7-poliger Anhänger Beleuchtungsfragen - Rückfahrlicht/Kennzeichenbeleuchtung?

Hallo,

ich bin gerade dran einen Anhänger für den TÜV vorzubereiten, welcher 5 Monate abgelaufen ist. Er hat einen 7 poligen Stecker und ist ca. 15 Jahre alt. Ich hab schon unterschiedlich durchgemessen was an der Beleuchtung geht und was nicht geht. Soweit habe ich Kurzschlüsse und auch Kabel instandgesetzt. Leider steht mir kein Fahrzeug zur Verfügung um den Hänger anzuschließen, daher habe ich mit dem Multimeter gemessen.

Folgendes konnte ich prüfen und empfinde es für in Ordnung:

1.      Fahrtrichtungsanzeiger (Blinker) links

2.      Nebelschlußlicht auf linker Seite

3.      Fahrtrichtungsanzeiger (Blinker) rechts

4.      Schlußlicht rechts

5.      Bremslicht beidseitig

6.      Schlußlicht links

7.      Masse an beiden Leuchten vorhanden

Die angebrachten Leuchten am Heck würden jetzt noch jeweils links und rechts Kennzeichenbeleuchtung hergeben und eine Weiße Leuchte (vermutlich Rückwärtsfahrlicht/Rückfahrleuchte).

Ich hab aus zeitgründen/dunkelheitsgründen meine Messungen nicht vollenden können und der Anhänger steht 40 Kilometer entfernt. Im Netz finde ich jetzt auch keine Aussage die mir zu meinen Fragezeichen Aufschluss geben. Daher bleiben die folgenden Fragen offen:

Kennzeichenbeleuchtung: Beide Anhängerlichter haben Kennzeichenbeleuchtungen vorgesehen und sind auch bestückt. Wie werden diese angesteuert? Soweit ich das texten im Netz entnehmen konnte werden sie über die Schlusslichter mit angesteuert. Andernfalls habe ich aber auch gelesen das es wiederum gar keine Vorschrift ist dieses zu beleuchten.

Rückwärtsfahrlicht/Rückfahrleuchte/Rückfahrlicht: Dieses wird nicht angesteuert und es macht auch nix aus das dieses die Leuchte hergibt? „Beim 7-poligen Stecker ist kein Platz mehr für das Rückfahrlicht..“

Grüße & danke für antworten

Auto, Technik, Anhänger, StVO, Technologie, TÜV, Auto und Motorrad

Meistgelesene Fragen zum Thema Anhänger