Wann wäre eurer Meinung nach ein guter Zeitpunkt für die Protestaktionen der "Letzten Generation"?

Sollte sie warten bis 2030 der Point of no return erreicht ist, also gravierende Klimafolgen unausweichlich sind, oder einfach nichts unternehmen und den Kopf in den Sand stecken (Vogel Strauss Taktik), oder etwa doch jetzt schon ihre von den meisten als störend/ unangenehm empfundenen Protestaktionen fortsetzen?

Ab welchen Zeitpunkt haltet ihr solche Klima-Proteste also für gerechtfertigt?

Hier ein 6:30 min Video mit einem Worst Case/ schlimmster Fall und Best Case/ bester Fall- Szenario der Klimafolgen im Jahr 2050.

https://www.youtube.com/watch?v=TsijskL4A3w

https://www.firstclimate.com/news/eu-beschlie%C3%9Ft-klimagesetz%3A-netto-null-emissionen-als-verbindliches-ziel-bis-2050

Jetzt schon Proteste wie die der "Letzten Generation" 42%
Wird schon nicht so schlimm/ die Wissenschaft irrt sich. 26%
Nichts unternehmen + hoffen das bis 2030 55% CO2 reduziert wird 11%
Jetzt schon starke legale Proteste 11%
Jetzt schon gemäßigte Proteste 5%
Proteste wie Letzte Generation erst 2030 wenn Klimaziele verfehlt 5%
Erst illegale Proteste ab zukünftige Hugersnot wegen Ernteausfall 0%
Umweltschutz, Kinder, Zukunft, illegal, Jugendliche, Demonstration, Klimawandel, lebensraum, Ethik, Gesellschaft, Menschenrechte, Moral, Protest, Hungersnot, Treibhausgase, Letzte Generation
Ist das schon sexuelle Belästigung?

BITTE ALLES LESEN

Es gibt einen YouTube-Kanal namens „Don Jon verführt“ auf dem ein „Pick up artist“ namens Don Jon Frauen anspricht um sie möglichst schnell ins Bett zu bekommen. Das ganze wird unauffällig gefilmt und dann auf seinem Kanal hochgeladen.

Mich würde jetzt mal folgendes interessieren:

Es gibt ja die Regel: „Nein heißt Nein“. Auf seinem YouTube-Kanal gibt es jedoch viele Videos wie das folgende, bei dem er die Frau weiter verführt und nicht locker lässt obwohl die Frau mehrmals sagt, dass sie noch nicht mit ihm Sex haben möchte/nicht in seine Wohnung will. Allerdings sendet die Frau auch klare Signale dass sie schon Lust auf Sex mit ihm hätte.

Ich hab direkt 3 Fragen an euch. Schaut aber bitte bevor ihr antwortet ein bisschen ins Video rein, sonst könnt ihr es ja überhaupt nicht beurteilen.

  1. Ist das schon illegal was er macht? Kennt sich da jemand aus? Das Wort „Nein“ fällt im folgenden Video ja mehrere Male. Ist es dann schon sexuelle Belästigung weiter zu fragen?
  2. Unabhängig davon ob es illegal ist: Findet ihr, dass sein Verführen/Drängen moralisch verwerflich ist? Geht das zu weit oder findet ihr es noch im Rahmen? Gehört es zur Verführung vielleicht sogar auch ein bisschen dazu dass die Frau sich erstmal ziert um zu zeigen dass sie „nicht so leicht zu haben ist“?
  3. Wieso sonst sagen viele Frauen wie die in dem Video erst 10 mal „nein“ um dann letzten Endes doch Sex zu haben? Kann es sein, dass Frauen sich manchmal auch einfach nur deshalb etwas zieren, weil sie abchecken wollen, ob der Mann ein braver, respektvoller „nice-guy“ oder ein Mann der nicht so leicht locker lässt?

Natürlich können die videos auch gefaket sein, aber das glaube ich nicht.

