in "Ruhe lassen"? Ich selber wohne übrigens noch bei meinen Eltern, allerdings nicht, weil ich nicht von ihnen weg will (ganz im Gegenteil), sondern weil mir noch die nötigen finanziellen Mittel fehlen (bin noch Schülerin). Wenn ich könnte, würde ich ausziehen und mich, wenns hoch kommt, evtl. 1x in der Woche telefonisch bei ihnen melden und sie vielleicht 1x in 2 Monaten besuchen... also mal im Ernst. Er ist 26 Jahre alt!! Langsam muss er sich mal abgrenzen! Oder nicht?

Was meint ihr? Hab ich ein "Muttersöhnchen" erwischt, oder übertreibe ich?

Danke im Voraus!

Eltern, Partner, Schwiegereltern, Student, Klammern
7 Antworten
Formeleditor in Word 2010: Größe von runden Klammer ändern

Hallo, Cummunity, ich möchte etwas über Lineare Abbildungen auf Word 2010 schreiben, benutze dazu den Formeleditor.

Ich habe eine Abbildung φ von einem Vektor (x,y), also sprich: "Phi von (x,y)“.

Den Vektor möchte ich in Spaltenform schreiben, die runden Klammern drum herum, die sagen, dass das ein Vektor ist, sollen dementsprechend groß sein. Das klappt auch problemlos, da die Klammern ihre Größe dem Inhalt selbstständig anpasst.

Doch mein Problem ist die äußere Klammer die sagt "Phi von". Dieses kleine Wort "von" sind auch runde Klammern, nur sollen diese die Größe des Buchstaben phi behalten, also normal groß bleiben.

Ich habe schon probiert die äußeren Klammern einfach ohne auf das Icon im Formeleditior zu tippen, nämlich mit auf der tastatur einzufügen: Mit Shift+8 bzw. 9. Während ich das dann schreibe, ist es auch tatsächlich so, dass die äußeren Klammern normalgroß und die inneren, die den Vektor darstellen, größer sind. Doch, wenn ich mit der Formel dann fertig bin, wird das automatisch angepasst, sodass die äußeren Klammern nun groß sind und die inneren Klammern um den Vektor etwas kleiner, was total bescheuert aussieht.

Ich hoffe ihr wisst, was ich meine und könnt mir helfen.

Danke schon mal für eure konstruktiven Antworten, also bitte nicht: Nimm einfach Mathematica, oder so was. Danke :)

Word, Microsoft, Word 2010, Formel, Größe, Formeleditor, Abbildung, Klammern, Linear
1 Antwort
Beziehung führen und trotzdem seinen Freiraum haben

Hallo zusammen,

folgende Infos.Ich bin in einer Beziehung, die mir auch sehr wichtig ist und ich diese auch nicht so schnell aufgeben möchte.(er 29,ich 21) Wir sind echt in fast allem auf einer Wellenlänge... nur da gibt es dieses eine Thema.

Er möchte mich am liebsten non-stop sehen, aber mich erdrückt das.Ich brauche meinen Freiraum,ich will auch ohne ihn mit meinen Freunden was unternehmen können.Mein Eigenes eben machen.

Aber das versteht er nicht, weil er es selbst nicht kennt, seine Ruhe mal zu brauchen und fasst das Ganze völlig falsch auf,dass etwas an ihm nicht passt oder ich ihn nicht liebe.

Ich möchte ihn ja auch glücklich machen und versuche schon sehr viel Zeit mit ihm zu verbringen, aber ich merke in letzter Zeit nur noch,dass ich wütend werde,wenn er da ist und ich keine Lust habe mit ihm was zu machen. Er geht so über meine Grenzen, und dann werde ich richtig wütend,wenn man diese einfach ignoriert und werde eiskalt, was ihn allerdings wiederum verletzt. Bsp. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn jetzt nach Hause schicken möchte,weil ich noch meine Ruhe haben möchte und noch Dinge erledigen möchte. Seine Antwort, "Ja ist in Ordnung,ich rauche noch eine, dann gehe ich." Dazu sage ich ja nichts,aber er blieb noch 2 weitere Stunden! Ich musste zu ihm eiskalt werden, dass er es kapierte.Und dann war er wieder geknickt.

Aber ich komme ja nicht drum rum ihm das so knallhart zu sagen,weil ich sonst selbst auf der Strecke bleibe und er es anscheinend nicht anders versteht.

Ich will mehr Freiraum.

Wie erkläre ich das jemandem, der das Gefühl nicht kennt, Ruhe zu wollen?

Heute hatten wir mal ein ausgiebiges Gespräch darüber geführt, was er und ich mir unter einer Beziehung vorstellen. Und nach meiner Aussage fragte er mich, was mir denn jetzt eine Beziehung bringt,wenn ich so viel Freiraum haben möchte?! Meine Vorstellung von Beziehung: Eine bedingungslose Beziehung, in der man den anderen so lässt,wie er ist und jedem den Freiraum gibt,den er braucht. Seine Vorstellung:(in meinen Worten zusammengefasst) Aus einem ICH wird ein Wir.Alles wird zusammen gemacht. Nichts mehr ohne den anderen.

Wo bleibt da die Weiterentwicklung?

Habt ihr gute Ratschläge, wie ich damit umgehen kann/soll? Oder ist meine Vorstellung von Beziehung so abwegig?

Danke schonmal im Voraus :)

Beziehung, Freiraum, Klammern
7 Antworten
Freund klammert und will nur zu zweit sein... hilfe?

hallöchen :)

vorhin hab ich schonmal ne frage gestellt, aber die is wohl ein bisschen falsch aufgefasst worden ;) ich habs wohl falsch beschrieben, sry :) also alle die die frage kennen, verstehn sie jetzt besser :)

wir sind seit nem monat zusammen, er (fast 18) und ich (16)

also eher gesagt "klammert" mein freund ein wenig. wenn ich ihm nicht auf ne sms zurückschreibe, ruft er mich an und fragt was los is und letzte woche (waren ja ferien) war ich im urlaub und wir haben jeden tag telefoniert und so, und mitten in der nacht ( 0:24 uhr ) hat er mich angerufen weil wir da genau 1 monat zusammen waren, auf die minute :) er lässt auch ständig fahrschule ausfallen damit er zeit für mich hat. und als ich vor kurzem krank (fieber, kopfweh, nase zu.. also so ziemlich alles) war ist er gekommen und hat mir tee und ne decke gebracht weil er sich sorgen um mich macht. :)

jaa. das ist ja alles schön und gut, aber er will halt jeden tag was unternehmen, zu zweit immer nur und da will er so gut wie immer rummachen.. also wir schlafen NICHT (!) miteinander, wär ja noch schöner, nach einem monat beziehung :D

is ja logisch, aber er will ziemlich viel zeit zu 2. verbringen und nie was unternehmen. und er klammert ..

wie bring ich ihn dazu, dass wir mehr unternehmen und nicht nur allein drinnen sind? ist das normal weil wir erst so kurz zusammen sind?

liebe grüße vom gackerhühnchen ;)

Liebe, Freunde, Küssen, Unternehmen, Klammern
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Klammern