Was bedeuten die geschweiften Klammer in der Mathematik?

 - (Mathematik, matheaufgabe)  - (Mathematik, matheaufgabe)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine Fallunterscheidung, die Klammer selbst liest man dabei nicht.

Dein erstes Beispiel würde man so lesen: "f_X von x ist gleich c(x-1) für x zwischen 1 und 2 und Null sonst."

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

Wie sieht es beim zweiten Beispiel aus? Da kann ich für x doch gar nichts einsetzen?

0
@Karlos85

Doch, klar. Für die meisten x-Werte kommt Null heraus, genauer gesagt für alle außer der vier x-Werte -1, 0, 1 und 2.

0

In diesem Fall bedeutet sie, dass die Funktion f(x)
für bestimmte Werte von x die angegebenen Werte
annimmt.

"0 sonst" heißt, dass die Funktion für alle Werte
von x außer -1, 0, 1 und 2 gleich 0 ist.

wenn f(x) = 0 ist, dann ist x sonstiges. Also eine Zahl außer -1,0,1,2

Hat jemand Erfahrungen mit dem Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik?

Vorzugsweise an der TUM.

Wie sieht der Schwierigkeitsgrad aus? Ich habe gehört, der Studiengang soll sehr schwer sein (allein die 3 An alysis Module sind auch happig). Laut Mathelehrer bin ich "sehr Mathematik-affin" und "In der Oberstufe unterfordert". Trotzdem mache ich mir Gedanken, ob ich diesem Studiengang gewachsen bin.

Momentan brenne ich total auf dieses Studium, wenn ich mir mal die Module ansehe oder an die beruflichen Tätigkeitsfelder denke.

Allerdings ziehe ich auch Physik (Wobei mich die Experimente bei einem Probestudium nicht sonderlich gereizt haben. DGL und deren beschreibende Art waren aber ein schönes Thema.), Informatik (Programmieren macht mir Spaß, hier habe ich allerdings das Gefühl, dass die Mathematik etwas schwach besetzt ist.) und Mathematik (Ist ein wenig abstrakt. Ich liebe die Mathematik, aber ich habe trotz Fachstudienberatung keine konkrete Vorstellung davon, da sie ja so ganz anders sein soll, als z.B. in den Ingenieurswissenschaften.) in Betracht.

Wie sehen die beruflichen Perspektiven in diesem Bereich aus? Ich könnte mir vorstellen mit Robotik zu arbeiten. Mensch-Maschine-Interaktion wird in den kommenden Jahren wohl auch sehr spannend.

Vielleicht noch eine Frage zur Studienzulassung. Es ist ja kein NC oder Eignungsfeststellungsverfahren vonnöten. Es muss doch sicher trotzdem ausgesiebt werden. Beim Physikstudium an der TUM muss man beispielsweise alle 7 Klausuren der ersten 2 Semester bestehen, um weiterstudieren zu können.

Ich bedanke mich für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?