Was ist ein Klammer-Pflaster

3 Antworten

Soweit ich weiß, ist das so ne Art Ersatz fürs Nähen oder Klammern einer Wunde. Einfach um die Wunde zusammen zu ziehen, damit sie besser zusammenheilt.

Also das ist ein Pflaster, sozusagen nur aus dem Klebematerial versehen ohne den Mullkern. Es kann verschieden groß sein (von 0,5x2,0cm - 0,5 x 6,0cm), ist aus Stoffmaterial (also kein Plastikpflaster), antiallergen, kann weiß oder hautfarben sein und dient zum Wundverschluß. Geht allerdings nur bei relativ kleinen Wunden mit glatten Wundrändern. Die Wundränder werden desinfiziert, die eine Hälfte des Pflasters auf eine Seite der Wunde bis zum Wundrand vorsichtig aufgeklebt, die wundränder möglichst genau aneinander gehalten und dann die restliche Hälfte des Pflasters auf die andere Seite der Wunde unter leichtem Zug aufgeklebt. So können bei leichten Wunden unschöne "Reissverschluss"-Narben vermieden werden. Gerade bei kleineren Platzwunden im Gesicht wird diese Art von Pflastern verwendet. Bei Kindern bietet sich die Methode wg. Verzicht von Spritzen, Nähen und Fäden ziehen an - i.d.R. ein großes Theater ;-)

Das wird zum Beispiel sehr gerne genommen, bei Kindern mit nicht so ganz großen Kopfplatzwunden. Die Wundränder werden mithilfe des Klammerpflasters zusammengezogen und können so schnell zusammenwachsen, ohne dass das Kind genäht werden muß.

hat jemand bereits Erfahrungen mit den PowerStrips von FGXpress gemacht?

hat jemand bereits Erfahrungen mit den PowerStrips von FGXpress gemacht? ich habe das produkt vor kurzem kennengelernt und würde gerne wissen ob es so wirkt wie es der hersteller verspricht.

...zur Frage

was bedeutet "Grüß Gott" eig.?

Es ist ja ne Begrüßung, aber woher kommt das?
wenn man es wörtlich nimmt heißt es ja, man soll Gott grüßen ...

...zur Frage

Wie findet ihr es mit Grüß Gott zu grüßen?

Wie ist eure Meinung mit Grüß Gott zu grüßen und warum finden es so viele Menschen blöd? Ist es überhaupt blöd? Danke

...zur Frage

Wann Pflaster nach OP entfernen?

Hallo!

Ich wurde vor exakt einer Woche laperoskopisch operiert, mir wurde die Gallenblase entfernt. Die vier Einschnitte wurden genäht und dann mit Pflaster zugeklebt. Ich hatte so große weiße Pflaster, die mir am Tag nach der OP gleich entfernt wurden. Da drunter kamen kleine braune Pflaster zum Vorschein, die über den Nähten kleben. Die Fäden sind so welche, die sich selbst auflösen. Mir wurde gesagt, dass ich ganz normal duschen kann, aber die Pflaster darf ich nicht alleine abmachen. Die würden nach ein paar Tagen von alleine abgehen. Ich darf sie nich einfach abreißen, weil es so welche sind die komplett kleben, ohne diese weiße 'Bandage' die normalerweise direkt über die Wunde kommt. Also quasi sind das so Klebestreifen. Die kleben direkt auf den Fäden drauf, wenn ich die abziehen würde, würde ich mir die Fäden rausreißen.

Allerdings ist ja jetzt schon eine Woche um und obwohl zwei der vier Pflaster an den Ecken sich gelöst haben, die Stellen auf den Fäden kleben immer noch bombenfest. Da geht nichts von alleine ab. Ich frage mich, ob es so gut ist wenn die so lange auf den Narben drauf sind. Schließlich wird's ja auch immer nass nach dem duschen und mehr als von außen abtupfen kann ich nicht.

Den Hausarzt kann ich auch nicht fragen, der is genau jetzt zwei Wochen im Urlaub und als ich am Freitag bei ihm war hat er sich den Bauc und die Wunden nicht mal angesehen, meinte nur das wird schon und das sind ja so kleine Schnitte und ich soll ihn mehr oder weniger nicht mit sowas banalem nerven, er hätte noch viel zu tun vor dem Urlaub. Jetzt bin ich total verunsichert und habe auch keinen Arzt, den ich fragen könnte.

...zur Frage

was sagen wir bei grüss gott

Hallo liebe Community

Ich hab da mal eine Frage...was meinen wir alles mit grüss gott ist es denn berechtigt zu antworten mit "wen ich ihn seh" gibt mir ratschläge...

...zur Frage

Mit Ritzwunden ins Schwimmbad?

Darf man das? Ist das unhygienisch?Und wenn ja, ist es gefährlich für mich? Darf man da Pflaster tragen?
Hat jemand damit erfahrungen?

PS: ja ich bin in behandlung, und versuche aufzuhören

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?