Zwiespalt in Berufsfindung?

Ich beschäftige mich gerade dem Thema Berufen, Ausbildung usw.

Ich muss zugeben dass ich vorallem nach dem Gehalt geschaut habe weil ich mir später auch was leisten können will und nich so wenig verdienen will aber ja mein Vater meinte ich soll mir aufjedenfall einen Beruf nicht nach dem Gehalt suchen sondern einen der mir spaß macht, weil ich mich sonst noch mehr ins Unglück stürze. Ich habe also gegoogelt wie ich meine "Bestimmung" herausfinden kann und ja ein Schritt war halt herauszufinden wann man extrem glücklich ist und man richtig aufblüht (zb bei Hobbys oder so) und ich hab wirklich überlegt, mir ist erstmal nichts eingefallen BIS ich daran gedacht habe dass wenn ich singe einfach extreeem glücklich bin und es mir unheimlich spaß macht. Insgesamt interessiere ich mich auch sehr am "star-leben" klingt echt blöd jz aber ja ich liebe es mich zu schminken und stylen usw. was halt alles so dazu passt. Und es wäre halt kein normaler Beruf sondern eine andere Art von Anstrengung und so.

Jetzt das Problem: ich habe immer Lied Lks gehasst musste sogar jedesmal heulen (auch in der 10. Klasse noch) weil ich es so schlimm immer fand weil die Lieder auch nie in meiner Stimmlage waren sondern immer viel zu tief und meine Stimme so wackelig und scheiße war dass ich mich so blamiert gefühlt habe. Insgesamt könnt ich mir nie vorstellen vor anderen zu singen und ka insgesamt denkt halt jeder von meiner Familie dass ich es hasse zu singen weil ich auch an weihnachten nie mitsinge weil es mir so unangenehm ist. (Und halt weil ich bei lied lks immer geheult habe)

Und ja keine ahnung ich weiß zu 100% dass meine familie mich aufjedenfall unterstützen würde aber mir ist das alles so unangenehm und könnte mich niemals überwinden zu sagen dass ich was in die richtung machen will. Weil es wie gesagt auch eigentlich nicht klappen kann weil ich nicht vor anderen singen kann. ABER zumindest hätte ich schonmal eine relativ schöne stimme (sagen die anderen auch) die natürlich trainiert werden müsste.

Das ding ist ich würde mir es echt wünschen Sängerin zu werden weil es mich so erfüllen würde aber ich könnte mir es nie vorstellen vorallem nicht das ich als deutsche bekannt werden könnte usw aber es wäre halt das einzige bis jetzt was mir einfallen würde was mir EXTREMEN spaß macht. (Wenn ich alleine bin mache ich auch IMMER karaoke)

Beruf, Schule, Liebe und Beziehung, Sängerin, Zwiespalt
7 Antworten
Welchen Song findet ihr aus dem Album Back To Black von Amy Winehouse am besten?

Im Oktober 2006 erschien das zweite Studioalbum von Amy Winehouse. In England hatte sie bereits Erfolge mit ihren ersten Album Frank gefeiert. In Deutschland hingegen war Amy noch weitestgehen unbekannt. Das Album war zunächst ein Geheimtipp. In den Folgemonaten entwickelte sich dieser Geheimtipp zu einem Megaerfolg: Weltweit!

Back To Black gehört zu einem der meistverkauftesten Alben im neuen Jahrtausend. In Deutschland, Österreich und der Schweiz stand das Album auf Platz 1 der Albumcharts. Weltweit verkaufte es sich +16 Mio. mal. In ihrer Heimat verkaufte es sich +4 Mio. mal. In Deutschland +1,2 Mio. mal. Die Singles zu dem Album platzierten sich insgesamt gut. Die Käufer griffen aber lieber direkt zum ganzen Album.

Die Musik des Albums bedient sich sehr stark dem Rhythm & Blues. Auch moderne Pop, Rock und Soul-Elemente sind vertreten. 2008 gewann das Album bei den Grammys den Preis für das beste Pop-Album, Song des Jahres (Rehab), beste neue Künstlerin, beste Pop-Stimme und genreübergreifend den wichtigsten Preis überhaupt: Reord of the Year - Platte des Jahres-.

Welcher Song gefällt euch aus diesem Album am besten und warum?

Welchen Song findet ihr aus dem Album Back To Black von Amy Winehouse am besten?
Back to Black 56%
Rehab 17%
Love Is a Losing Game 11%
You Know I’m No Good 6%
Tears Dry on Their Own 6%
Ein anderer zB: Just Friends, Wake Up Alone oder He Can Only... 6%
Me & Mr Jones 0%
Musik, Voting, Pop, Lied, Album, amy winehouse, Dance, Meinung, Rhythm and Blues, Sängerin, soul, 00er, Umfrage
5 Antworten
Welchen Song findet ihr aus dem Album Like A Prayer von Madonna am besten?

1989 feierte Madonna bereits große Erfolge als Sängerin. Ihr Album Like Prayer sollte ihr bis dahin persönlichstes Album werden und der gleichnamige Song sollte einer ihrer erfolgreichsten Songs werden. Sie experimentierte mit Prince und veröffentlichte das bahnbrechende Musikvideo zum Titelsong, in dem ein Mann mit dunkler Hautfarbe einen Heiligen spielte. Im konservativen Kreisen war dies, aber auch die Geschichte die im Video erzählt wurde, ein Skandal. Selbst in Deutschland wurde das Video damals nur nachts gezeigt.

Auch die Folgevideos wurden von erstklassigen Regisseuren und Fotografen gedreht. David Fincher drehte das Musikvideo zu Express Yourself und der Fotograf Herb Ritts drehte hier eines seiner ersten Musikvideos zu Cherish.

Das Album kletterte in allen wichtigen Charts dieser Welt auf Platz 1. Insgesamt verkaufte es sich +15 Mio. mal. In Deutschland verkauften sich über 750.000 Einheiten. Like A Prayer und Express Yourself wurden Top 5 Hits und Cherish sowie Dear Jessie wurden Top 20 Hits.

Welcher Song gefällt euch aus diesem Album am besten und warum?

Welchen Song findet ihr aus dem Album Like A Prayer von Madonna am besten?
Like a Prayer 50%
Express Yourself 33%
Ein anderer, zB: Love Song, Act of Contrition oder Promise to Try 17%
Cherish 0%
Oh Father 0%
Dear Jessie 0%
Keep It Together 0%
Musik, Song, Voting, Pop, Charts, Prince, lovesong, 80er, 80s, Album, Dance, madonna, Meinung, Sängerin, Abstimmung, Umfrage
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sängerin