Häkeln & stricken: machen das Jugendliche und junge Leute nicht? Ist das nur für alte Leute ?

ich hab noch im Kindergarten Strickliesel und stricken gelernt und später mir das häkeln selbst beigebracht. Find ich voll cool! :)

Mir ist aber aufgefallen, dass meine Freundinnen und Bekannte etc, sich gerne anschauen, was ich gehäkelt hab, finden das voll schön und meinen sogar: ahhh hab ich schon lange nicht mehr gemacht!

Und wenn ich sage: mach doch, macht voll Spaß!

Dann heißt es sofort lautstark: nee nee, will ich nicht!

Eher kommt es mir so vor, als ob es ihnen peinlich ist, zu häkeln oder zu stricken, als ob sie sich dann wie eine Omma fühlen, weil sie auch sowas in der Richtung sagen.

Keine Ahnung.... häkeln und stricken ist nur für alte Leute?

Von so vielen kenne ich nur eine, die mega gern häkelt. Sie schämt sich auch überhaupt nicht dafür, lädt sogar ihre "Kunstwerke" auf insta hoch. Sie ist komplett tätowiert, total crazy Girl! Und dann kommt sie mit total niedlichen selbstgehäkelten Dingen, wie unter anderem auch Amiguri an :D mega cool die Frau!

Gibt es hier Jugendliche, die auch häkeln und stricken, und offen dazu stehen oder ist das deiner Meinung nach nur für Omi's??

Ich stricke oder häkel gern und steh dazu. Nix da für Omas! 68%
Was anderes 18%
Das machen nur Oma's! 14%
Freizeit, stricken, Schule, Freundschaft, Menschen, Handarbeit, häkeln, Psychologie
Häkelstück wird immer schief, aber warum nur?

Das Problem habe ich leider bei vielen Häkelstücken, die ich dann meistens bald wieder aufgetrennt werden. Ich weiß nur nie, wo der Fehler liegt. Beim vorigen Stück habe ich mit 2 Farben Wolle einen Kaputzen-Schal (Scoodie) machen wollen, wurde nix, fing mit (Hausnummer; weiß die genaue Maschenzahl nicht mehr, wurde bereits aufgetrennt) 100 Maschen an (Schal, Kaputze wollte ich dranhäkeln). Habe in Reihen Stäbchen gehäkelt, der Schal wurde an den Enden immer weiter. Also sah aus wie ein Regenbogen mit Wölbung (hoffe ihr wisst was ich meine, Zeichnung folgt.) Gefühlt also wie 102 Maschen dann 104 Maschen da er an den Enden so "auseinander" ging.

Eine Freundin hat mich auf ein "Treppenmuster" gebracht. Begonnen habe ich mit 200 LM + 1 WLM (also jedes Mal mitzählen kommt nicht in Frage, möchte eine Tagesdecke machen, fand einfach das Muster dazu so hübsch.) und eine 2. Reihe FM retour. Auch in der 2. Farbe 2 Reihen FM. Und ab hier immer:

in der ersten Farbe 1 Reihe FM mit 1 regelmäßigen Doppelstäbchen (fürs Muster) 1 WLM und 1 Reihe FM zurück. Die letzte FM masche ich mit der nächsten Farbe ab.

in der zweiten Farbe genau dasselbe. Ich häkel also die Breite von einem Rechteck.

Die Kante wo die Farbe gleichbleibt mit der WLM ist gerade, aber die Kante wo ich den Farbwechsel mache, wird plötzlich schief. Foto hier, ist 1 langes Stück, habe es nur so fürs Foto hingelegt zum besseren erkennen.

Woran kann das liegen und wie kann ich das vermeiden? Wie gesagt bei 200 Maschen zähle ich nicht. Ich überlege echt schon es einfach bleiben zu lassen, verliere da langsam die Lust daran. Danke im Voraus für Eure AW.

Häkelstück wird immer schief, aber warum nur?
häkeln, schief

Meistgelesene Fragen zum Thema Häkeln