Hier das Video: https://youtu.be/IdDldi3ei_I?t=1379

Ich (weiblich) sage: Das ging meiner Meinung nach schon zu weit 50%
Ich (männlich) sage: Das ging meiner Meinung nach schon zu weit 33%
Ich (weiblich) sage: das war meiner Meinung nach noch im Rahmen 8%
Ich (männlich) sage: das war meiner Meinung nach noch im Rahmen 8%
Männer, illegal, strafbar, legal, Frauen, Sex, Durchsetzungsvermögen, One Night Stand, Sexualität, Dominanz, Geschlechtsverkehr, pickup, Rechtslage, Sexuelle Belästigung, Verführung, bad boy, pick up artist, Strafbarkeit, Nice Guy, Nein
Eine Schuldige Person bloßstellen moralisch erlaubt?

Hey Leute, Ich wollte mal nach eurer Meinung Fragen, wie ihr die folgende Situation einschätzt.

Ich habe im türkisch sprachigen Raum einen influencer entdeckt (bin selber türkisch Muttersprachler).

Dieser Influncer hat auch tik tok eine grosse Reichweite. So weit ich gesehen habe ist der Tik Toker so berühmt geworden, da er in seinem Live Chats des öfteren mit Fake Accounts fremde Menschen ,,verarscht" und ab und zu auch die Gesichter seiner Opfer veröffentlicht.

Nun ist folgendes passiert. Der Influencer hat ein Fake Account erstellt wo er sich als 13 jähriges Mädchen ausgegeben hat und hat mit einem älteren türkischen Mann Kontakt gehabt.

Anscheinend hat der Mann daraufhin ein unangebrachtes video geschickt. Natürlich ist das illegal und muss, auch in der Türkei, den Behörden gemeldet werden.

Der Influencer hingegen hat daraufhin im Live chat sein Opfer angerufen, gesagt, dass er kein 13 jähriges Mädchen ist sondern ein erwachsener Mann und dass er die Namen seiner Ehefrau und seiner Kinder hat. Daraufhin hat der Influencer sein Opfer angefordert 10.000 Türkische Lira an eine Hunde Rettungsorganisation zu spenden, ansonsten würde er das Video seinen Familien Mitgliedern schicken und auf sein youtube Kanal veröffentlichen.

Der Mann am Telefon sagt jedoch, dass er das Geld leider nicht hat (10.000 Lira sind für türkische Verhältnisse sehr viel Geld).

Der Influencer sagt im daraufhin, dass das nicht sein Problem ist und hat ihm erneut gedroht, dass ohne das Geld, er am nächsten Tag das Video veröffentlichen wird.

Der Mann am Telefon gerieht leicht in Panik und sagte, dass wenn er das Video veröffentlicht er sich umbringen wird. Der Influencer schrie ihn daraufhin an und sagte, dass er sich doch umbringen soll und er das Video aufjedenfall veröffentlichen wird.

Klar, der Mann hat einer Straftat begonnen und das muss bestraft werden. Aber ihn in aller Öffentlichkeit bloss zu stellen und ihn zu sagen er solle sich doch umbringen finde ich etwas übertrieben, zumal er eigentlich doch niemanden wirklich geschadet hat.

Die Kommentare waren alle auf der Seite des Influencers und alle haben ihn dafür gefeiert. Ich weiss nicht wie das rechtlich in der Türkei bei so etwas aussieht aber findet ihr das in Ordnung was der Influencer da getan hat? Oder wieso sind die Kommentare voller Jubel? Was würdet ihr sagen, ist das moralisch in Ordnung Straftäter öffentlich bloss zu stellen? Was ist eure Meinung dazu?

Geld, illegal, Türkei, türkisch, Beziehung, Moral, Selbstmord, Straftäter, Straftat
Was würdet ihr in meiner Situation tun?

Helloooo!! Also vorab das wird eine komische Story/Frage, bitte seid nett zu mir :)

Zu mir: Ich bin 16 (als ich die Person kennenlernte 15) und habe eigentlich große Angst vor Männern wegen Vergangenheit usw.

