Was haltet ihr von den SciFi-Anime-Film "AKIRA" und würdet ihr euch ihn ansehen (wenn ihr es noch nicht getan habt)?

Animations-Film AKIRA (1988)

Handlung (Quelle: Moviepilot):

Im Jahre 1988 kommt es in Tokyo durch Unbekannte zur Explosion einer Atombombe, die den Dritten Weltkrieg auslöst.

2019: In der Megacity Neo-Tokyo herrschen Zerfall und Wohlstand gleichermaßen. Arbeitslosigkeit, Drogenmissbrauch und sektiererische Vereinigungen machen sich breit, auf den Straßen liefern sich rivalisierende Motorradgangs hitzige Kämpfe. Kaneda (Mitsuo Iwata) ist der Anführer einer dieser Gangs. Gemeinsam mit seinem Freund Tetsuo (Nozomu Sasaki) bekämpfen sie die Clowns, ihre Erzrivalen auf den Straßen Neo-Tokyos.

Eines Nachts rast Tetsuo mit seinem Motorrad in einen kleinen Jungen, der merkwürdig greisenhafte Züge aufweist. Wie aus dem Nichts tauchen plötzlich Armeehubschrauber auf und nehmen sowohl den Jungen als auch Tetsuo mit sich. Der Junge heißt Takashi (Tatsuhiko Nakamura) und ist wohlauf, denn er ist eines von mehreren geheimen Kinder mit übernatürlichen Kräften. In einem Militär-Krankenhaus wird Tetsuo verschiedenen Tests unterzogen, denn durch den Aufprall mit Takashi haben sich die Psi-Kräfte auch auf Tetsuo übertragen.

Nach einiger Zeit gelingt Tetsuo die Flucht aus dem Krankenhaus und er bemerkt seine erwachten Kräfte. Berauscht von seiner Macht, entwickelt Tetsuo mehr und mehr Allmachtsphantasien. Doch er hat seine Kräfte nicht vollständig unter Kontrolle und durch die Einnahme von Drogen verschlimmert sich sein Zustand zusehends. Von anderen Psi-Kindern erfährt Tetsuo von Akira, der Ursache der Zerstörung von vor über 30 Jahren. In einer geheimen Militärbasis wird Akira in absolutem Kühlschlaf in Sicherheit gehalten. Tetsuo ist neugierig geworden und möchte Akira befreien…

Trailer (Englisch)

https://www.youtube.com/watch?v=ooKBenGK3R4&t=22s

Trailer (Deutsch)

https://www.youtube.com/watch?v=h74_MO4Gc7c

Was haltet ihr von den SciFi-Anime-Film "AKIRA" und würdet ihr euch ihn ansehen (wenn ihr es noch nicht getan habt)?
Ich habe ihn gesehen und finde ihn.. 64%
Ich habe ihn nicht gesehen, würde ich aber 18%
Ich habe ihn nicht gesehen ,würde ich auch nicht (Weil..) 18%
Ich interessiere mich grundsätzlich nicht für Anime 0%
Ich interessiere mit grundsätzlich nicht für Animations-Filme 0%
Andere Antwort bezüg. der Frage 0%
Ich bin zu jung für den Film (ab 16 Jahren in DE) 0%
Animation, Manga, Anime, Zeichentrick, retro, 80er, Empfehlung, Filme und Serien, Popkultur, Science Fiction, 1980er, Erfahrungen, Umfrage
Klassische Musik?

Hey liebe GF-Community!

