Was stimmt mit meiner Funkmaus nicht?

Ich habe seit gestern haben folgendes Problem: Meine Funkmaus funktioniert nicht mehr richtig. Ich weiß, diese Frage wurde des öfteren gestellt, aber ich muss etwas komisches hinzufügen, was ich mir nicht erklären kann:

Ich besitze eine billige Funkmaus, welche ich nun seit 2 Jahren verwende. Ich bin sehr zufrieden mit ihr, weil sie den Vorteil hatte, dass sie auf so gut wie jeder Unterlage einwandfrei funktioniert. Nun habe ich gestern nach dem ich meinen Laptop hochgefahren habe, bemerkt, dass sie nicht mehr reagiert, während ich sie auf dem Sofa hin und her bewegte. Als solches ist das nicht verwunderlich, dass sie ein Mauspad braucht, aber ich benutze sie wie gesagt seit 2 Jahren auf dem Sofa und sie hatte nie Probleme, meine Bewegungen wahrzunehmen.

Ich habe nun alles mögliche versucht: Sie gereinigt, die Batterien gewechselt, die Unterlage geändert (der einzige Platz, auf dem sie funktioniert, ist ein Schneidebrett, sonst ruckelt sie lediglich). Ich habe ebenfalls ihren Treiber deinstalliert und den USB-Anschluss geändert. Alles ohne Erfolg. An meinem 2. Laptop funktioniert sie ebenfalls nicht richtig (abgesehen vom Schneidebrett). Nun stehe ich vor der Entscheidung, eine Neue zu kaufen, was sicher sinnvoll wäre, jedoch würde ich dennoch gerne wissen, warum sie plötzlich auf der selben Oberfläche nicht mehr reagiert. Eventuell ist das jemand anderem bereits so ergangen.

Verzeiht mir den langen Text, ich bin nur aktuell etwas verzweifelt, da ich mir das nicht erklären kann.

Ich sollte eventuell dazu erwähnen, dass mein Laptop gestern eine Art Fehlfunktion hatte, bei der er eins meiner Spiele nicht ausführen wollte und sich brummend aufgehangen hat. Nach dem Neustart ging dann die Maus nicht mehr richtig.

Liebe Grüße, ich hoffe, jemand kann mir helfen.

Computer, Maus, Technik, Hardware, Gaming, Sofa, Technologie, Fehlfunktion, Treibersoftware
2 Antworten
Katze pieselt auf das Bett und auf das Sofa?

Hallo, ich habe ein echtes Problem mit meiner Katze..
Die Wohnung über uns steht quasi leer. Es ist nur noch ein Bett drin, ein Stoffsofa, ein Glascouchtisch und sonst halt noch so Sachen die man irgendwo lagert, sowas wie ein Dachboden eben. Davor hat meine Tante da gewohnt.
Tagsüber lassen wir unsere Wohnungstüre offen, sodass die Katze im Treppenhaus etwas rumstöbern kann und so(ist eine Wohnungskatze). Oben ist auch die Türe offen.

Vor ein paar Wochen hat meine 4 jährige Britisch Kurzhaar in dieses Bett gepinkelt. Direkt auf die Decke und alles war komplett voll, es sah aus, als hätte sie sich darin gewälzt (hat sie aber nicht). Sie war dort alleine oben. Wir wissen wirklich nicht wieso, es war nichts anders an diesem Tag. Wir haben natürlich den Bezug gewaschen und die Decke weggeschmissen.

Gerade eben waren wir auch oben, haben etwas Wäsche gemacht und sie kam dann auch hoch. Ist dann aufs Sofa und hat dort hingepieselt. Ich hab’s im Moment noch bemerkt und habe sie von dort verscheucht. Und heute ist sonst auch nichts ungewöhnliches passiert. Ihr WC ist immer sauber und so ist’s auch heute so.. und ja, meine Katze ist von klein auf stubenrein.

Ich weiß wirklich nicht, was ich machen soll, ich möchte nicht, dass ich nachhause komme und sie dann auch in mein Bett pinkelt.. hat jemand eine Idee wieso sie das gemacht hat? Und wie trainiere ich ihr das ab?!

Tiere, Haustiere, Katzen, Katze, Hauskatze, Sofa
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sofa