Zu ihm: 30 Jahre alt und kommt aus den USA und arbeitet iwie jetzt in Zürich

Ich habe einen Typ auf so einer Chatting Seite kennengelernt und in meiner Bio stand eben "Open for everything". Das haben viele Leute als etwas sexuelles interpretiert obwohl ich damit nur meinte dass mir JEDER schreiben kann so wisst ihr? Anyways dann habe ich eben jemand gefunden und kamen auch schnell ins Gespräch. Er hat mir dann gesagt ja er steht sehr auf sexuelles Zeug und hat mir von seinen Vorlieben erzählt , ich war da schon sehr angeekelt aber hab halt einfach zugehört. Dann fragte er mich mal nach meinem Alter dann hab ich eben gesagt 16(ich weiß ich hätte ehrlich sein sollen) und er meinte ja er steht sowieso auf jüngere. Okayy dann nachdem wir so 5 wochen lang geschrieben haben und haben uns getroffen anfangs war es ganz OK. Dann hat er mich immer mehr angefasst und mein Englisch ist ganz gut aber irgendwie hatte ich mit ihm so oft blackout und bin dann oft einfach still geblieben und hab es auf mich zukommen lassen.

Beim Zweiten treffen wahren wir in einem Hotel und wollten eigentlich Filme schauen aber er hat mich dann so zu Sachen gedrängt die ich nicht wollte.Es kam zu vielem aber Kein Sex!! Am nächsten morgen bin ich dann nach Hause und mir ging es so beschissen, wirklich.

Bei dem dritten Treffen war es am schlimmsten und es ist heute vor einer Woche gewesen. Und zwar waren wir bei ihm Zuhause und haben Netflix geschaut und währenddessen hat er immer seine Hand zwischen meine Beine gemacht und eben Bewegungen gemacht also wisst ihr? Dann war ich so in einem Schock zustand aber bin immer bisschen weg gerutscht und dann irgendwann hab ich halt nichts mehr dagegen gemacht und dann hat er mich eben ausgezogen und das alles. Ich wollte einfach nach Hause aber es ging nicht. Nach paar minuten hat er dann eben sein Geschlechtsteil ohne Verhütung oder sonst was in mich "getan" und es tat so weh aber ich wusste nicht was ich tun sollte. Als ich nach Hause kam hatte ich so schmerzen .

Nun, ich habe meine Periode schon seit einem Monat und paar Tage nicht mehr (seit dem 2ten Treffen). Ich habe Angst schwanger sein zu können oder sowas und ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Ich will auch ihn einfach so exposen aber ich weiß nicht wie und all das. Ich brauch wirklich ein Rat. Danke und sorry dass es so viel ist aber ich konnte mich nicht kurz fassen :/

Allgemeinwissen, Angst, illegal, Mädchen, Alltag, Sex, Verhütung, Jungs, minderjährig, schwanger, Treffen
Was tun bei so einem Betrug?

Ich weiß jetzt, dass es dämlich von mir war. Das braucht mir keiner vorhalten! Ich will nur folgendes wissen:

Jemand hat auf Instagram etwas zum Verkauf reingestellt (als normalen Beitrag). Habe demjenigen dann eine PN geschrieben, dass ich Interesse an einem Kauf hätte und über PayPal zahlen könnte. Dieser hat mir dann die E-mail rübergeschickt, wollte die Zahlung aber nur über die Freunde & Familie Funktion abwickeln. Habe mir da im ersten Moment nichts bei gedacht und einfach so gezahlt.

Nach Zahlungseingang hat der Nutzer seine Nachrichten gelöscht so, dass man den Chatverlauf nicht mehr nachvollziehen kann. Auf Nachfragen kamen auch keine Antworten mehr von demjenigen und die Ware ist auch nach 2 Wochen nicht bei mir...

Frage: Kann ich dennoch mit einer Anzeige bei der Polizei Erfolg haben? Ich habe halt nur mein Gescheiebenes, die E-mail und den Zahlungsnachweis. Kann derjenige ausfindig und dran gekriegt werden? Oder habe ich da gar keine Chancen ohne Chat und bei der Freunde-Funktion?

Betrug, Rechtsanwalt, Geld, Angst, illegal, Polizei, strafbar, Recht, Anwalt, Rechte, anzeigen, Abzocke im Internet, Abzocker, Abzockerei, Anzeige, betrugsfälle, Betrugsverdacht, Garantie, Geld zurück, Handel, Käuferschutz, Opfer, Polizist, Rechtslage, Strafanzeige, Strafrecht, Straftat, Betrugsversuch, Täter, Betrugsanzeige, Geld zurück bekommen, Geld-zurück-Garantie, geld-zurueckfordern, Instagram

Meistgelesene Fragen zum Thema Illegal