Ich wollte mal eure Meinung zu meinem Musikgeschmack und klassischer Musik haben. Die meisten Jugendlichen meines Alters (ich bin 16) hören zurzeit Deutschrap/American Rap etc. Sowas wie das hier: Nicht klicken, dass könnte Ohrenschmerz verursachen ;). Nein Spaß. Ich beurteile niemanden für seinen Musikgeschmack, jeder darf hören, was er will. Ich jedoch finde diese "neue" Musik ziemlich blöd. Normale Radiolieder gefallen mir ab und zu, und Marshmello finde ich ziemlich gut, mit Deutschrap komme ich gar nicht klar. Das löst bei mir einfach irgendwie Schmerz aus. Keinen richtigen Schmerz, sondern einfach Unbehagen und ein Gefühl, dass ich nicht lange zuhören kann.
Woher kommt das?
Ich selber stehe voll auf Lieder aus den 80ern-2000er (sowas wie Abba, MJ o.Ä.) und Klassik. (Für Elise, eine kleine Nachtmusik, etc.) Sowas finde ich total beruhigend und einfach.. musikalisch. Für mich klingt Deutschrap immer gleich, es wird nur geschrien. Ich sehe da kaum musikalische Elemente, außer evtl. den "Beat". Nicht mal der Text wird richtig gesungen, oder gerappt. Oft ist das nur ein vor sich hin reden...
Trotzdem bin ich mit meinen Vorlieben fast alleine und werde dafür immer belächelt und aufgezogen deswegen. Wie findet ihr Klassik? Was kann ich tun, damit andere Leute die Schönheit von Klassik verstehen und/oder mich einfach meine Musik hören lassen?

Musik, Michael Jackson, Mobbing, Klavier, Hip Hop, Rap, 80er, 90er, ABBA, Band, Deutschrap, Klassik, Klassische Musik, ufo361
Wäre das Leben ohne Internet besser?

Seitdem Internet hat sich das Leben auf dieser Welt gigantisch verändert. Die Menschen haben sich stark verändert. Unsere Denkweise, unsere Welt erscheint uns nun plötzlich viel kleiner, das Allgemeinwissen der Menschen hat sich erhöht, was man als etwas positives Auffassen könnte aber andererseits fehlt in vielen vor allem Menschen die Neugier, der Entdeckergeist. Es scheint alles so egal geworden zu sein, da man täglich dutzende Videos im Internet sei es auf TikTok oder Youtube sieht von den verschiedensten und unglaublichsten Sachen. Der Menschliche Geist scheint mit all den Informationen völlig überfordert zu sein. Jugendliche schauen nur noch aufs Handy, sitzen vorm Pc oder der Konsole. Das betrifft aber mittlerweile auch viele ältere Menschen ab dem Jugendalter. Viele sehen sich weniger Motivierten raus zu gehen als wie zu Zeiten vor dem Internet. Paare, die sich in der realen Welt kennenlernen werden mit der Zeit immer weniger. Der Mensch verliert die Liebe an Details. Wie schön war es damals als Kind auf seine Serie im Fernseher zu warten und mit wie viel Freude hat man dieses sich dann angeschaut. Heute scheinen die Kinder schon überfordert zu sein aber der riesengroßen Auswahl an Kinderserien, die zu jederzeit geöffnet werden können. Bei Erwachsenen scheint es nicht anders zu sein.

Die Menschlichkeit fehlt immer mehr, die Freude an kleinen Dingen, die Neugier, das Kennenlernen und Entdecken, weil man einfach heute alles aus dem Internet sehen kann. Die Nähe zur Natur fehlt, viele erlernen nicht mehr das Handwerkliche können.

Wie haben wohl Menschen aus den 1980gern gedacht, gefühlt und gelebt im Vergleich zu uns jetzt ?

Wäre das Leben ohne Internet besser?
Nein es wäre nicht besser 73%
Ja es wäre besser 27%
Computer, Videospiele, Internet, Leben, Männer, YouTube, Fernsehen, Zukunft, Technik, Menschen, Politik, Frauen, Psychologie, 80er, Freiheit, Gesundheit und Medizin, Jugend, Kindheit, Liebe und Beziehung, Menschlichkeit, tiktok, Moral und Ethik, Meinungen und Diskussionen , Spiele und Gaming, Philosophie und Gesellschaft, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema 80er