Was bedeuten diese Symbole in der Mathematik ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Fangen wir mal hinten an: 

R^n  ist ein n-dimensionaler Raum. Du kennst ja sicherlich R², das ist die Menge aller Vektoren der Form (x_1, x_2). Genauso kannst du auch einen Raum R^n definieren, da hast du dann eben Vektoren der Form 

(x_1, ... x_n), also n-Tupel. Da aber in dem Text verschiedene solcher Räume betrachtet werden, werden die zugehörigen n's (also die Dimensionen der Räume) durch einen Index i unterschieden. Es gibt davon also mehrere, die man dann ja auch unterscheiden können muss. 

Damit ist dann auch klar, was x oben (i) ist - nämlich ein Element aus dem n_i-ten Vektorraum dieser Art, der gerade die Dimension n_i hat. Dieses Element x hoch (i)  ist dann ein n_i - Tupel, es besteht also aus n_i einzelnen Komponenten. Jede dieser Komponenten ist ein Element aus R. Im Bild sind das die Werte x oben (i) unten 1... n_i. 

Phi_i ist jeweils ein Abbildung von einer Teilmenge des n_i-ten Raums in den n_i +1 ten Raum. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FataMorgana2010
27.11.2015, 17:44

Du hast also mehrdimensionale reelle Räume, jeder von ihnen hat ein bestimmte Dimension,  aus jedem diese Räume hast du ein Element, und dann hast du eine Abbildung, die jeweils dieses Element auf das Element im nächsten  Raum abbildet. 

1
Kommentar von DepravedGirl
27.11.2015, 17:45

Recht herzlichen Dank für deine ausgezeichnete Antwort !

1

Nichts, ist sowas wie x-Hut oder x-Schlange, bzw. ein 2. Index.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DepravedGirl
27.11.2015, 17:44

Erst mal vielen Dank für deine Antwort !

Also ein zweiter Index, weil unten kein Platz für einen weiteren Index ist ?

1

Was möchtest Du wissen?